Forum: Auto
Trend zum Supersportler: Kein Grip, kein Grips
Yamaha

Die Motorradhersteller gehen in die PS-Offensive und bringen Maschinen mit immer mehr Leistung auf den Markt. Doch am Ende nützt das Wettrüsten niemandem.

Seite 2 von 12
fort-perfect 11.11.2014, 10:48
10. Stimmt,

Zitat von er nu wieder
.. auf Passstrecken ihre Mopeds fast um die Ecke tragen. Angstränder von über 2cm sind bei solchen Mopeds nicht die Ausnahme, sondern die Regel. ...
allerdings ist man auf den Passstrassen auch mit einer kleinen Duke der "König", trotz der "nur" 70 PS....
Fahren lernt man übrigens nur auf kurvigen Strecken und unter vernünftiger Anleitung, dann klappts auch mit dem ANgststreifen ;-))....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
colinchapman 11.11.2014, 10:49
11. ich bin begeistert

ich hatte schon gefürchtet, in diesem Forum lauten zwei von drei Einträgen, diese Höllenmaschinen seien eh nur was für Selbstmörder und gehören eh alle verboten. Ich bin erfreut zu sehen, dass dem zum Glück nicht so ist. 200PS starke Motorräder gibt es aus demselben Grund, warum es 1001 PS starke Autos gibt: weil dies ein freies Land ist. Ach und übrigens, ich fahre einen 38 PS starken Einzylinder und bin damit glücklich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mighty_dwarf 11.11.2014, 10:52
12.

Zitat von csma
Die wenigsten fahren damit auf der Straße, massiert sieht man die HP4/S100RR/etc. nur auf den zahlreichen Rennstreckentrainings.
Ich stimme ja mit allem zu, aber das entspricht nicht ganz der Wahrheit, die versammelte Elite der BMW Fahrer sieht man eher am Eiscafé, als auf der Rennstrecke. Wie auch bei anderen Marken, verspüren nur ca. 10-15% das Bedürfnis, ihr teuer eingekauftes Gerät ins nächste Kiesbett zu werfen. Ich fahr auch lieber nur Landstraße mit Eiscafé.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kaeru143 11.11.2014, 10:54
13.

"Kawasaki vermeldet gar 300 PS für seine Turbolader befeuerte Spitzenkraft, die Rennmaschine H2R."

Bitte richtig recherchieren. Die Aufladung erfolgt mittels Kompressor, nicht mit einem Turbo!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
guenther2009 11.11.2014, 10:56
14. Die Leute

wollen das, 300PS,also gebt es ihnen. Es ist doch hoffentlich allen klar, daß damit die Toten steigen werden.Es ist richtig, die Tourer behalten ihre Mopeds länger, vielleicht weil sie auch nicht rasen sondern touren.
Ich besitze seit 1981 einenTourer mit 70PS und 264000km, alles selbst gefahren und werde das auch weiterhin tun. So lange die Industrie nur auf PS und Höchstgeschwindigkeit aus ist und das nicht mit meinem Geld passiert, hurra!!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
specialsymbol 11.11.2014, 11:11
15. Jaja, die Selbstmörder

Ist doch besser wenn man auf dem Sofa sitzen bleibt. Da sieht man im Fernsehen auch gleich die nächste Doku über Selbstmörder. Motorradfahrer, Basejumper, Kletterer - das sollte alles verboten werden. Vor allem lernt man dann deutlich: man selbst ist der bessere Mensch. Das sagt schließlich auch das Fernsehen - und das lügt nie. Man sieht es schließlich mit eigenen Augen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sytex1 11.11.2014, 11:11
16. Nächstenliebe

"Ohne elektronische Hilfs- und Bremssysteme bringen die Asphalt-Granaten ihre Besitzer geradewegs um."

Motorradfahrer haben eine wichtige Funktion in unserer Gesellschaft. Sie versorgen kranke Menschen mit meistens recht jungen und "fitten" Organen. Darum zum Motorradführerschein nicht den Organspenderpass vergessen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tyskie 11.11.2014, 11:16
17.

Der Autor ist wohl der Inbegriff der "german angst".

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Leser161 11.11.2014, 11:18
18. Selbsteinschätzung

Man muss halt sehr genau wissen, was einem noch Spass macht. Früher dachte ich je mehr PS desto mehr Fun. Dann habe ich mir ein gut motorisiertes Schwergewicht gekauft und musste feststellen:

Weniger Fun. Das Gas muss sehr präzise gehandhabt werden. Das Handling ist nicht so gut. Die mögliche Maximalgeschwindigkeit ist für mich schlicht beängstigend.

Da muss man einfach Realist sein. Es mag Leute geben die das kontrollieren können, ich kann es nicht. Aber irgendwo ist selbst für Marc Marquez eine Grenze erreicht. Und die Gefahr besteht halt darin, dass Ottonormalfahrer sich selbst überschätzen und dadurch sich und andere gefährden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
realheadache 11.11.2014, 11:22
19. toller Artikel....

nur total unreflektiert und seeehr deutsch. Ich kann damit nicht umgehen und auch Niemand den ich kenne kann das, also wird es auch keinen geben der das überhaupt kann.
Ja, 100 PS reichen für die Landstraße dicke aus, aber auf der Renne kann man nicht genug Leistung haben, obwohl mehr Fahrkönnen eher hilft als ein dicker Hobel.
Ich hab eine Duc 1098 Streetfighter mit 160PS/128Nm und hätte trotzdem gerne noch mehr Saft, gerne auch viel mehr. Einfach weil es Spaß macht den Hahn auf der Rennstrecke noch mehr aufreissen zu können... . Umweltschonend und angepasst ? Leider nein, aber ich fahre im Alltag Fahrrad und kein 1,7t Auto mit drei bis 4 unbenutzten Sitzen durch die Gegend.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 12