Forum: Auto
Zentrale Cockpits im Auto: Mehr Mitte, bitte
Renault

Eines der ungeschriebenen Gesetze beim Autodesign lautet: Das Cockpit gehört hinter das Lenkrad. Manche Hersteller ignorieren diese Regel. Tatsächlich gibt es gute Gründe für ein Tacho in der Mitte.

Seite 15 von 27
koethemeduco 30.08.2013, 12:17
140. Yaris

Wir haben im älteren Toyota Yaris eine digitale Tachoanzeige mehr in der Mitte, und ich finde sie sehr praktisch. Gerade wenn man mit Fernbrille fährt, kann man sie besser ablesen, weil die Distanz zum Auge etwas größer ist als bei einem Tacho hinterm Lenkrad. Wir haben den neuen Yaris vor allem deshalb nicht gekauft, weil er das nicht mehr hat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
-Spike- 30.08.2013, 12:17
141.

Zitat von cor
Bei einer analogen Anzeige auf einer Skala oder auch als Balkenanzeige erkennt das Hirn bereits den Geschwindigkeitsbereich, noch bevor Sie die eigentliche Zahl abgelesen haben.
Aus welcher Studie geht das hervor?

Und baut das Bundesverkehrsministerium jetzt Zeiger auf alle Schilder mit Geschwindigkeitsangaben?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
chrome_koran 30.08.2013, 12:17
142.

Zitat von Jobuch
Es gibt doch tatsächlich Menschen, die schalten auf ihrem täglichen Weg zur Arbeit das Navi ein...
Allerdings. Ich gehöre dazu. Das aus gutem Grund, der Ihnen sicherlich einfallen wird, wenn Sie kurz darüber nachdenken.

Nein? Gut, mundgerecht in kleinen Stichworten: Verkehrsstörungen auf der Strecke - in Karte anzeigen - TMC - dynamische Routenberechnung - keine Abhängigkeit von den Verkehrsfunk-Durchsagen…

Aber in Ihrem Strich Acht gibt's so etwas nicht… sicher. Fahren Sie noch mit Zwischengas?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
-Spike- 30.08.2013, 12:18
143.

Zitat von Stefan_G
Geschwindigkeitsangaben können bis auf weiteres auch dreistellig sein. Um auf einer 7-Segmente-Anzeige die "5" von der "6" und die "8" von "0" oder "9" zu unterscheiden muss man fokussieren. Um eine Zeigerstellung zu erfassen nicht.
Muss man nicht, das Gehirn erfasst die Zahl direkt ohne Probleme. Mal mit dem Yaris gefahren, der die digitale Anzeige in der Mitte hat? Ich kann wenigstens aus Erfahrung sprechen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kevlev88 30.08.2013, 12:19
144. Auffällig

Wieso gab es seit gestern schon 2 Artikel, in denen indirekt Werbung für französische Autos gemacht wird? Ist das vielleicht eine Empfehlung aus Brüssel zur Harmonisierung der eurpäischen Wirtschaft? :D

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Faxrolle 30.08.2013, 12:20
145.

Die Franzosen wissen halt welche Autos die Leute wollen.

Deswegen reißt sich die Welt auch um deren Autos und unsere bideren Standardautos mit Tacho links liegen wie Blei in den Regalen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
obilix67 30.08.2013, 12:21
146. Sie haben absolut recht.

Zitat von hufeisennase
Genau, nur das ich Citreon C4 Picasso fahre, aber die gleichen Erfahrungen gemacht habe. Ich als Fahrer und alle anderen haben das Display im Blick. Bei uns gibt es keine Heimlichkeiten im Auto. Ist viel besser so, als wenn alle die Hälse verrenken, um zu sehen, wie schnell Papa fährt. Wer schneller fährt, als die Mitfahrer dies wünschen/vertragen, sollte über seine soziale Kompetenz nachdenken.

Ich stimme Ihren Aussagen 100% zu.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Lekcad 30.08.2013, 12:25
147.

Zitat von -Spike-
Man muss den Kopf nicht drehen (Verso, Yaris). Vielleicht einfach mal testen, bevor man wieder irgendwas sagt?
Sollten sich so einige zu Herzen nehmen den Tipp.
Ich wollte ums verrecken nie einen Yaris fahren, eben gerade wegen der digitalen Mittelanzeige.
Und dann noch dieser bekloppte Tunneleffekt der durch irgend welche Tricks dafür sorgt das die Anzeige optisch viel weiter weg erscheint.

Nach zwei Wochen Yaris wollte ich nichts anderes mehr.
Kopf drehen?
Das Ding ist nicht auf der Rückbank verbaut.
Mir reicht es eigentlich meine Augen zu bewegen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bluemetal 30.08.2013, 12:27
148. Der Grund: Geld

Der einzige Grund für mittig platzierte Instrumente ist das Geld. Da die Hersteller die Fahrzeuge als Rechts- und Linkslenker bauen sparen sie einfach Geld !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Stefan_G 30.08.2013, 12:27
149. Orientierung?

Zitat von Pat-Riot
Wie soll das gehen? Es ist vermutlich hinter dem Lenkrad. Cockpit ist auch eher das, in dem man sitzt (bei Straßenautos ungewöhnlich), und nicht das, auf das man guckt. Das nennt man Instrumententafel/feld/brett. Wann machen Sie den Führerschein?
Umgangssprachlich sitzt der Fahrer HINTER dem Lenkrad auf einem Sitz der als Cockpit bezeichnet wird. Also gehört der Tacho hier nicht dazu und dieser befindet sich VOR dem Lenkrad.
Aus Sicht des Fahrers sitzt er VOR dem Lenkrad und der Tacho ist HINTER dem Lenkrad.
Man kann auch wie bei Autos üblich die vorwiegende Fahrrichtung betrachten, dann sind Vorderräder VORN und meistens vor dem Lenkrad, außer aus Sicht des Fahrers natürlich, da sind die Vorderräder meistens HINTER dem Lenkrad.
Alles so weit verstanden? :-))

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 15 von 27