Forum: Auto
Versteigerung Jaguar D-Type: Der rote Blitz
Mathieu Heurtault / Gooding & Company

Für manche Autos muss man einfach mehr bieten: SPIEGEL ONLINE zeigt Fahrzeuge mit berühmten Vorbesitzern und Raritäten, die versteigert werden. Diesmal: Ein Stück britische Rennsportgeschichte.

Seite 4 von 4
ambulans 21.01.2018, 16:52
30. >voisinaerodyne (#28, oben),

Zitat von VoisinAerodyne
Na klar, die Voraussetzungen, um das Auto als "ordentlichen Oldtimer" zuzulassen sind bei einem Eagle "Neuwagen" natürlich nicht gegeben. Aber eine "normale" Restauration mit Hubraumerweiterung sollte OK sein. Es dürfen ja auch z.B. Motoren aus Nachfolgegenerationen montiert werden, solange es sich um den selben Grundmotor handelt. Ich überlegte z.B. in meinen W123 einen nahezu baugleichen Motor aus einem W124 zu installieren, da bei diesem dank Hydrostößeln das lästige Ventilspiel-Einstellen entfällt. Aber sie wissen ja: "Matching Numbers"... Lynx war einer der ersten Restauratoren für Jaguar und baute schon sehr früh wirkliche "Repliken", die selbst ein Kenner nicht vom Original zu unterscheiden mag. Frühe Modelle sind daher natürlich H-Kennzeichen-fähig und anerkannte Oldtimer. Vicarage hat dagegen häufig ganz schlimme Autos fabriziert. Wenn ich mir z.B. das Cabriolet des seligen MK-II anschaue, sehne ich mich nach einem Capri in vollem D&W-Ornat!
o.k., - back to basics; damit wäre der unterschied "original" zu "replica" also im wesentlichen geklärt. ihr hinweis: bei einer restauration dürfe auch ein motor der "nachfolge-generation" verwendet werden(?) - ich bringe hier jetzt mal ein entschiedenes "jein" vor als ... wenn sie sich vor augen führen, dass der berühmte XK 6 zyl. R-doppelnocker (2 ventile) als "renn-/sportmotor" von walter hassan ca. 1941 während des luftkampfs über england im luftschutzbunker konzipiert wurde (was soll denn ein junger ingenieur während so einer ... zeit schon besseres tun?) und - erstmals im unschlagbaren XK 120 roadster (i.e.: 120 wg. 120 mls p/h) eingesetzt (im UK/GB gabs bis in die späten 50er jahre noch kontingentierung und rationierung) und dann bis ca. 1990 weiterverwendet werden konnte - ersehen sie überhaupt erst, wie genial dieses motoren-layout (quelle: halwart/schrader) insgesamt war. deshalb gilt: nur direkt oder nächst-stehendes - ansonsten: kein original (also: kein wert, schlechter preis). in diesem sinne, dr. ambulans (alle kassen)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 4 von 4