Forum: Auto
VW ändert Zeitplan: Start des neuen Golf vorgezogen

VW*könnte den neuen Golf, das*wichtigste Modell der Marke, bereits im November 2012 anbieten und damit deutlich früher als bislang erwartet. Die siebte Generation des Kompaktwagens wird auf einem neuen Technik-Baukasten basieren und auch mit Elektroantrieb angeboten.

Seite 1 von 3
cor 24.01.2011, 17:34
1.

Nein, der Elektro-Golf kommt doch tatsächlich schon 2012! Na da sind die Wolfsburger ja ganz schön flott unterwegs. Respekt.
PS wer's nicht schnallt, das war ironisch. Die Japaner haben die Deutschen "Premium-Automobilbauer" bereits im Rückwärtsgang überholt was die Vermarktung von Elektro/Hybrid-antrieben angeht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
BeitragszahlerwiderWillen 24.01.2011, 22:05
2. .

Zitat von cor
Nein, der Elektro-Golf kommt doch tatsächlich schon 2012! Na da sind die Wolfsburger ja ganz schön flott unterwegs. Respekt. PS wer's nicht schnallt, das war ironisch. Die Japaner haben die Deutschen "Premium-Automobilbauer" bereits im Rückwärtsgang überholt was die Vermarktung von Elektro/Hybrid-antrieben angeht.
Ach ja? Welche reinen japanischen Elektroautos sind denn in Deutschland bereits auf dem Markt? Ich kenne nur den Mitsubishe iiih-mief für ca. 35T€ Marktpreis. Kein wirklicher Konkurrent für den deutlich größeren VW Fox, der inzwischen schon unter 8500 Euro zu haben ist...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nüzjanix 24.01.2011, 22:15
3. Glaube ich nicht!

Zitat von cor
Nein, der Elektro-Golf kommt doch tatsächlich schon 2012! Na da sind die Wolfsburger ja ganz schön flott unterwegs. Respekt. PS wer's nicht schnallt, das war ironisch. Die Japaner haben die Deutschen "Premium-Automobilbauer" bereits im Rückwärtsgang überholt was die Vermarktung von Elektro/Hybrid-antrieben angeht.
VW mag ja 2012 den neuen Golf VII bringen, aber bestimmt nicht mit Elektroantrieb. Ohne riesige Subventionen bleibt das Ding dann später sowieso ein Ladenhüter oder Vorzeige-Feigenblatt mit limitierter Auflage. Erst viele Jahre später wird ein bestellbarer Elektrogolf zum Spottpreis von 39.999€ im Laden stehen und VW wird daran keinen Cent verdienen. Genau so wie die Japaner derzeit damit kein Geld verdienen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
glücklicher südtiroler 24.01.2011, 22:40
4. Golf VII...

Danke für den interessanten Artikel... :)
Zitat von sysop
VW*könnte den neuen Golf, das*wichtigste Modell der Marke, bereits im November 2012 anbieten und damit deutlich früher als bislang erwartet. Die siebte Generation des Kompaktwagens wird auf einem neuen Technik-Baukasten basieren und auch mit Elektroantrieb angeboten.
Es war eigentlich absehbar, daß VW auf eine beschleunigte Erneuerung des Golf drängen würde. Erstens kann man damit früher zu den hohen Kostenersparnissen, die die neue Modularbauweise bietet, kommen und zweitens kann man am Preis etwas schrauben und mehr verdienen. Eine Extension in beide Richtungen...
Wieso?
Ganz einfach.
Es ist ein offenes Geheimnis, daß der Golf VI etwas zu konservativ geraten ist und daß sich seit den letzten 2/3 Baureihen ein etwas zu konservativer Schlag durchgesetzt hat. Fakt ist, daß sich der Golf VI nur mittels hohen Preisabschlägen verkaufen lässt, mittlerweile sogar schon für zwischen 12-13.000 € zu haben.
Nachempfindbar daß im Management die Alarmglocken klingeln.
Der Neue soll in der Produktion weniger kosten und mehr Rendite abwerfen.

Der Orginalartikel....
http://www.automobilwoche.de/article...chon-ende-2012

Der Rest ist ein Spiel zwischen Modulen, Motoren und Marken... ;)

Werden alles tolle und gute Autos; aber mit Markenidentität soll mir Keiner hier kommen; Modul sei dank.
Aber es ist die Zukunft...

Viele Grüße aus Südtirol...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
3of5 24.01.2011, 22:48
5. .

Zitat von BeitragszahlerwiderWillen
Ach ja? Welche reinen japanischen Elektroautos sind denn in Deutschland bereits auf dem Markt? Ich kenne nur den Mitsubishe iiih-mief für ca. 35T€ Marktpreis. Kein wirklicher Konkurrent für den deutlich größeren VW Fox, der inzwischen schon unter 8500 Euro zu haben ist...
Was nur den kleinen Hacken hat, daß der, obwohl konkurrenzlos günstig leider kein Elektroauto ist und sie hier damit wohl Äpfel und Birnen vergleichen.

Der Co2 Ausstoß des Fox ist allerdings mit einem wesentlich größeren und komfortableren Prius durchaus zu vergleichen. Aber das sind wohl wieder Äpfel und Birnen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
net_worker 24.01.2011, 22:50
6. VW ist schon recht weit mit dem Golf e-motion

Zitat von nüzjanix
VW mag ja 2012 den neuen Golf VII bringen, aber bestimmt nicht mit Elektroantrieb. Ohne riesige Subventionen bleibt das Ding dann später sowieso ein Ladenhüter oder Vorzeige-Feigenblatt mit limitierter Auflage. Erst viele Jahre später wird ein bestellbarer Elektrogolf zum Spottpreis von 39.999€ im Laden stehen und VW wird daran keinen Cent verdienen. Genau so wie die Japaner derzeit damit kein Geld verdienen.
Hier ist ein Bericht über eine Probefahrt mit einem Golf e-motion der noch auf der Golf Vi Platform basiert. Die Technik scheint VW im Griff zu haben, auch wenn es mancher nocht glauben mag. Lasst euch (positiv) überraschen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nüzjanix 25.01.2011, 23:13
7. Erdgas Golf?

Zitat von sysop
VW*könnte den neuen Golf, das*wichtigste Modell der Marke, bereits im November 2012 anbieten und damit deutlich früher als bislang erwartet. Die siebte Generation des Kompaktwagens wird auf einem neuen Technik-Baukasten basieren und auch mit Elektroantrieb angeboten.
Ein bezahlbarer Erdgas-Golf wäre nicht schlecht, aber die Medien scheinen sich mehr für unbezahlbare Elektroautos ohne nennenswerte Reichweite zu interessieren.
http://www.dailygreen.de/2010/12/19/...ben-11490.html
Mein derzeitiges Fahrzeug, VW Caddy Maxi Eco Fuel, wurde bei SpOn leider noch nicht vorgestellt oder getestet.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
einszweidrei 25.01.2011, 00:01
8. Umwelt und Geld

Zitat von BeitragszahlerwiderWillen
Ach ja? Welche reinen japanischen Elektroautos sind denn in Deutschland bereits auf dem Markt? Ich kenne nur den Mitsubishe iiih-mief für ca. 35T€ Marktpreis. Kein wirklicher Konkurrent für den deutlich größeren VW Fox, der inzwischen schon unter 8500 Euro zu haben ist...
Ein gutes Beispiel dafür, dass beim Deutschen der Umweltschutz aufhört wo der Geldbeutel anfängt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ICBM 25.01.2011, 01:01
9. zu schnell?

Kommt es mir nur so vor oder wird die Schlagzahl der Modellwechsel immer weiter erhöht? Der Golf III war ja gefühlte 10Jahre im Programm...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 3