Forum: Auto
VW Golf Alltrack: Harte Schale, weicher Kern
Volkswagen

Der Golf als Geländewagen - an diesem Thema doktort VW seit 25 Jahren herum. Jetzt haben es die Wolfsburger erstmals stimmig gelöst, mit dem Modell Alltrack. Der Wagen ist ein SUV, das man nicht als SUV erkennt.

Seite 1 von 11
knochenbeisser_joe 24.07.2015, 07:24
1. Warum so ein starker Motor?

Ich verstehe nicht, warum ich beim Kauf eines Benziner für einen Golf mind. 180 PS kaufen muss?? Braucht kein Mensch. Sonst wäre es eine - wenn auch teurere - Überlegung wert. Schade...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
xpert666 24.07.2015, 07:26
2. Das Problem

beim Golf ist dir Tatsache, daß der große Diesel nur im Alltrack oder GTD möglich ist. Gerade für Firmenwagenfahrer ist dieser Motor interessant, viele Unternehmen lassen SUV oder Sportversionen aber nicht zu. So entgeht VW einigen an Potenzial. Schade.
Ob man nun eine solche Alltrack-Version braucht oder nicht, sei mal dahingestellt. Für jemanden, der kein echtes SUV oder einen größeren Wagen möchte, aber Lasten ziehen muss (Pferd, Boot, Caravan) ist er sicherlich ideal. Ein Bekannter hat ihn bestellt und löst damit den 6er Variant als Familienauto plus den alten Susuki als Pferdehänger-Zugmaschine ab. Wieder Platz auf dem Hof.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Bueckstueck 24.07.2015, 07:39
3. Beste deutsche SUV Tradition

Und das heisst:

Man sucht essentielle Dinge wie Geländeuntersetzung und Sperrdiffs vergeblich. Weichgespülte Autos für weichgespülte Kunden eben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
zimmi0102 24.07.2015, 08:02
4. Einfach toll . . .

dass VW schon wieder ein Derivat des Golf auf den Markt bringt, das keiner will, teuer ist und außer blinki-blinki und Glitzereffekten rein nichts zu bieten hat, geschweige denn, dass es irgendwelche Emotionen hervorrufen kann. Laaaaaaangweiliger Einheitsbrei, einer Schlaftablette nicht ganz unähnlich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nada14 24.07.2015, 08:07
5. Haha. was für ein irrsinns-Preis für einen Golf...

....aber es werden sich wohl, wie immer bei VW, ein paar Rentner finden die den kaufen. Für viele deutsche ältere Männer gilt: Auto = VW. Das funktioniert tatsächlich, aber wohl auch nicht mehr ewig. Irgendwann sind die weggestorben und VW guckt in die Röhre.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
huettenfreak 24.07.2015, 08:08
6. Haldex, der Billigallrad

Schade, dass es bei VW keinen richtigen pemanenten Allrad gibt, sondern man wieder in den Billigwerkzeugkasten greift und sich einer Haldexkupplung bedient. Dafür ist dieser Golf dann zu teuer. Ich bleibe bei Subaru!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fatherted98 24.07.2015, 08:12
7. Total..

...am Markt vorbei. Der Markt der SUVs setzt überall auf der Welt (auch in Deutschland) auf Geländewagen-ähnliche Karosserien...diese...vom Pick up über die offene Cabrio Variante bis zum geschlossenem SUV sind äußerst beliebt...nicht nur in den USA sondern auch und vor allem in Asien...Frage: Wo ist der Markt für einen SUV der aussieht wie ein normaler Golf? Gut...vielleicht der Förster oder der Waidmann oder Landwirt die einen Geländewagen mit Alltagstauglichkeit vorziehen...das wars dann aber schon. In Zeiten in denen SUVs gar nicht mehr mit Allradantrieb ausgeliefert oder angeboten werden...nö...ich sehe da, wie beim Golf Country...keinen Markt...weder in Deutschland noch anderswo.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
der_geraet 24.07.2015, 08:36
8.

Den sah ich neulich im VW Showroom, ausgestattet mit allem was so geht. Durchaus schick, wenn man auf nen Golf steht. Kostet 53-55k €, wenn ich mich recht erinnere. Abgefahren! Einhunderttausend Deutschmark für einen Golf, geht alles...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cabeza_cuadrada 24.07.2015, 08:45
9. besser zuviel als zu wenig!

Zitat von knochenbeisser_joe
Ich verstehe nicht, warum ich beim Kauf eines Benziner für einen Golf mind. 180 PS kaufen muss?? Braucht kein Mensch. Sonst wäre es eine - wenn auch teurere - Überlegung wert. Schade...
Wo ist das Problem? Mehr PS heißt nicht mehr Verbrauch - nur mehr Reserven. Beim Überholen auf einer Landstraße habe ich auch lieber mehr Bumms als zu wenig und fühle mich daher viel sicherer.

Vielleicht sollten sie sich besser bei Dacia und co umsehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 11