Forum: Auto
Weltpremiere BMW i3: Der Würfel muss gefallen
Jürgen Pander

Rund zwei Milliarden Euro hat BMW ins Projekt i investiert. Ein immenser Einsatz für ein Auto, wie es noch keines gab. Der Kleinwagen i3 hat einen E-Antrieb, eine Karbonkarosserie und könnte für die Bayern ein Neuanfang sein. Eines darf er aber auf keinen Fall: floppen.

Seite 22 von 47
Future 29.07.2013, 20:18
210. alles ganz nett

Ein Winzling, wenig Laderaum. Die Frage ist jedoch : Wann ist die Batterie kaputt, was kostet der Ersatz??.
35.000.-Euro ? Wer soll das bezahlen,ein Familien- vater bestimmt nicht. Also ,ein netter Flop.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
flexier 29.07.2013, 20:19
211. Also zum Einen laest sich ueber Geschmack nicht streiten...

ich finde das Design Klasse. Hebt sich jedenfalls ab vom einerlei der anderen Hersteller.

Zum anderen ist nateurlich witzig wie viele hier negativ ueber die BMW Preise schreiben, wo sie sich vermutlich auch sonst keinen BMW leisten koennten; Stromer, Benziner oder Diesel, ganz egal.

Fuer die die sich einen BMW leisten koennen, fuer die ist die Steckdose mit Sicherheit kein Problem. Und der Preis natuerlich auch nicht.

Und zu guter Letzt, fuer die die hier staendig daran erinnern das Stromer nicht unbedingt oekologisch sind - ich lasse das dahingestellt - im Stadtbetrieb tut es der Luft mit Sicherheit gut. Und damit denen die dieselbige atmen muessen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pm22 29.07.2013, 20:19
212. optional

Nachdem BMW X6 und X1 schon ein Designflop
sind, soll uns dieses Design also als
neues "Lifestyle" verkauft werden.
Schöner ist nur noch Fiat Multipla.

Kann ein ansich gutes Konzept am Design scheitern?
Ja natürlich. Gerade ein super Design kann
die Augen vor dem Mehrpreis verschliessen.
Vielleicht möchte der E-Wagen Besitzer
garnicht in der Menge auffallen, vielleicht ist
es aber auch genau umgekehrt und der
gutgestellte High-Tech Freak will genau das.

Ok, die ersten i-phones kamen mir auch
sehr suspekt vor, anschliessend wurden sie
zum Statussymbol.
Ich denke dieses Auto wird und muss top verarbeitet
sein und vor allem zuverlässig arbeiten.
Und ich denke das I3 wird nur der Auftakt zum langfristigen Einstieg in die Elektromobilitiät sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
oli_tf 29.07.2013, 20:19
213.

10.000,00? zu teuer. Schade!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tuscreen 29.07.2013, 20:20
214. optional

Zitat von
Allein schon das Batteriepaket ist wesentlich fortschrittlicher. Dieses Auto können Sie nutzen wo der Tesla ein Spielzeug bleibt.
Schöner, feiner Insiderhumor, gefällt mir. :)

Zur Erinnerung: Der Tesla-Roadster schafft 300 Kilometer mit einer Ladung, der Tesla Model S sogar 500 Kilometer.

Das einzig halbwegs Interessante an diesem BMW ist seine Carbon-Karosserie und wie sie in Großserie hergestellt wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
germanos-elinas 29.07.2013, 20:21
215. Oh ist er häslich,

jedes zweite Posting. Liebe Leute, wo ist das Problem, wenn Ihr darin sitzt? Viel schlimmer sind die 160 km Reichweite und der Preis

Beitrag melden Antworten / Zitieren
leyenda 29.07.2013, 20:25
216. Preis/Leistung ..

.. passt nicht. Zu wenig Reichweite, zu lange Ladezeiten.
Da geht heute schon mehr. Tesla lässt grüssen ;)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Fraktale_Dimension 29.07.2013, 20:26
217.

Zitat von pm22
Nachdem BMW X6 und X1 schon ein Designflop sind, soll uns dieses Design also als neues "Lifestyle" verkauft werden. Schöner ist nur noch Fiat Multipla. Kann ein ansich gutes Konzept am Design scheitern? Ja natürlich. Gerade ein super Design kann die Augen vor dem Mehrpreis verschliessen. Vielleicht möchte der E-Wagen Besitzer garnicht in der Menge auffallen, vielleicht ist es aber auch genau umgekehrt und der gutgestellte High-Tech Freak will genau das. Ok, die ersten i-phones kamen mir auch sehr suspekt vor, anschliessend wurden sie zum Statussymbol. Ich denke dieses Auto wird und muss top verarbeitet sein und vor allem zuverlässig arbeiten. Und ich denke das I3 wird nur der Auftakt zum langfristigen Einstieg in die Elektromobilitiät sein.
Marketinggelaber oder -opfer!?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dedoors 29.07.2013, 20:27
218.

Zitat von sysop
Rund zwei Milliarden Euro hat BMW ins Projekt i investiert. Ein immenser Einsatz für ein Auto, wie es noch keines gab. Der Kleinwagen i3 hat einen E-Antrieb, eine Karbonkarosserie und könnte für die Bayern ein Neuanfang sein. Eines darf er aber auf keinen Fall: floppen.
Design mäßig, Kaufpreis bei 35.000.- Euro,?!?! Huhu?!?! Maserati? Wie oder was?

Wo sind die "Tankststellen"?

Schicksal wie der Audi A2, gutes Auto wohl aber ohne Chance.
Es werden sicher paar zig tausend produziert und dann heißt es nach zwei Jahren wieder ... "Er war seiner Zeit voraus"

Mal wieder ein millionenschwerer Flop.

Der Wagen für 8.000-10.000.- Euro wäre der Killer" auf dem Markt mit ausgebautem Netz und mit BMW Qualtität. Werden sie aber nicht hinbekommen.

Dacia machts vor, wie es geht.
Für 35.000.- (absurder Preis) Euro kann ich mir alle drei, vier, Jahre ein neues Auto kaufen und habe 12 Jahre lang einen Neuwagen mit Garantie, so läuft der Hase...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Fraktale_Dimension 29.07.2013, 20:27
219.

Zitat von germanos-elinas
jedes zweite Posting. Liebe Leute, wo ist das Problem, wenn Ihr darin sitzt? Viel schlimmer sind die 160 km Reichweite und der Preis
Tja, heutzutage schämt sich keiner mehr seiner übelsten Defizite! ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 22 von 47