Forum: Auto
VW-Abgasskandal: VW prüft weitere Diesel-Motoren auf Manipulationen
DPA

Die VW-Abgasaffäre könnte sich weiter ausdehnen. Der Konzern untersucht derzeit einen weiteren Motor auf Schummelsoftware.

Seite 1 von 10
roughneckgermany 22.10.2015, 10:50
1.

Kurzarbeit wäre ja noch schöner! Staatliche Subventionierung des massenhaftes Betruges durch den Konzern...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gunpot 22.10.2015, 10:58
2. wieso, hat man bei VW

eine Bande von Spezialisten eingeschleust, die ohne wissen der technischen Direktion das Täuschungsprogramme eingebaut hat? Was gibt es da zu prüfen? Die wissen genau, wo und in wie vielen Modellen sich die betrügerische Software befindet. Natürlich muss der Konzern Zeit gewinnen bei dieser großen Anzahl von Rückrufen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
klartext2 22.10.2015, 11:09
3. Interessant wäre ja

eine Angabe dazu zu erhalten, wie es derzeit in den Verkaufsräumen der Händler ausschaut bzw. wie die Verkaufszahlen aussehen seit dem outing. Ok, als VW würde ich da jetzt auch (noch) nichts sagen wollen ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
yomo 22.10.2015, 11:12
4. Der war gut. Habe noch Tränen in den Augen ...

Der Konzern untersucht derzeit einen weiteren Motor auf Schummelsoftware ... Jungs, da könnt ihr euch doch die vermeintliche Arbeit sparen. Ihr wisst doch genau, wo diese Schummelsoftware drin ist. Oder ist die euch aus Versehen dort hinein geraten? Schaut einfach in euere Auftragsbücher.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ixfueru 22.10.2015, 11:19
5. Mit Blick auf den derzeitigen Stand der

Informationstechnologie ist es nicht zu verstehen, dass Listen von betroffenen Fahrzeugen nicht "auf Knopfdruck" zur Verfügung stehen. Oder muss bei VW nur mal jemand Papier im Drucker nachlegen - geht ganz einfach und Schummeln muss man dabei auch nicht. Oder will man dort gar nicht zu der oft angekündigten vollständigen Aufklärung beitragen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
stasilaus 22.10.2015, 11:20
6. Davon ging ich aus

Wer einen Trick zum Schummeln gefunden hat, wendet den überall an. Ich gehe davon aus, dass auch bei meinem Audi 4.2 TDI geschummelt wurde.

Der hat jetzt 200.000 km runter und ich werden einen neuen Motor verlangen. .-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Airkraft 22.10.2015, 11:22
7. Was denn nun?

Was denn nun? Richtig manipuliert oder doch nur "geschummelt"? Bei nur geschummelt wäre das Ganze ja wohl auch nicht ganz so "schlimm" ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hatschon 22.10.2015, 11:23
8. Was VW gemacht hat

über Jahre ist Umweltverschmutzung Millionenfach und keiner macht was .

Beitrag melden Antworten / Zitieren
petermeyer70 22.10.2015, 11:26
9.

Zitat von yomo
Der Konzern untersucht derzeit einen weiteren Motor auf Schummelsoftware ... Jungs, da könnt ihr euch doch die vermeintliche Arbeit sparen. Ihr wisst doch genau, wo diese Schummelsoftware drin ist. Oder ist die euch aus Versehen dort hinein geraten? Schaut einfach in euere Auftragsbücher.
quatsch, sie haben wohl vergessen, das es ein softwareentwickler war der anscheinend überall heimlich updates draufgespielt hat. Leider hat es in über 5 Jahren niemand bemerkt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 10