Forum: Auto
Toyota Corolla: Der wahre Volkswagen
PANDER

Die Deutschen halten sich für die Krone der Schöpfung in Sachen Automobilbau. Modelle von Herstellern, die nicht auf Leistung oder Luxus gepolt sind, werden deswegen hierzulande oft übersehen. Wie der Toyota Corolla.

Seite 2 von 20
mykelgermany 07.01.2017, 20:35
10. Zum Corolla hat ein gewisser ...

... Jeremy Clarkson vor fast 20 Jahren schon alles gesagt, was man wissen muss:

https://www.youtube.com/watch?v=OpWPYPnZXQQ

Beitrag melden
eckebrecht 07.01.2017, 20:49
11. typisch deutsch...

Eines vorweg: ich bin seit 10 Jahren überzeugter Corolla - Fahrer.

Ich finde es mal wieder sehr bezeichnend, dass ein kernsolides und dabei schlichtes Auto hier so schlecht davonkommt. Es ist schon richtig, in Deutschland will der Käufer so eine Art Überaschungsei als Auto. Soll alles können, gut aussehen, sportliche Fahrleistungen bringen und am besten nur 3 Liter dabei verbrauchen. Daran wird aus meiner Sicht regelmäßig gescheitert. Sieht man ja an diversen Lügengeschichten der sogenannten"Premiummarken".
Wer ein Auto, so wie ich, in erster Linie als täglichen Gebrauchsgegenstand sieht und zuverlässig von A nach B kommen möchte ist mit einem Corolla bestens bedient. Die Dinger laufen. Und zwar immer! Da ist mir das bisschen Prestige und das Langweiler- Image so was von egal.

Beitrag melden
TS_Alien 07.01.2017, 21:00
12.

In Deutschland gibt es viele Menschen, die zu viel in ein Auto hineininterpretieren. Auch die Marke eines Autos ist vielen Menschen in Deutschland wichtig. Davon lebt die deutsche Automobilindustrie, denn nur so kann sie die oftmals überteuerten heimischen Autos verkaufen.

Wer nur das Auto kauft, das er benötigt, dabei unter verschiedenen Herstellern vergleicht und Fachleute befragt, kann selbst bei einem Mittelklasseauto leicht zehntausend Euro beim Kauf sparen. Und fahrt dann noch das bessere Auto!

Es muss nicht der Toyota Corolla sein. Auch andere ausländische Hersteller bieten noch ordentliche Autos zu vernünftigen Preisen an.

Beitrag melden
premstar_pill 07.01.2017, 21:05
13.

Zitat von jalu-2008
Für Entwicklungsländer gut, für Mitteleuropa nicht so geeignet.
Das ist meiner Meinung nach schon lange nicht mehr so. In den Entwicklungslaendern sind nur die alten, robusten Corollas gefragt, so ca. bis Baujahr 1995. Ausschlusskriterien bei den Exporteuren sind ABS und ESP. Sobald Toyotas ABS und ESP haben ist es mit der legendaeren Reparaturfreundlichkeit und Robustheit naemlich vorbei. Ich erwaehne z.B. die Radlager die es ab diesen Baujahren nur noch als Einheit mit Sensorik und Radnabe gibt. Zu einem Preis der einem das Blut in den Adern gefrieren laesst. In z.B. Afrika ein absolutes NoGo.
Die neuen Toyotas ab der Jahrtausendwende sind weitaus schlimmere Zicken als Polo, Golf, Passat und co.

Beitrag melden
was_nun_machen? 07.01.2017, 21:09
14. Eher Unter-Mittelmaß

Ich hatte bis vor 2,5 Jahren das mäßige Vergnügen den Vorgänger (a.k.a Auris) als Hatchback zu fahren. Kann eigentlich alles bestätigen: Einsteigen, von A nach B fahren und wieder das Auto vergessen. Dafür kaum Ärger mit der Technik (über 5 Jahre und bis 90tsd km) ABER richtig viel Ärger mit der Werkstatt, die so ziemlich alles auf Verdacht wechseln wollte ("Sie haben noch Anschlussgarantie, es kostet Sie nur ca. 1000€"). Zweitdiagnose geholt: kleiner akustische Fehler, kaum der Rede Wert. Bremsscheiben sollen schon bei 60tsd km komplett verschlissen sein, Fehlanzeige, sie hielten bis zum Verkauf... und und und...Hatte irgendwann genug davon....

Ansonsten: es war kein besonders schönes Fahren, der Auris war mit 90PS so was von lahm, Überholen eines LKW's war immer halsbrecherisch... dazu schwammiges und störriges Fahrwerk, Kupplung schlecht dosierbar, Lenkung indirekt,.... Mag ja alles für 99% der Welt ausreichend gut sein. Blöd nur, wenn man(n) zu dem letzten Prozent gehört...
Letzten Endes aber Schade, ich finde Toyota als Marke gut und würde wieder einen Toyota fahren... bisher sehe ich aber nichts für mich. Oder gleich Lexus, aber so viel Geld für ein Auto ausgeben? Und soll ich wieder an eine Toyota Werkstatt angewiesen sein? Nein, Danke.

So betrachtet sind die schmalen Verkaufszahlen in DE für mich nachvollziehbar, speziell angesichts der strammen Konkurrenz aus Japan und Korea.

Beitrag melden
syldron 07.01.2017, 21:10
15. Deutsche Autos?

Den Corolla würde ich speziell jedem Volkswagen gegenüber vorziehen, die nach wenigen Jahren schon so reparaturanfaellig werden, dass das Verschrotten billiger wird. Können ja gerne alle ihre ach so tollen deutschen Karren fahren, die mit Kaputtgehgimmicks bis unterstützt Dach vollgestopft sind. Solange ich lebe, werde ich kein deutsches Auto mehr kaufen. Ich habe da meine Erfahrungen zur Genuege gemacht.

Beitrag melden
TS_Alien 07.01.2017, 21:10
16.

Zitat von sametime
Wem 132PS bei 1300kg zu wenig sind, der kann nicht fahren. Oder ist das Getriebe extrem lang ausgelegt? Dann hilft runterschalten. Wenn ich es schaffe, mit 28PS bei 600kg auf der Landstraße gefahrlos LKWs zu überholen, dann sollte es doch mit dem Corolla auch möglich sein. Alternative: Die Landschaft genießen und den Blutdruck senken. ...
132 PS sollten locker reichen. Aber wie das Autofahren haben viele Menschen auch das richtige Schalten verlernt. Man darf bei Bedarf auch ruhig einmal in den roten Drehzahlbereich kommen, das schadet nicht. Und schon hat man im 2. oder 3. Gang (je nach Auto) den LKW auf der Landstraße hinter sich gelassen.

So hässlich finde ich den Corolla gar nicht. Von vorne und von hinten sieht er passabel aus. Lediglich von der Seite sieht er gewöhnungsbedürftig aus. Aber daran kann man sich auch gewöhnen.

Beitrag melden
premstar_pill 07.01.2017, 21:14
17.

Zitat von TS_Alien
Es muss nicht der Toyota Corolla sein. Auch andere ausländische Hersteller bieten noch ordentliche Autos zu vernünftigen Preisen an.
Mir erschliesst sich nur nicht wozu ich mir als in Deutschland lebender ein nicht deutsches Auto kaufen soll. In Deutschland gibt es ein derart bombastisches Angebot an Jahreswagen, Leasing-Ruecklaeufern und Tageszulassungen von Polo bis S-Klasse dass ich zum Preis eines Corolla auch ein "richtiges" Auto bekomme. Mit hundertmal guenstigerer Versicherungseinstufung, hundertmal gienstigeren Ersatzteilen und einfach nur tausendmal besserem Gebrauchswert. Ich fahre doch nicht freiwillig einen Corolla wenn ich dafuer auch einen Golf oder Passat Variant bekomme.
Niemand muss aus Geldgruenden in Deutschland ein japanisches oder gar koreanisches Auto fahren.

Beitrag melden
jalu-2008 07.01.2017, 21:17
18. Nein, kein schlechtes Auto

Zitat von eckebrecht
Ich finde es mal wieder sehr bezeichnend, dass ein kernsolides und dabei schlichtes Auto hier so schlecht davonkommt. ....
Da haben Sie vielleicht etwas nicht ganz verstanden.
Der Corolla ist kein schlechtes Auto, nut muss er sich dem Wettbewerb stellen, und da versagt er in Mitteleuropa.
Toyota verkauft seine Autos in fast allen afrikanischen und asiatischen Ländern, natürlich auch in Amerika.
In den USA kostet diese Ausführung mit 132 HP gerade 18.000 US$, also 17xxx Euro plus unsere Steuer, das ist das Preisniveau eines Polo oder guten Dacia in Deutschland.
In dieser Liga möchte Toyota aber nicht spielen, es werden 25.000 Euro aufgerufen, und da stehen nun mal bewährte Modelle aller Hersteller, deren Ersatzteile viel billiger sein werden. Mit Saugmoter hat der Toyota zudem keinen technisch anspruchsvollen Motor, das mag Reparaturen sparen, kostet aber täglich beim Verbrauch. Dieses Auto, man kann es drehen wie man will, wurde nicht gut auch die Anforderungen in der EU abgestimmt, was bei den geringen Absatzzahlen letztlich aber auch logisch ist.

Beitrag melden
was_nun_machen? 07.01.2017, 21:22
19. @11

Es gibt aber auch kernsolide und meinetwegen "schlichte" Autos auch von anderen Herstellern, zB Honda, Mazda, Ford, Peugot, Hyundai, Skoda, ..... die das Eine oder Andere erheblich besser als ein Corrola können. Fahren Sie mal einen Civic, Mazda 3 oder Focus zur Probe. Danach wieder den Corolla. Das einzige was übrig bleibt, ist das Argument der Zuverlässigkeit. Und hier schneiden viele nicht wirklich schlechter als Corolla ab.

Beitrag melden
Seite 2 von 20
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!