Forum: Auto
Winterreifen : Mehr Grip, mehr Sprit
Dunlop

Mit den richtigen Reifen verbrauchen Autos bis zu drei Prozent weniger Sprit. Bei Schnee und Eis gibt es aber ein Problem.

Seite 1 von 7
reifenexperte 18.10.2014, 08:25
1. Merkwürdig nur,

dass es keine technische Definition eines Winterreifens gibt. M + S darf auf jeden Reifen geprägt werden. Verbraucht so ein Reifen dann automatisch mehr und haftet schlechter?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Finsternis 18.10.2014, 08:29
2. Ach bitte...

Was interessiert mich der Spritverbrauch, wenn ich trotz Bremse gemütlich in den Gegenverkehr rutsche? Mir ist meine Gesundheit unbezahlbar und vorallem, auch die Gesundheit meines Gegenübers, den ich dank solcher Schnapssparideen für ein paar lächerliche Prozent gefährde.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
leckerschnitzel 18.10.2014, 08:42
3. Reifendimension

Mein Auto verbraucht mit Winterreifen 0,2l weniger, sie sind aber auch 20mm schmäler als die Sommerreifen. Ich glaube, das ist auch bei vielen Anderen so.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Gunter 18.10.2014, 08:53
4. Winter

Da hat man der deutschen Öffentlichkeit jahrelang mit Bildern von auf Schneebelag durchdrehenden Reifen in der Tagesschau klar gemacht, dass sie auch in Gegenden, wo 2-3 Mal im Jahr morgens etwas Schnee liegt, Winterreifen brauchen (inklusive der erfundenen Temperaturgrenze von 7 Grad), und nun so ein Artikel?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
HDler 18.10.2014, 09:17
5. es geht einfacher

Man ist gut beraten einfach dünnere Reifen zu nehmen - auch im Sommer. Damit spart man sogar 2x: beim Einkauf und beim Verbrauch. Ein anderer heißer Tipp: Auto einfach mal stehen lassen und zu Fuß zum Briefkasten gehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lupenreinerdemokrat 18.10.2014, 09:17
6. Daher achtet man auch nicht auf die Effizienzklasse

..wenn Fahrsicherheit wichtig ist.

Dass bei einem Reifen, egal ob Sommer- oder Winterreifen die Haftung das mit Abstand wichtigste Kriterium darstellt, dürfte jedem verantwortungsbewussten Autofahrrer ja klar sein und einleuchten. Gute Kurvenstabilität, exaktes Lenkverhalten, möglichst hoher Grip, kurze Bremswege - das alles sind Eigenschaften, die für die Fahrsicherheit die größte Rolle spielen und der Reifen ist hierfür mindestens genauso wichtig und verantwortlich wie elektronische Helferlein (ABS, ESP, ASR usw) im Auto.

Von daher ist es absolut absurd und unverständlich, wie man Reifen mit möglichst geringem Rollwiderstand montieren lassen kann, wenn man ein fahrsicheres Auto haben will. Beide Eigenschaften eines Reifens stehen sich diametral gegenüber.

Von daher hat für mich die sog. Effizienzklasse noch nie eine Rolle bei der Reifenauswahl gespielt, denn mir geht ein kurzer Bremsweg und gute Haftung in Kurven vor 3% Spritersparnis ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Andreas-Schindler 18.10.2014, 09:28
7. Das Problem kann man bei der F1 im Fernsehen sehen

Im Rennsport ist Grip alles. Daher verlieren die Reifen dort viel Gummi. Wer auf wenig Verschleiß setzt, setzt auch auf wenig Grip. Daher ist mir der Buchstabe egal, ich fahre keine 100.000km im Jahr. Die ach so Windschnittigen Autos gefallen mir nicht. Ich will ein Schrank mit 4 Rädern und Bequeme Sitzplätze für 4 Erwachsene. Das ganze auf unter 4m Außenlänge. Wenn ich ein Windschnittiges Auto suche, nehme ich ein Sportwagen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
prince62 18.10.2014, 09:38
8.

Diesen Mehrverbrauch haben auch die ganzen "Blinden", die tagtäglich trotz schönstem Sonnenschein mit Abblendlicht durch die Lande fahren,

da sagt aber niemand was.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rbn 18.10.2014, 09:46
9. ich fahre das ganze Jahr über nur mit Winterreifen

Energie spare ich, indem ich darauf verzichte, nur mit Gas und Bremse zu fahren und rechtzeitig hochschalte, dass ich auf der Autobahn eine Standardgeschwindigkeit von max 110 einhalte und meine persönliche Energie dadurch einspare, dass ich die Reifen nicht wechseln muss.

Auf diese Weise habe ich einen durchschnittlichen Verbrauch von 5-6 Litern Diesel auf 100 km. Das Fahrzeug ein Volvo V70, der schnellste Traktor der Welt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 7