Forum: Blogs
Anfrage der Uno: Deutschland soll bis zu 10.000 syrische Flüchtlinge aufnehmen
SPIEGEL ONLINE

Mehr als eine Million Syrer sind vor dem Bürgerkrieg aus ihrem Land geflohen. Ein kleiner Teil von ihnen könnte schon bald in Deutschland unterkommen. Die Vereinten Nationen verhandeln mit der Bundesrepublik über die Aufnahme von rund 10.000 Flüchtlingen. UNHCR bittet Deutschland um Aufnahme von 10.000 Syrien-Flüchtlingen - SPIEGEL ONLINE

Seite 6 von 6
nochmehrunsinn 11.06.2013, 14:11
50. Lieber est einmal mnachdenken

Für einen Flüchtling werden in Deutschland so ca. 700 € für Verpflegung und Unterbringung pro Monat veranschschlagt!
Mit dem Geld was die 10 000 Menschen hier benötigen könnte Vor ort in Flüchtlingslagern oder auch in Syrien wesentlich mehr Elend bekämpft werden. Das würde sehr sehr viel mehr Menschen wesentlich besser helfen.
Abgesehen davon sind nicht nur syrer auf der Flucht.

18 Millionen afrikanische Flüchtlinge wollen nach Europa - Chef der Grünhelme über das neue | Interview | Deutschlandfunk
18 Millionen afrikanische Flüchtlinge wollen nach Europa

Beitrag melden
RenegadeOtis 11.06.2013, 14:11
51.

Zitat von spon-xxx
...inwiefern Deutschland am Syrienkrieg beteiligt war? Das habe ich irgendwie nicht mitbekommen.
Grundlegende Menschenrechte (das Asylrecht gehört dazu) erwerben also nur Länder, gegen die wir Krieg führen oder führten?

Beitrag melden
der_nachdenkende 11.06.2013, 14:13
52. Armut

Zitat von isewolf
Es sollte erstmal die Armut und die desolate Infrastruktur in Deutschland bekmpft werden, eh weiter Bedürftige/Flüchtlinge ins Land geholt/gelassen werden.
Zitat von Atheist_Crusader
Klar. Man kann nie genug Moslems im Land haben, die mit dem Rest um Niedriglohnjobs konkurrieren, kein Deutsch lernen, genau wie zuhause leben wollen und nie wieder gehen. Looks like a totally flawless plan.
Mir scheint es sinnvoller, dass in Deutschland auch mal die Armut in manchem Kopf bekämpft wird.

Beitrag melden
dimmuborgir 11.06.2013, 14:17
53. Noch mehr Flüchtlinge?

Gehen die auch alle wieder brav wenn die Lage sich beruhigt?
Wenn ich nach Schweden schaue, das Unmengen irakischer "Flüchtlinge" aufgenommen hat und was diese dort veranstalten dann wird mir ganz übel.
Warum nimmt die kein arabisches Land auf?
Wenn dann NUR christliche Flüchtlinge.
Da kann man zumindest halbwegs drauf hoffen es mit Menschen zutun zu haben die sich hier auch dankbar zeigen und sich dementsprechend benehmen.

Beitrag melden
micromiller 11.06.2013, 14:19
54. Sau die Arabien

Zitat von sysop
Mehr als eine Million Syrer sind vor dem Bürgerkrieg aus ihrem Land geflohen. Ein kleiner Teil von ihnen könnte schon bald in Deutschland unterkommen. Die Vereinten Nationen verhandeln mit der Bundesrepublik über die Aufnahme von rund 10.000 Flüchtlingen.
die feudaldiktatur und liebling der alten kolionalmaechte hat die revolte weitgehend finanzuier und zu verantworten.. die haben platz und geld ohne ende.. also bitte alle fluechtlinge in dieses heilige land schicken.

Beitrag melden
Postscriptum_B 11.06.2013, 14:23
55.

Unverschähmt! Es geht nur noch um 10 000 Menschen, die D. aufnimmt. Und man diskutiert über diese komische Summe! Was ist denn das für so ein reiches Land wie D?

Beitrag melden
double_tap 11.06.2013, 14:27
56.

Zitat von dimmuborgir
Wenn dann NUR christliche Flüchtlinge. Da kann man zumindest halbwegs drauf hoffen es mit Menschen zutun zu haben die sich hier auch dankbar zeigen und sich dementsprechend benehmen.
Dann möchte ich hier aber auch NUR Kommentare von Mitbürgern, die sich dem deutschen Grundgesetz verpflichtet fühlen.

Artikel 3

(3) Niemand darf wegen seines Geschlechtes, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft, seines Glaubens, seiner religiösen oder politischen Anschauungen benachteiligt oder bevorzugt werden. Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden.

Beitrag melden
donle2 11.06.2013, 14:29
57.

Zitat von spon-xxx
...inwiefern Deutschland am Syrienkrieg beteiligt war? Das habe ich irgendwie nicht mitbekommen.
Deutschland unterstützt die "Rebellen" in Syrien finanziell und liefert ihnen auch Geheimdienstinformationen des BND. Außerdem wird die Nationale Koalition der syrischen Revolutions- und Oppositionskräfte als einzige legitime Vertretung des syrischen Volkes von der EU (also auch von Deutschland) anerkannt. Politisch wird so ein "Regime-Change" gefordert.

Beitrag melden
Seite 6 von 6
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!