Forum: Auto
Vergleichstest von Fahrradtaschen: Die sind ja wohl nicht ganz dicht
Westend61/ Getty Images

Viele Fahrradtaschen halten nicht, was sie versprechen - fand die Stiftung Warentest nun in einem Vergleichstest heraus. Von 20 getesteten Modellen fiel mehr als ein Drittel in einer entscheidenden Kategorie durch.

Seite 1 von 4
3-plus-1 22.05.2019, 11:25
1. Achtung: Fahrradtaschen sind nur etwas für Kleinfüßige!

Ich dachte auch mal, dass ich meinen Kram besser in Fahrradtaschen transportieren sollte und nicht im Rucksack, aber trotz Verstellmöglichkeit waren die für mich nicht passend einstellbar. Egal was ich machte, bei Schuhgröße 49 habe ich IMMER gegen die Taschen mit dem Hacken getreten. So etwas nervt ungemein!

Also bedenkt das, wenn ihr über Fahrradtaschen nachdenkt, die auf dem Gepäckträger montiert werden sollen und wenn ihr - wie es sein soll - mit dem Ballen auf die Pedale tretet. Ich habe jetzt so ein Fahrrad-Topcase auf dem Gepäckträger. da passt zwar nicht so viel rein, es ist den Füßen aber auch nicht im weg und weil es aus Kunstoff ist, überlebt darin auch ein Smartphone eher mal einen unerwarteten Gewitterschauer.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
uhu_13 22.05.2019, 11:55
2. Schuhgroesse 47

Und da ist es o.k. wenn die schmalere Ortlib Tourentasche nach hinten auf dem Gepaecktraeger justiert ist. 1000de Kilometer.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nixmitx 22.05.2019, 12:25
3. Unverwüstlich

Fahre die Ortlieb Taschen (klassik) seit über 20 Jahren. Die Dinger werden, so wie sie aussehen, wahrscheinlich noch die nächsten 20 halten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
santo.inocente 22.05.2019, 12:30
4. Wasserdichtheit

Anfang der 80ziger Jahre gab's noch keine wasserdichten Packtaschen, wenn dann waren die nicht für mich erschwinglich. Müllbeutel in die Packtasche, Sachen rein in den Beutel, zudrehen und schon überstand der Inhalt jeden Stark- und/oder Dauerregen auf den Radtouren. Mach ich immer noch. Ich trau' der 100%igen Wasserdichtheit nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
leeberato 22.05.2019, 12:38
5. Mit Schuhgröße 48,5

habe ich mit meinen 2 Ortlieb Downtown keine Probleme, klingt eher nach einem Fahrrad, dass zu klein ist oder der Gepäckträger seltsame Maße hat. Eine der Ortlieb ist übrigens fast 10 Jahre alt, ist immer noch spitze und absolut dicht!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dasfred 22.05.2019, 12:46
6. Ich hatte während meiner Studienzeit

schon eine wasserdichte Fahrradtasche, die einfach in den Gepäckträger eingehängt wurde. Später habe ich sie noch jahrelang als Einkaufstasche genutzt. Heute gibt es das Modell nicht mehr, statt dessen nur modischen Schrott.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Sibylle1969 22.05.2019, 12:48
7.

Ich hab mir vor 20 Jahren ein Paar Ortlieb Classic Backrollers zugelegt. Absolut wasserdicht und unverwüstlich. Sie sind schon weit mit mir gereist und halten sicher noch ein paar Jahrzehnte. Ihr Geld waren und sind sie auf jeden Fall wert. Ortliebs sind nicht billig, aber die Qualität fürs Geld ist sehr gut.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
catcargerry 22.05.2019, 12:49
8. So mache ich das auch

Zitat von santo.inocente
Anfang der 80ziger Jahre gab's noch keine wasserdichten Packtaschen, wenn dann waren die nicht für mich erschwinglich. Müllbeutel in die Packtasche, Sachen rein in den Beutel, zudrehen und schon überstand der Inhalt jeden Stark- und/oder Dauerregen auf den Radtouren. Mach ich immer noch. Ich trau' der 100%igen Wasserdichtheit nicht.
Zwischen all den O... und V...-Taschen in unserer Truppe komme ich gut damit klar. Meine Billigtaschen, vor gut 20 Jahren für gelegentliche Familienausflüge gekauft, sind noch völlig intakt. Die müsste ich sonst wegwerfen. Diese Markentaschen sind schon dicht, zeigen allfällige Härtetests - aber mein Arrangement auch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
großwolke 22.05.2019, 12:52
9. Rucksack im Körbchen

Meine Alltagslösung: Fahrradkorb mit Kabelbindern oder Draht solide am Fahrrad befestigen, passgenauen Rucksack rein, fertig. Wasserdicht, leicht rein- und rauszunehmen, und wenn er nicht grad leer ist, fällt er auch nicht raus. Und wenn man das Gepäck vom Rad nimmt, z.B. zum Einkaufen, kommt's auf den Rücken. Einziger Nachteil zu Packtaschen: das Volumen ist begrenzt, da die verwendeten Rucksäcke nicht unbegrenzt hoch sein dürfen, sonst kippen sie aus dem Korb.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 4