Forum: Auto
Traumautos: Das sollte mal ein Ferrari werden
Johannes Korge

Der Traum vom Supersportwagen endet dann doch meist im Cockpit einer biederen Gebrauchtfuhre. Hier berichten Leser von ihrem Wunschwagen - und verraten, in was er sich verwandelte.

Seite 2 von 6
marty_gi 24.03.2017, 11:25
10. DS-Fan

Als Citroen DS Fan hatte ich mir geschworen, das erste Auto wird ein Citroen. War es dann auch. Eine Ente, in knall-orange.
Eine DS habe ich bis heute nicht, traeume aber immer noch davon. Kann ja noch werden.
Habe noch zwei weitere Traumautos, ein Alfa Montreal, und ein Aston-Martin Vantage. Letzeres erscheint im Moment das machbarste... ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
adhortator 24.03.2017, 11:25
11. Traumwagen....

...in den goldenen 80ern war für mich ein Granada 2,8i. Aber anstatt des Ford'schen Schlachtschiffes wurde es dann der 18 Jahre alte NSU Prinz 4 meiner Tante. Ein Auto ohne Sicherheitsgurte, ohne Sicherheitszelle...ohne überhaupt irgendeine Sicherheitseinrichtung. Nach anderthalb Jahren beendete ein Kabelbrand die Beziehung, darauf folgte dann immerhin ein Ford Taunus 1,6 GL

Beitrag melden Antworten / Zitieren
provocator 24.03.2017, 11:45
12.

Mein Traumauto schon immer: Ein Jaguar XJ12 Daimler Double-Six. Geworden ist´s dann nach diversen Alltagsautos ein Rover 75 2.5 V6. Zwar nur halb so viele Zylinder, aber trotzdem very british und eine adäquate Alternative zum Jag.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
haifasuper 24.03.2017, 11:45
13. Tolles Thema

Gewünscht hätte ich mir einen alten Shelby Mustang , geworden ist es zwar auch ein Ford, allerdings ein mit 50 PS motorisierter Fiesta MK5. War okay, verliebt bin ich nun in meinen A4 B7 von 06.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon-facebook-10000361426 24.03.2017, 11:48
14. Aha

Zu meiner Zeit war das also so... 10 Jahre alter Ka, Twingo o.Ä.? Komisch komme aus der selben Zeit und auch nicht aus der Upper Class, wenn ich mich an die ersten Fahrzeuge meiner Freunde erinnere fällt mir auf Anhieb ein max. 5 Jahre alter Ford Escort ein, mein erster war ein 3 Jahre alter Toyota Paseo S, ein recht neuer Opel Corsa, etc. Es gab natürlich auch einen 80er Ford (keine Ahnung welches Modell). Ich würde sagen allzu viel hat sich da nicht verändert....

Und @ die Dame, die Alfa schön findet. Sorry, bin selbst Alfista, wenn man nen Alfa fahren will kauft man sich lieber keine Giulietta, da tuts dann preislich auch ein Fiat 500 oder ähnliches. Die Giulietta ist doch eher ne Selbstverballhornung der Marke Alfa Romeo, wenn Sie schon was im Kompaktformat fahren möchten, schauen Sie sich einfach mal das letzte Modell des Brera an, da haben Sie dann wenigstens nen Vollblutalfa, auch wenn er nach Kompaktwagen aussieht. ;)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
porschediesel 24.03.2017, 11:50
15. Porsche 911 Carrera sollte es sein...

... geworden ist es ein Golf 1 GLD noch mit der kleineren 1,5 l Maschine.
Das war mein erstes eigenes Auto, davor hatten wir uns zu viert einen T2 Zwischenmodell für einen Urlaub gekauft. Die T2 haben mich auch nie wieder in Ruhe gelassen - einer steht immernoch in der Garage.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gammoncrack 24.03.2017, 11:51
16. Ich durfte den Citroen 1968

Zitat von marty_gi
Als Citroen DS Fan hatte ich mir geschworen, das erste Auto wird ein Citroen. War es dann auch. Eine Ente, in knall-orange. Eine DS habe ich bis heute nicht, traeume aber immer noch davon. Kann ja noch werden. Habe noch zwei weitere Traumautos, ein Alfa Montreal, und ein Aston-Martin Vantage. Letzeres erscheint im Moment das machbarste... ;-)
einmal fahren. Die Bremse war sehr gewöhnungsbedürftig - einfach ein Knopf am Boden. Und das Rauf- und Runterfahren wurde natürlich ausgiebig "getestet".

Beitrag melden Antworten / Zitieren
almeo 24.03.2017, 11:57
17.

Zitat von jasper366
[...] So what?
Gut, 80 Liter ist auch ein großer Tank, ich meine ja nur, Dieselfahrzeuge machen ja erst ab einer bestimmten Kilometerzahl im Jahr Sinn. Wenn er den Tank alle anderthalb Monate auf einmal leer fährt weil er alle sechs Wochen von Frankfurt an Bodensee und zurück muss und ansonsten zu Fuß geht wäre er vielleicht mit einem Mietwagen günstiger dran, fährt er jeden Tag nur absolute Kurzstrecke - naja, da lohnt ein Diesel halt irgendwie überhaupt nicht. Aber egal, mich hatte das mit nur gewundert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
andraschek 24.03.2017, 12:02
18. Ein Opel GT in gelb sollte es sein.

Seit ich mich für Autos interessiere wollte ich dieses Auto haben, leider ist es bis jetzt noch nicht dazu gekommen. Aber immerhin habe ich mein Lieblings Motorrad, eine alte BWM750, zwischenzeitlich bekommen. Derzeit fahre ich einen Alfa Spider mit 3.2l Motor und wer weiß, vielleicht klappt es ja in 2 Jahren? Leider sind die Kisten nur recht teuer.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
krypton8310 24.03.2017, 12:31
19.

Zitat von jasper366
Ich habe das letzte mal am 01.03. getankt, aktuell ist der 80 liter Dieseltank auch noch über Halb voll. ;-) Bei mir kann es aber auch vorkommen, dass ich an einem Tag nen kompletten Tank verfahre, so wie 25.02., einmal Niederlande und zurück und schwupps ist der Tank leer. So what?
Ich hab keine Ahnung wann ich das letzte Mal getankt hab und wieviel noch im Tank ist. So what? Ich tanke eben wenn ich merke, dass es nötig ist. Ist schnell gemacht und schnell vergessen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 6