Forum: Blogs
Abgetaucht nach Nachbar-Mord: Die skurrile Flucht des John McAfee
AP/ Ambergris Today Online

Seit drei Wochen ist der in einem Mordfall gesuchte John McAfee abgetaucht, nun überstürzen sich die Meldungen. Er sei festgenommen, hieß es. Die Polizei dementierte. Dann bloggte der 67-Jährige, er sei in Sicherheit. Ein Double habe sich festnehmen lassen, um seine Flucht aus Belize zu ermöglichen. John McAfee ist weiter auf Flucht und hat Belize verlassen - SPIEGEL ONLINE

jar.koz. 03.12.2012, 20:00
1. Niveaulos wie der

Liebes SPON-Team. Warum leistet Ihr Euch solche Überschriften? Der zuständige Redakteur nimmt doch mindestens billigend in Kauf, dass "Abgetaucht nach Nachbar-Mord" wie eine Vorverurteilung wirkt. Ich kann das nicht nachvollziehen. Wo bleibt Eure journalistische Ethik? Oder ist die bei Euch schon zu einer Lachnummer geworden? Geht mal in Euch! Aber dringend.

Beitrag melden
Tom Joad 03.12.2012, 20:13
2. Wenn das alles so stimmt ...

... dann sollte Mr. McAfee - metaphorisch gesprochen - vielleicht mal die Festplatte in seinem Kopf von einem Virenprogramm überprüfen lassen.

Beitrag melden
iffel1 03.12.2012, 20:27
3. Das klingt ja schwachsinnig !

Das liest sich ja so wie ein "Tatort"-Krimi, genauso schlecht und offensichtlich genauso krank.

Beitrag melden
M_Veritatis 03.12.2012, 20:27
4. Der Rechtsstaat

sieht von einer Vorverurteilung immer ab, solange die Schuld nicht erwiesen ist....
Peinlicher Artikel

Beitrag melden
2049er 03.12.2012, 20:58
5. McAfee, Branson und Konsorten.....wenn das normal Leben zu

langweilig wird, fangen diese millonen & milliardenschweren Bestager an, volkommen abzuschwirren...Der eine will im Weltall Whirlpools bauen, der andere wird von geheimen Mächten verfolgt....Die Typen haben heute dank der Medizin einfach noch zuviel Kraft für Ihr Alter.
Vor einigen Jahrzehnten währen das noch dicke Opas a la Gerd Fröbe gewesen, die mit ihren Enkeln noch ein paar Enten füttern und dann "Deckel drauf".

Beitrag melden
abu_kicher 03.12.2012, 21:08
6. Eine Mischung aus...

"Auf der Flucht" und dem "Fall Mollath". Wird garantiert verfilmt.

Beitrag melden
gbk666 03.12.2012, 22:42
7.

Das ganz ist sehr warscheinlich nur ein guter publicity gag.

Beitrag melden
ratxi 04.12.2012, 06:11
8. Wie?

Zitat von iffel1
Das liest sich ja so wie ein "Tatort"-Krimi, genauso schlecht und offensichtlich genauso krank.
Seitwann ist ein "Tatort" schlecht?
Oder gar krank?

Beitrag melden
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!