Forum: Auto
Weltpremiere VW Golf VII: Nummer sieben lebt
REUTERS

Größer, leichter, schlauer, sparsamer - besser? Mit viel Pomp hat Volkswagen am Abend in Berlin den Golf VII enthüllt. Der Wagen bietet manch cleveres Austattungsmerkmal, aber auch viel Durchschnitt. Und liegt damit exakt auf dem Erfolgskurs seiner Vorgänger.

Seite 4 von 15
haltetdendieb 05.09.2012, 06:32
30. Der neue Golf VII - Ein wohlgelungenes Modell

Ein wirklich schönes, gelungenes Modell. Hätte ich Geld genug, wäre es ein Golf GTI. Aber so bleibe ich bei meinem Kleinwagen.
Ich fuhr selbst mehrere Golfs, und ich wurde nie enttäuscht.

Besonders das Interieur scheint formidabel. Weiter so VW.
Und die Demonstranten dürfen ruhig weiter mit dem Rad fahren, ich protestiere nicht dagegen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Nörgelrentner 05.09.2012, 06:52
31.

Der Winterkorn sieht in seinem Anzug aus wie ein Pförtner. Zweireiher bitte nur tragen, wenn man sich das optisch leisten kann, wie z.B. Prinz Charles.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
einsteinweiter 05.09.2012, 06:54
32. Das stimmt auf den Cent, der Basispreis des neuen Golf bleibt mit 16.975 Euro unverändert.

Das gilt auf sicher nicht für das abgebildete Fahrzeug, ich denke mal der liegt bei 35 000€ wenn das mal reicht, vielleicht denken deshalb Wowereit und Konsorten den deutschen Mittelstand geht es noch viel zu gut und alles ist tutti....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
at.engel 05.09.2012, 06:55
33. schon gespannt auf Golf X

Man hat vor allem das Gefühl, dass Volkswagen nicht mehr weiter weiß. Trotz verschiedener Versuche, die Modellpalette zu erweitern, steht und fällt die Marke mit dem Golf. Und da scheint die pure Angst, irgendetwas falsch zu machen, jeglichen Ansatz von Innovation im Keim zu ersticken. Etwas Nichtssagenderes als Golf gibt es, glaube ich, auf dem Markt nicht. Und ehe sich bei Volkswagen einer traut, den Golf ganz aufzugeben, gehen wahrscheinlich noch ein paar Jahre ins Land. Bin schon gespannt auf Golf X ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
NaIschWaasNet 05.09.2012, 07:19
34. Quantensprung

Nicht einmal einen Hybrid- oder E mit LPG-Rangeextender hat man als Ausrede parat. Wenn da nicht in der Schublade ein schwebender DeLorean liegt, sehe ich eher dunkle Zeiten für VW. Praktisch und modern allemal, jedoch nicht einen Millimeter technisch innovativ was den Antrieb angeht. Willkommen in den 70ern. Abnehmen und Muskeln abschalten soll alles sein, was VW drauf hat? Wenn man gute und zukunftsweisende Antriebe sehen will, muss man anscheinend (weit) ins Ausland schauen. Sehr aussagefähig im Punkt technische Weiterentwicklung und das von der Kanzlerin erst gestern so hochgelobte Zukunftswissen, das aus Deutschland kommen soll. Deswegen auch die Konzentration auf Bildung. Ich denke man muss es tun und nicht nur darüber reden. Für mich alternativloth. Der Golf VII ist außen bieder und unter der Haube ein uralter Verbrennungsmotor. Ich warte auf einen E-angetriebenen, einfachen und für´s Auge genehmen 2-Sitzer mit Stauraum. Wahrscheinlich aus Frankreich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tiberius1437 05.09.2012, 07:40
35. Wirklich rosig ist sie dann aber auch nicht ...

trifft es ziemlich genau, der Golf ist zweifelsohne ein ordentliches Auto und vorallem mit langjähriger Erfolgsgeschichte. Ihn aber als Sinnbild für die Autoindustrie zu sehen? Ich würde in Sachen Sinnbild für die deutsche Autoindustrie eher C-Klasse, 3er und A4 aufführen. Der Golf ist selbst in seiner Klasse schon lange nicht mehr das Maß aller Dinge, wie soll er also bitte die Krönung der gesamten Branche sein? Ich mag als ehemaliger und enttäuschter VW Fahrer voreingenommen sein, aber im VW Konzern ist die Marke VW bei weitem nicht das beste das sie zu bieten haben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kaisernero 05.09.2012, 07:56
36. Jetzt hat das warten ein Ende!

Elektronischer Schnick, Schnack, aber halt wieder nur ein Golf 1999!
Mein nächster "Golf" kommt aus Japan. -Leider!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
testuser300 05.09.2012, 07:58
37.

Zitat von
und den Wagen souveräner denn je wirken lassen.
Sprachblasen beiseite: Real sieht das dann aus wie ein übergewichtiges Meerschwein mit Tollwut.

Sind denn so viele Leute so infantil, dass sie ein Gesicht am Auto brauchen wie bei „Thomas die kleine Lokomotive”?
Und was sagt das aus, wenn die Gesichter aussehen als wäre Mad Max eine Friedensvision?

Abgesehen vom Design-KO ist das Auto ein technisches Wunderwerk. Ich bin immer wieder erstaunt, was Menschen doch leisten können, wenn sie zu Zehntausenden zusammenarbeiten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
BillyTalent 05.09.2012, 07:59
38. Wie gehabt...

Verständlich, dass VW nichts riskiert. Floppt ein Golf, hat Golfsburg Probleme. Aber ansonsten? Mal wieder kein bisschen Mut, die Karre muss halt dem 18jährigen ebenso wie dem 70jährigen gefallen. Insofern: ein typisch deutsches Auto - Konsens auf der ganzen Linie. Zum Glück gibt es andere Hersteller, die attraktivere Autos herstellen, die nicht fünfmal an jeder Straßenecke stehen. Aber jeder wie er mag.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
curti 05.09.2012, 08:03
39. Die show hat was.......

Zitat von sysop
Größer, leichter, schlauer, sparsamer - besser? Mit viel Pomp hat Volkswagen am Abend in Berlin den Golf VII enthüllt. Der Wagen bietet manch cleveres Austattungsmerkmal, aber auch viel Durchschnitt. Und liegt damit exakt auf dem Erfolgskurs seiner Vorgänger.
.....von Anbetung eines Götzen, so eine Art Heilsbringer!

Abgesehen davon kann von nachhaltigem Technikvorsprung nicht die Rede sein. Während der erste Golf um 800 KG wog, bringt die aktuelle Version deutlich über eine Tonne auf die Waage. Man stelle sich die Fortschritte im Motorenbau in einem weiterhin leichten Auto vor. Das 3-Liter Auto wäre dann schon längst Realität, die Rohstoff-Veugeudung an Material ebenso zumindest minimiert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 4 von 15