Forum: Auto
Weltpremiere 918 Spyder: Porsche präsentiert 3-Liter-Supersportwagen

Knalleffekt in Genf: Bereits am Vorabend des Autosalons enthüllte Porsche einen Hybrid-Supersportwagen mit einem V8-Rennmotor plus drei Elektromotoren. Das Geschoss wird offiziell als Studie deklariert, doch eine Serienproduktion scheint unausweichlich.

Seite 1 von 9
t.h.wolff 02.03.2010, 10:34
1. Retrofuture-Barock

Wenn Porsche nicht den 911 neu aufgießt, geht das Design immer irgendwie in die Hose. Eine krude Mischung aus Langeweile und überladenem Retrofuture-Barock. Wer soll die 3 Liter Verbrauch bei 716 PS glauben ?

Beitrag melden
the_flying_horse 02.03.2010, 10:40
2. Die Praxis wird zeigen...

3L /100km, 70g CO2 bei 500PS + 216PS elektrisch...
Die Praxis wird zeigen, was davon in der wohl zu erwartenden Serie davon wirklich wird oder übrig bleibt.
Aber trotzdem zeigt Porsche mal wieder sein Potential - und der autobauenden Welt, wo der Hammer hängt.

Beitrag melden
prenzberger 02.03.2010, 10:42
3. Naja

Design aus einer anderen Welt... und diese Welt heisst dann wohl Modena.

Aber das Konzept finde ich gut. Die 25km Reichweite dürften den meisten Managern reichen, um aus dem Villenvorort in die Firmentiefgarage in der Innenstadt zu kommen.

Was ich mir aber wünschen würde, wäre ein geistiger Nachfolger des 916. Sowas wie ein Smart Roadster, aber besser. Klein, leicht und mit einem schlanken TSI-Motor.

Beitrag melden
mmueller60 02.03.2010, 10:44
4.

Zitat von t.h.wolff
Wenn Porsche nicht den 911 neu aufgießt, geht das Design immer irgendwie in die Hose. Eine krude Mischung aus Langeweile und überladenem Retrofuture-Barock. Wer soll die 3 Liter Verbrauch bei 716 PS glauben ?
Ganz einfach, es funktioniert nur, solange die (vorher an der Steckdose aufgefüllten) Akkus nicht leer sind. Und diese Energiemenge wird natürlich nicht mitgerechnet, ist ja kein Benzin.

(Behaupte ich mal. ;)

Beitrag melden
Dumme Fragen 02.03.2010, 10:44
5. 25 km...

sind für viele Pendler ausreichend, sie können dann über den Tag den Akku ja wieder laden...

Endlich gibt es Autos, gegen die man seinen alten roten Golf2 eintauschen kann...

Solange man den Porsche nicht in silber kaufen muß...

Jedenfalls ist es gut, dass die Autohersteller es endlich kapiert haben!

Beitrag melden
K1llaH 02.03.2010, 11:00
6. Was für ein tolles Design

Warum der Wagen nciht in Serie geht ist schleierhaft. Kleine Serie, sagen wir mal 350-500 Stück, Verkaufspreis für die ollen Scheichs bei 280 Mio EUR pro Stück und fertig ist die Kohlescheffellei.

Warum nciht den Autobekloppten der Welt das Geld aus der Tasche damit leiern ? Leicht verdientes Geld imho.

Beitrag melden
Bernd.Brincken 02.03.2010, 11:03
7. fein

Nachdem wir letztlich hier von dem skurillen Ansatz von Porsche lasen, Energie in Schwungrädern zu speichern, scheint ein anderes Team doch eher Vorteile in Batterien zu sehen.
Glückwunsch zu dieser großartigen Ingenieurleistung!

Wenn Porsche einen solchen Renner mit 3 L/100 km entwickeln kann, wie sparsam können dann erst normale Autos werden?!
Das zukunftsgerichtete Image sollte einen gewissen Aufpreis dafür ja rechtfertigen.

Beitrag melden
kikolo 02.03.2010, 11:10
8. hirnlos

muss sofort verboten wrden dieser schwachsinn ...325kmh..
elektro autos ..porsche ist ein irrenhgaus..mit vielen toten

Beitrag melden
Haio Forler 02.03.2010, 11:11
9.

Bravo an die Ingenieure.

Beitrag melden
Seite 1 von 9
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!