Forum: Auto
VW-Abgasaffäre: "Millionen Autos könnten stillgelegt werden"
Getty Images

VW droht in den USA eine Milliardenstrafe. Aus Sicht der Deutschen Umwelthilfe ist das nur der Anfang: Auch in Europa könnte es für den Konzern teuer werden.

Seite 49 von 50
criticalsitizen 25.09.2015, 15:15
480. Stillegen, dann wacxht der deutsche Auto-Michel vielleicht auf

und statt die Regierungen zu manipulieren neue Technik zu enwickeln statt Dieselmotoren "aufzubohren".

Beitrag melden Antworten / Zitieren
meandmycat 25.09.2015, 16:16
481. @criticalsitizen - aufwachen!

Zitat von criticalsitizen
und statt die Regierungen zu manipulieren neue Technik zu enwickeln statt Dieselmotoren "aufzubohren".
der deutsche "Auto-michel" ist was das betrifft ziemlich munter, denn er weiß für gewöhnlich das ein Dieselmotor eigentlich Hubraum für eine gewisse Leistung braucht und keine mit hohen Drücken aufgeladenen, belasteten und dementsprechend hochdrehenden Motörchen mit geringem Hubraum.
Deswegen genau umgekehrt: "Aufbohren, statt downsizing!" Dann klappts auch wieder mit den Abgaswerten. Solte man als "critical citizen" eigentlich wissen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Attila2009 25.09.2015, 17:39
482.

Zitat von helmut.alt
Die Schädlichkeit von Autoabgasen hängt sehr stark von der Fahrweise ab: auch Benzinmotoren produzieren bei hohen Drehzahlen weit mehr Stickoxide als der Katalysator verkraften kann.
Wissen sie das genau oder klopfen Sie nur auf dem Busch ?
Meines Wissen arbeitet der Kat gerade umso effektiver je heißer er wird.
Darum wird er auf Kurzstrecken ineffektiv.

Stickoxide entstehen hauptsächlich bei hohen Verbrennungstemperaturen und Magerbetrieb, bei dem auch Luftstickstoff oxidiert wird.
Also das was gerade der Diesel kann.

Magerbetrieb ( also wenig Kraftstoff ) hat aber bei Benzinern seine physikalischen Grenzen weil die nämlich per Funke zünden müssen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bill_dauterive 25.09.2015, 18:15
483.

Zitat von Attila2009
Wissen sie das genau oder klopfen Sie nur auf dem Busch ? Meines Wissen arbeitet der Kat gerade umso effektiver je heißer er wird.
Er darf aber auch nicht zu heiss werden. Und kein Auto hat einen Katalysator der auf dauerhafte Motorhöchstleistung ausgelegt ist. Deshalb müssen da Kompromisse eingegangen werden (Überfettung, anderes Zündkennfeld bei "Vollgas"). Das ist absolut vernünftig und auch absolut legal.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tomita 25.09.2015, 19:20
484. Weniger ist mehr !

Dass Verkaufsversprechen i.d.R. auf praxisirrelevanten Laborwerten beruhen ist eine olle Kamelle - Darüber habe ich mich schon vor 30 Jahren geärgert.. Neu hingegen sind scheinbar die Möglichkeiten der Verschleierung, die kurzfristige Konkurrenzvorteile bescheren. Umso verdienstvoller, dass inzwischen die Jäger den Gejagten immer dichter auf die Pelle rücken. Trotzdem sehe ich die Gefahr, dass sich die Diskussion einmal mehr auf einen Teilaspekt reduziert, statt endlich mal den Wahnsinn zwischen Energieschleudern und zeitgemässeren Fortbewegungsmitteln zu problematisieren. Zwar werden noch nicht alle Kinder mit SUF's in den Garten gebracht, aber es werden immer noch mehr statt weniger.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tturedraider 25.09.2015, 21:58
485. Relation?

Was hat dieser Kommentar mit George W Bush zu tun? Haben Sie Ihre Ausbildung bei Yale gemacht? George W Bush war nicht im Vorstand von VW.
Zum Thema: Schade das VW den Wert ihrer Mitarbeiter nicht hoeher schaetzten als solch scrupellose Gescaeftspraktiken zu erlauben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hansriedl 26.09.2015, 00:23
486.

Zitat von rennflosse
Derartige Organisationen haben immer eine etwas spezielle Sicht auf die Dinge und benutzen die Gelegenheit, sich in den Medien zu präsentieren. Ernst nehmen muss man das nicht. Auch in USA dürfte es etwas wie Bestandsschutz geben. Dass man dem amerikanischen VW-Besitzer sein Fahrzeug wegnimmt, kann ich mir nicht vorstellen. In Europa schon gar nicht, weil es hier andere Abgasvorschriften gibt als in Kalifornien.
Auch andere Politiker. die werdens für VW möglichst billig machen. Aber was macht Brasilien.
Dort laufen auch zig Tausende Autos von VW

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Ich_Einfach 26.09.2015, 11:03
487. So ein

Zitat von AchimVosa
...die NFZ Werte sind nur zu annaehernd zu erreichen, wenn man NIE schneller als 100KM/h faehrt ! Beim Ueberholen von LKW Kolonen merkt man im 6ten Gang nix von den 150PS ....sehr langsam beschleunigt der Wagen.(evtl. aktiviert sich das Testprogramm schon bei extreme Sparsamer Fahrweise...). Und ja man koennte runterschalten, um mehr NM zu bekommen, ABER dann besteht die Gefahr das die Motormanagment-Software, dies als einen Fehler sieht und den Motor abschaltet.
Schwachsinn.
Sie verbreiten hier Lügen das sich die Balken biegen.
Das könnte mans chon unter Rufmord zählern.
Beim Runterschalten könnte es sein, dass das Motormanagement einen Fehler erkennt und den Mtor abschaltet?
Vermutlich hat sich beim schreiben ihr Hirn abgeschaltet.

Bei sparsamer Fahrweise aktiviert sich das PRogramm?
Aha der 150PS Motor ist die Generation EA288. Diese hat ja gar keine Software zum erkennen eines Testzyklus drin.
Komisch wenn man keine Ahnung hat und dann einfach mal mit in die Kerbe schlagen möchte und sich dann so blamiert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sologrubbler 26.09.2015, 20:06
488.

das ist ja dann wohl klar, wessen autos stillgelegt werden! Und was ist mit den Boliden, 3 und 4 liter hubraum, benziner? kohlenmonoxyd ist ja soooooo gesund! der adac macht jetzt einen vorschlag yur abgasuntersuchung - das wird ja dann auch gelogen sein! ich dachte immer die deutschen ings und wirtschaftgroessen sind so intelligent - eine sonderschueler ist da ein summa cum laude-absolvent!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Erdgasfan 27.09.2015, 06:37
489. Tausende neue Arbeitsplätze

durch den Umbau von VAG Dieselautos auf Benzin, oder noch besser Erdgasbetrieb.
Nebenbei, haftet VAG eigentlich für die von ihr angerichteten Umweltschäden weltweit? Ansonsten mache ich demnächst meinen Ölwechsel irgendwo im Wald anstatt in der teuren Werkstatt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 49 von 50