Forum: Auto
Zukunftstechnik: Deutsche Hersteller liegen bei Elektroautos deutlich zurück
REUTERS

Volkswagen und Co. haben riesigen Aufholbedarf bei Elektroautos: Mit ihren Batterie-Pkw erreichen deutsche Hersteller viel geringere Marktanteile als mit Verbrennern, wie eine Untersuchung des Bundestags ergeben hat.

Seite 16 von 18
hansa_vor 31.03.2019, 20:43
150.

Zitat von Zuversicht
Und zum Thema Wohnwagen: Es dürfte nicht mehr lange dauern bis Wohnwagenkonzepte mit eigenem Akku und unterstützendem Antrieb zu kaufen gibt. Ähnliches gilt für normale Anhänger. Damit ist das Thema Last und Reichweite auch gelöst.
Nennt sich bislang Ersatzkanister und dieser 5 Liter Kanister hat den Energiegehalt eines E-Murks ohne einen Anhänger zu benötigen ;)

Beitrag melden
Teile1977 31.03.2019, 20:48
151. Nachtrag

Zitat von jim.panse
Genau das kann ich Ihnen praktisch widerlegen. Luftkühlung im Ioniq reicht. Auch mit dem netto 40kWh Akku wäre das so. Kenne beide Systeme aus dem PC Bereich aus eigener Erfahrung (Selber verbaut und betrieben). Mein Fahrprofil liegt sogar fast doppelt so hoch (anspruchsvoll) wie der Durchschnitt. Damit liege ich mindestens 100 mal näher an der Realität als Sie, der gerne irrelevante Exotenprofile anführt. Und alles weil es keine Argumente gegen das BEV gibt. Fahrstil bitte nicht mit ie!
Was für Sie Exoten sind wird nunmal am ehesten Nachgefragt, Elektrofahrzeuge mit Bumms. Ich Mag diese Fahrzeuge auch und glaube an ihre Zukunft, schließlich Arbeite ich als Entwickler selbst an denen mit, daher kann ich durchaus mit sprechen. Was ihnen vorschwebt ist eine Art Elektro Trabbi, und vergessen das sich diese Mören in der DDR nur durch Zwang verkaufen ließen. Direkt nach der Maueröffnung haben sich die Leute auf die Leistungsstarken und Großen Westautos gestürzt.

Beitrag melden
christian18 31.03.2019, 21:12
152. ist das nahende Ende....

eines Industrielandes bereits am Horizont in Teilen erkennbar ?

Die Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Politik hatten in den letzten Jahren den "eigenen Tellerrand" nicht mehr überblicken können oder wollen.
Dieses Land war einmal führend in der Kernenergie Entwicklung jedoch nur bis man die "Schwergewichte" änderte.
Bei den anderen Kraftwerken hatte man diese durch technische Einbauten sauberer gemacht. Für die Stahlindustrie, ALU Industrie, Chemie und andere sind eben sicherer Energien eine Voraussetzung.
So gibt es ein Kraftwerk im ostlichen Ruhrgebiet, dass nach langen Jahren der Fertigstellung eine Regel-Betrieb vermutlich nicht erleben werden könnte.
In einigen Jahren wird die "Grundlast" von über 40-60 % nicht mehr am Netz sein. Man fragt sich, wie kann man dann die sehr vielen Millionen E-Autos mit Strom versorgen? Hier kann ich mir vorstellen, dass durch gewisse "Begrenzungen" das Problem nicht entstehen könnte, dann, wenn man eine "Verknappung" einführt wird. Da dann die Nachfrage an technischen Fahrzeugen / Autos sich automatisch reduziert, kann dieses Problem gelöst werden.
In jedem Fall gibt es eine große Nachfrage von anderen Ländern, die schon heute auf unsere SUVs warten.
Es gibt aktuell schon jetzt Stimmen, dass das Auto das Übel aller Lasten darstellt, also wofür benötigen wir diese noch?
Schönen Land der Dichter und Denker, Komponisten und Weisen, Wissenschaftler und Forscher, es war einmal,.... so beginnen manche Geschichten aus meiner Kindheit...
Aus der Mathematik bezogen, ändern sich manche Zeiten schon heute "expotentional...." in gewisse Richtungen, ... und dann....

Bitte einmal derartige Gedanken weiter verfolgen, denn für mich schützt mich mein Alter vor diesen ggf. eintretenden Zeiten....

Beitrag melden
Klimagas 31.03.2019, 21:14
153. Wischen Sie den Schaum sb,

Zitat von jim.panse
Es wäre schön wenn trotz allem Schaum vorm Mund wenigstens richtig lesen würden und falls Sie in der Terminologie nicht so firm sind - was Sie offensichtlich nicht sind! - fragen Sie mich einfach. Ich schrieb von Ladesäulen. Sie schreiben von Ladestationen. Eine Ladestation hat i.d.R. mehrere Ladesäulen (bis zu weit mehr als 10!!!). Die Anzahl der Ladesäulen ist relevant. Wenn ich einen AC Lader mit 4 Ladeoptionen ansteuer macht es nichts wenn 1-3 besetzt sind ich nehme dann Nummer 4. Verstanden?
Sie offenbaren nur Ihre vollkommenr Unkenntnis, gepaart mit unbegründeter Überheblichkeit.
Im BDEW-Ladesäulenregister sind aktuell 13500 öffentliche und teilöffentliche Ladepunkte an 6700 Ladesäulen für Deutschland erfasst, so heißt es am 25.07.2018.
Anstelle unsinniger Semantik über nicht genormte Begriffe, hätten Sie sich besser informieren sollen, dann stünden Sie jetzt nicht als Scharlatan da.

Beitrag melden
jim.panse 31.03.2019, 21:15
154.

Zitat von Teile1977
Was für Sie Exoten sind wird nunmal am ehesten Nachgefragt, Elektrofahrzeuge mit Bumms. Ich Mag diese Fahrzeuge auch und glaube an ihre Zukunft, schließlich Arbeite ich als Entwickler selbst an denen mit, daher kann ich durchaus mit sprechen. Was ihnen vorschwebt ist eine Art Elektro Trabbi, und vergessen das sich diese Mören in der DDR nur durch Zwang verkaufen ließen. Direkt nach der Maueröffnung haben sich die Leute auf die Leistungsstarken und Großen Westautos gestürzt.
Bumms hat das BEV schon von Haus aus. Daran musste ich mich beim Ioniq auch erst gewöhnen. Mit dem Trabbi hat der so viel gemein wie Sie Verständis vom BEV haben. Ihr Lebenslauf interessiert btw hier niemanden. Damit kann man keinen Blumentopf gewinnen. Warum denken hier immer so viele wenn sie ihren angeblichen Beruf oder ihr angebliches berufliches Umfeld benennen, dass dies irgendjemanden beeindrucken wurde. Da Sie Stil mit ie geschrieben haben denke ich gibt es eh andere Baustellen ;)
Mitsprechen ist übrigens ein Wort.

Beitrag melden
jim.panse 31.03.2019, 21:26
155.

Zitat von Klimagas
Sie offenbaren nur Ihre vollkommenr Unkenntnis, gepaart mit unbegründeter Überheblichkeit. Im BDEW-Ladesäulenregister sind aktuell 13500 öffentliche und teilöffentliche Ladepunkte an 6700 Ladesäulen für Deutschland erfasst, so heißt es am 25.07.2018. Anstelle unsinniger Semantik über nicht genormte Begriffe, hätten Sie sich besser informieren sollen, dann stünden Sie jetzt nicht als Scharlatan da.
Der Unterschied zwischen Ladesäule und Ladestation ist deutlich. Es gibt fast 14k Ladestation. Eine Ladestation ist wie eine Tankstelle. Und dort gibt es auch div. Ladesäulen resp. Tanksäulen. Gehen Sie mal auf das Verzeichnis bei GE. Dort finden alle Ladestationen Europaweit und zu jeder einzelnen Fotos, Informationen und die Anzahl der Ladesäulen. Ein klass. Triple Charger z.B. hat wie der Name schon sagt 3. CCS, Chademo und AC. Aber das können Sie alles nicht wissen. Daher fragen bevor Sie was raushauen.
Wie viele Tankstellen (nicht Tanksäulen) gibt es eigentlich in Deutschland?
Und wussten Sie das jede Schukodose auch eine Ladesäule ist? Ich habe zuhause mehr als 20 davon und Sie?
Der Scharlatan sind 100%ig Sie!

Beitrag melden
jim.panse 31.03.2019, 21:34
156.

Zitat von Klimagas
Sie offenbaren nur Ihre vollkommenr Unkenntnis, gepaart mit unbegründeter Überheblichkeit. Im BDEW-Ladesäulenregister sind aktuell 13500 öffentliche und teilöffentliche Ladepunkte an 6700 Ladesäulen für Deutschland erfasst, so heißt es am 25.07.2018. Anstelle unsinniger Semantik über nicht genormte Begriffe, hätten Sie sich besser informieren sollen, dann stünden Sie jetzt nicht als Scharlatan da.
Ich habe Ihren Link mal überprüft und schon bei der ersten Ladesäule wurden CCS und Chademo vergessen. Ich halte mich lieber an die Profis der ersten Stunde von GE. Da arbeitet die ganze Community nicht. Konnten Sie natürlich nicht wissen Sie Scharlatan. Aber ein anderer Forist hat Sie ja als mehrfachnick schon geoutet. Offensichtlich haben Sie nichts dazu gelernt. Sie lehnen sich nur noch weiter aus dem Fenster als früher.

Beitrag melden
jim.panse 31.03.2019, 21:51
157.

Zitat von Klimagas
Sie offenbaren nur Ihre vollkommenr Unkenntnis, gepaart mit unbegründeter Überheblichkeit. Im BDEW-Ladesäulenregister sind aktuell 13500 öffentliche und teilöffentliche Ladepunkte an 6700 Ladesäulen für Deutschland erfasst, so heißt es am 25.07.2018. Anstelle unsinniger Semantik über nicht genormte Begriffe, hätten Sie sich besser informieren sollen, dann stünden Sie jetzt nicht als Scharlatan da.
Nachtrag: Die nächste Ladesäule in Tornesch, die ich überprüft habe ist in diesem tollen Register nicht mal verzeichnet. Die gibt es aber schon Jahre. Sie sollten Links vor dem posten unbedingt von Experten prüfen lassen.

Beitrag melden
jim.panse 31.03.2019, 21:55
158.

Zitat von Klimagas
Sie offenbaren nur Ihre vollkommenr Unkenntnis, gepaart mit unbegründeter Überheblichkeit. Im BDEW-Ladesäulenregister sind aktuell 13500 öffentliche und teilöffentliche Ladepunkte an 6700 Ladesäulen für Deutschland erfasst, so heißt es am 25.07.2018. Anstelle unsinniger Semantik über nicht genormte Begriffe, hätten Sie sich besser informieren sollen, dann stünden Sie jetzt nicht als Scharlatan da.
Hier mal Fakten.
https://www.goingelectric.de/stromtankstellen/statistik/Deutschland/
Die Zahl der Ladungen bezieht sich nur auf die dem Betreiber gemeldeten Ladungen. Relevant sind wie ich schon erklärte die Ladepunkte (Ladesäulen). Fast 44k inzwischen. Eine riesige Auswahl, die ich am BEV Alltag subjektiv auch so wahrnehme.

Beitrag melden
spiegkom 31.03.2019, 21:59
159. Puuh

"Mit ihren Batterie-Pkw erreichen deutsche Hersteller viel geringere Marktanteile als mit Verbrennern" Puuh, das musste mal festgestellt werden.

Beitrag melden
Seite 16 von 18
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!