Forum: Auto
Zwischenbilanz zu E-Scootern: Wie sich Elektroroller auf Verkehr und Umwelt auswirken
DPA

Lösen die E-Scooter das Verkehrsproblem? Sind sie umweltfreundlich? Und wie lang hält ein E-Roller überhaupt? Was sich zwei Monate nach der Zulassung in Deutschland sagen lässt.

Seite 1 von 20
draco2007 10.08.2019, 14:43
1.

Ein Punkt fehlt...

Das Abstellen....
Meine Beobachtung in Hamburg ist, dass die Teile ÜBERALL stehen, auch mal quer im Weg oder sonst irgendwie am Rand von Fußwegen.
Und da die Teile viel mehr Platz brauchen als geparkte Fahrräder nervt das ziemlich.

Und trotz Kennzeichen scheint es die Polizei nicht zu interessieren.

Zudem finde ich die Dinger reichlich teuer. Für etwas weniger bekomme ich einen Smart von Car to Go und kann zwei Leute plus Einkauf transportieren...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
polaris65428 10.08.2019, 14:45
2. Abwarten.

Es wird auch wieder längere Perioden geben in denen es unwirtlich, nass und kalt ist. Auch Schnee, Matsch und Eis können trotz fortschreitenden Klimawandels noch nicht gänzlich ausgeschlossen werden. Diese Fahrzeuge sind und bleiben ein Spielzeug für schönes Wetter und das bleiben sie auch in Zukunft. Eine Wende im Straßenverkehr werden sie bestimmt nie herbeiführen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
montesol 10.08.2019, 14:53
3. Spaßgerät

M.E. sind die Roller ein Spaßgerät, mit dem es einfach lustig ist ein bisschen herumzufahren. Der Nutzwert ist fast null, da man nichts transportieren kann (Einkaustüte); selbst eine größere Handtasche oder Aktentasche ist beim Fahren hinderlich, daher fällt die Anwendung raus für alle die etwas eingekauft haben oder Arbeitsmarerialien mit sich tragen (max. ein Rucksack funktioniert). Den immer angesprochenen „letzten Kilometer“ kann man genauso gut laufen, bei mehr km (was ich schon probiert habe) wird es recht mühsam mit dem Fahren weil unbequem und auch teuer. Insofern - mich stören die Dinger nicht, aber nötig sind sie in meinen Augen überhaupt nicht. Und zu besseren Klima tragen sie ganz sicherlich nichts bei.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Oberleerer 10.08.2019, 14:57
4.

Meckern ist halt schön.

Obike war natürlich eine Katastrophe. Die neuen Roller fallen natürlich erstmal auf, aber mittlerweile hat man sich daran gewöhnt. Man sieht ab und zu jemand damit herumfahren, aber von einem Chaos erkenne ich in München keine Spur.

Autofahrten werden sicher nicht ersetzt, mein Eindruck, es werden nun Fahrten unternommen, die man vorher unterlassen hätte und wo ein Leih-Fahrrad zu unpraktisch ist.

Auf dem Fahrrad schwitzt man und im hiesigen Gedränge ist ein Fahrrad sehr sperrig. Will man zu einer Verabredung 2km in der Stadt ist so ein Roller eine feine Sache.
Außerdem erhöht das die Akzeptanz für E-Mobilität in der Bevölkerung.

Bei der Haltbarkeit kommt es sicher auch auf die Konstruktion an. Die Roller hier haben Stoßdämpfer und sind generell ziemlich massiv gebaut, was ihnen eine gewisse Leichtigkeit nimmt. Die Zahlen aus den USA sollte man gesondert betrachten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
keksguru 10.08.2019, 15:01
5. das Abstellproblem ist keins

denn so ein Roller nimmt nicht mehr Platz wie ein Fahrrad weg, und über Fahrräder regnet sich niemand auf, außer vielleicht an Bahnhöfen wo es tlw null Fahrradstellplätze gibt. Und nebenbei gemerkt, Pedelec-Akkus werden auch schlecht, und einige MOdelle altern auch ohne Nutzung fröhlich weiter, auch bei teureren Modellen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
claptomane 10.08.2019, 15:04
6. Elektroschrott

Es war doch von Anfang an klar, dass die Dinger nur ein neues Problem schaffen, anstatt eines zu lösen. Ich bin dafür, Städte für den Radverkehr besser auszurüsten und hier Routen zu schaffen, bei denen es einem nicht alle 50 Meter den Lenker verreisst, weil man auf der Straße nicht zum Hindernis werden will und auf einem von Wurzeln untergrabenen 70er Jahre-Weg fahren muss. Ausserdem bewegt man sich. Angesichts immer fetter werdender Menschen keine ganz so schlechte Idee. Fahrräder sind technisch schlicht, halten lange, sind einfach zu warten und ich komme sogar mit einem einzigen Gang wunderbar zurecht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dieter-ploetze 10.08.2019, 15:12
7. tretroller wuerden den gleichen zweck erfuellen

e-roller sind ein hype, ein spiel, ein wenig spass. tretroller sind nur wenig langsamer, dafuer sicherer und
unter garantie voellig emmisionsfrei. daher kann ich in den e-rollern keinerlei fortschritt sehen. nur sind
tretroller bei erwachsenen ein wenig mit negativimage beladen. ich selbst bevorzuge zu fuss zu gehen
oder mittlere strecken fahrrad zu fahren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bMüller 10.08.2019, 15:16
8. Bis Ende des Jahres

hat sich die Sache mit den E Rollern vermutlich erledigt. Bis dahin sind die Dinger geschrottet, geklaut, es ist zu kalt für den Akku etc. Ein altes Fahrrad ist praktischer als die Dinger, billiger, langlebiger und umweltverträglicher allemal.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
draco2007 10.08.2019, 15:18
9.

Zitat von keksguru
denn so ein Roller nimmt nicht mehr Platz wie ein Fahrrad weg, und über Fahrräder regnet sich niemand auf, außer vielleicht an Bahnhöfen wo es tlw null Fahrradstellplätze gibt. Und nebenbei gemerkt, Pedelec-Akkus werden auch schlecht, und einige MOdelle altern auch ohne Nutzung fröhlich weiter, auch bei teureren Modellen.
Doch die Roller nehmen viel mehr Platz ein als Fahrräder...

In all den Jahren in Hamburg habe ich noch NIE ein Fahrrad quer im Weg stehen sehen. Seit dem hier die E-Scooter unterwegs sind, sehe ich mind. einmal die Woche eine Handvoll Scooter mitten im Weg stehen.

Der Grund ist simpel. Niemand lässt sein Fahrrad quer im Weg stehen, weil er es nicht anketten kann und ein Dieb das Rad einfach mitnehmen würde. Die Scooter sind zum einen GPS-Überwacht und zum anderen nicht "Eigentum", also ist es den Leuten egal, obs geklaut wird.

Vielleicht stört sie das einfach nicht, wenn sie "nur" Fußgänger sind, aber ich habe zwei Hunde an der Leine dabei, was ausweichen immer etwas nerviger macht, als wenn man alleine unterwegs ist.

Von dem her fallen mir die E-Scooter wahrscheinlich mehr auf...
Mit Fahrrädern hatte ich das Problem jedenfalls nicht, also mit geparkten...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 20