Forum: Auto
VW-Abgasskandal: VW prüft weitere Diesel-Motoren auf Manipulationen
DPA

Die VW-Abgasaffäre könnte sich weiter ausdehnen. Der Konzern untersucht derzeit einen weiteren Motor auf Schummelsoftware.

Seite 5 von 10
KaWeGoe 22.10.2015, 12:45
40. In welchen Jahrhundert leben Sie denn ?

Zitat von Spiegelleserin57
der andere tut. Das weiß selbst bei uns mit 4000 Mitarbeitern keiner. Wenn VW selbst prüft ist das absolut ok und zeigt dass sie genau arbeiten wollen....
Wie schon weiter oben beschrieben - 2 Suchanfragen (es geht auch mit einer) - und man weiß die Fahrzeug-Nr. aller Autos, in die die Betrugssoftware verbaut wurde.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Spiegelleserin57 22.10.2015, 12:46
41. wie wäre

Zitat von melmag
hinter einem A3 Diesel mit dem Roller her... wenn der feste aufs Gas ist kam eine rabenschwarze Wolke aus dem Kamin. Man konnte den Dreck schmecken. Diesel gehört per se verboten.
es denn mal mit einem Sicherheitsabstand...
das solten Sie doch in der Fahrschule gelernt haben oder etwa nicht?
Sie können ausrechnen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wilee19 22.10.2015, 12:52
42. Was gibt's denn da zu prüfen?

Mir macht keiner weis, dass die nicht wissen mit welche Software die geschmummelt haben. Erst mal "Prüfen" welche Fahrzeuge es denn wären. Die wollen doch nur weiter daran fummeln.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
vegeta73 22.10.2015, 12:53
43. VW Untersucht?

das ist wohl ein schlechter Witz? Der Täter untersucht gegen sich selbst. Und was macht die deutsche Justiz? Und die deutsche Politik. Mir ist das viel zu soft. Da gehören Staatsanwälte ran und Hausdurchsuchungen.
Beim grössten Industriebetrug aller Zeiten gibt Deutschland aber ein ganz lausiges Beispiel

Beitrag melden Antworten / Zitieren
g.o.t. 22.10.2015, 12:57
44. Soll ich lachen oder weinen ?

Ihr wollt mir doch nicht im Ernst verklickern, dass der Konzern nicht weiß, was er verbaut hat. Da gibt es nix zu untersuchen - das wissen die doch haargenau!
UND : Sollten sie es nicht wissen würde ich solch ein Auto nicht fahren wollen. Da wüßte ja die linke Hand nicht, was die rechte tut. So kann man keine zuverlässige Technik bauen.
Isso!
;)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
c.PAF 22.10.2015, 12:58
45.

Zitat von melmag
hinter einem A3 Diesel mit dem Roller her... wenn der feste aufs Gas ist kam eine rabenschwarze Wolke aus dem Kamin. Man konnte den Dreck schmecken. Diesel gehört per se verboten.
Wenn Sie mit Ihrem Roller einem A3 hinterhergekommen sind, dann war das schon ein sauberer Motor nach dem Update. Die verlieren nämlich an Leistung.

Ansonsten, beim Roller-Fahren nicht immer die Zunge heraushängen lassen... ;)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Havel Pavel 22.10.2015, 13:01
46. Bei intakten Dieseln sollte das aber so nicht vorkommen!

Zitat von melmag
hinter einem A3 Diesel mit dem Roller her... wenn der feste aufs Gas ist kam eine rabenschwarze Wolke aus dem Kamin. Man konnte den Dreck schmecken. Diesel gehört per se verboten.
Der Kerl hat bestimmt ein sogenanntes Chiptuning vornehmen lassen, um die Leistungswerte zu verbessern. Darauf wird bei den meisten Anbietern erst gar nicht auf das Abgasverhalten geachtet, an erster Stelle steht der Leistungszuwachs. Da wird auch schon mal in bestimmten Fahrsituationen die Einspritzmenge drastisch erhöht und man schert sich einen Dreck um die damit verbundene Russbildung. Natürlich könnte es auch sein, dass an abgasrelevanten Bauteilen schlicht und ergreifend Mängel bzw. Schäden vorliegen und der Besitzer aus Kostengründen einfach die notwendigen Reparaturen nicht vornehmen lässt, schliesslich kümmert sich hierzulande ja in aller Regel kein Schwein drum, man schaut lieber weg!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
AchimVosa 22.10.2015, 13:04
47. Das Problem sind aktuelle Leasing/Ratenvertraege

...denn wenn, in den fruehen EA 288 auch geschummelt wurde, werden viele die vor 2 Jahren sich einen Golf VII geholt haben, den dann Hoechstwahrscheinlich, nach ablauf der 36 Monate, beim Haendler auf den Hof stehen lassen. (Was wir auf jedenfall machen werden...haben ja die Wahl, Restzahlen, oder abgeben)
Und ob das VW will ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
SteveG 22.10.2015, 13:04
48. Diesel komplett einstellen!

VW wäre gut beraten, jetzt einen radikalen Kurswechsel zu fahren - und ausnahmslos ALLE Dieselmotoren ab sofort einzustellen. Alle Kunden, die ein Dieselfahrzeug bestellt haben, bekommen preisgleich das GTE-Modell.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spontanistin 22.10.2015, 13:07
49. Cyber war 2.0

Das waren doch nur die Hacker der Wettbewerber, die im Rahmen des globalen kapitalistischen Wirtschaftskrieges die Software manipuliert haben! Ferdinand der Große und seine Zöglinge würden soetwas nie (!) veranlassen. Haben die doch garnicht nötig bei soviel Reichtum! Das einzige negative Faktum bleibt, dass wir in D keine Software bauen können, die gegen Hackerangriffe immun ist. So, das Feindbild sollte jetzt dem Dümmsten klar sein und VW braucht jetzt die volle Solidartät der deutschen Steuerzahler, getreu dem Ursprungsmotto: "Ein Volk, ein Reich, ein Füher, ein Auto!" Das Auto!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 5 von 10