Forum: Blogs
Armes Würstchen

 

Seite 3 von 6
David67 22.04.2013, 19:33
20.

Schämt ihr euch nicht ein wenig wegen der widerlichen Treibjagd? Habt ihr keinen Funken Anstand?
H. hat sich selbst angezeigt wie hunderte anderer auch. Die Details sind noch unklar, es ist unklar ob es ein Verfahren gibt und wie es ausgeht- aber hier in den Medien und hier im Forum wird die Person H. bereits zerlegt. Das erinnert an des frühe Mittelalter als sich der Mob an unglicklichen Verurteilten genüsslich weidede.
Da fällt mir Jesus ein, "Wer frei von Schuld ist, der werfe den ersten Stein."

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mimikri 22.04.2013, 19:45
21.

wer im glashaus sitzt, sollte sich besser im dunkeln ausziehen - und nicht wie herr h. im fernsehen mit breiter brust zum thema steuergerechtigkeit parlieren.
peinlich, nur peinlich!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
colombiano 22.04.2013, 19:46
22.

Gerechtigkeit? Ich denke dieser Mann hat seinen Promi-Bonus fest in der Tasche... Ihr werdet sehen, diese ganze Medienhype und die sehr verständliche Entrüstung der "einfachen" Bevölkerung ist leider ist nur ein Sturm im Wasserglas und wird zu nichts führen. Diese (Un)Person wird niemals eine Gefängniszelle von innen sehen, dafür wird unter anderem
bestimmt auch diese Bundeskanzlerin sorgen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
MarkusW77 22.04.2013, 19:52
23.

Also dieser Blödsinn mit " das machen wir doch alle" oder" wer ohne Sünde ist...." Den kann ich echt nicht mehr hören. Ist das bei euch so, das ihr alle soviel Dreck am stecken habt? Oder ist das Groupie haftes verhalten? Mein Gott, der Kerl hat im großen Stil steuern hinterzogen. Selbstanzeige hin oder her. Ich klau ja auch nicht im Kaufhaus und wenn ich erwischt werde gebe ich einfach alles zurück und gut ist. Das ist schlichtweg Diebstahl. Und wer sich vorher moralisch so in den Vordergrund drängelt das er von allen gesehen werden möchte, der wird dann auch von allen gesehen und dann darf auch jeder eine Meinung zu ihm haben. Er hatte ja auch zu allem und alles eine Meinung mit Zeigefinger . Thats it.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ürmel 22.04.2013, 19:58
24.

Gemach Gemach. Unglaublich was hier zum Teil zu lesen ist. Sollte man nicht erstmal ein eventuelles Urteil abwarten um sich derart hämisch über jemanden zu äußern.
Da scheint der Neid größer als Anstand. Man kann doch nich allen Ernstes schon jetzt U. H. "hängen"
Die Dinge werden schon seinen Lauf nehmen. Wie auch immer. Wartets ab Leute.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
allesbanane1 22.04.2013, 19:59
25.

bei all den Kommentaren verwundern mich 2 Sachen
a) wir alle hätten Dreck am Stecken, und darum sei man nicht in der Situation Uli zu kritisieren. D.h. weitergedacht - da wir alles Sünder sind, ist jegliches Fehlverhalten okay ...
b) wer zahlt schon gerne Steuern? Aber Steuern zu hinterziehen, weil man nicht gerne sieht, was mit den Steuern passiert?!?
Im großen und ganzen wird mit den Steuern halbwegs ordentlch umgegangen. Ich bin mit etlichen Entscheidungen der Regierung sehr unzufrieden (Zahlungen von 18k€ pro Einwohner an Zypern, Irland, usw, Beteiligung an Kriegen weitab der Heimat, usw.). Um das Abzuschaffen gibt es verschiedene Parteien, Bewegungen und Demokratie.
Es würde sonst jeder einen Grund finden, wie "seine" Steuergelder verplempert werden, und die Zahlungen einstellen ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Newspeak 22.04.2013, 20:08
26.

Ein Forist meint, Herr Hoeneß habe sein Geld "sauer verdient". Sehe ich nicht so. Herr Hoeneß weiß doch gar nicht mehr, was Arbeit ist.

Ein anderer beklagt mittelalterliche Zustände. Nun, im Mittelalter war man in manchen Dingen weiter, als heute. Jemand, der dem Kaiser seinen geforderten Tribut schuldig geblieben wäre bzw. diesen verraten hätte, wäre wohl kaum glimpflich davongekommen. Und was anderes ist Steuerhinterziehung als Verrat an der Gesellschaft?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Rudolf_56 22.04.2013, 20:29
27.

Da sind ja einige wirklich so naiv zu glauben, der Hoeneß hat nur Steuern hinterzogen, weil er nicht will, dass seine Steuern mies verwendet/verwaltet werden.
Bei allem Respekt und voller Phantasie:
So ein Unsinn.
Der hat hinterzogen, weil er den Hals nicht vollkriegt, wie viele seiner Art-und Zeitgenossen.
Was wirklich passiert im Land, ist dem doch scheiß egal.
Wasser predigen und Wein saufen.
Und so wird es bleiben.
Vermutlich ist er bald in Russland, schon zwei dieser Gilde können sich die Hände reichen, ich meine den Dicken, der Russland plötzlich so liebt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
texaslonghorner 22.04.2013, 21:14
28.

Na und...
erst mal abwarten bis man wirklich die Fakten kennt...
Wenigstens hat er ja offensichtlich zumindest schon mal die Einnahmen versteuert...Das machen viele der "Bekannten" ja gar nicht erst...
Dürfte ja auch genug gewesen sein um erst mal die Steuerverschwendungen der Regierenden zu finanzieren.
Und solange Steuerverschwendung nicht genauso bestraft wird
wie Hinterziehung-sollten die Politiker mal schön rechts ran fahren...
Möchte nicht wissen wieviel Geld von Uli z.B im Berliner Flughafen von Herrn Wowereit und Konsorten verbuddelt wurde.
Und wenn man dann auf den Gedanken kommt - nicht noch mehr von meinem Geld...
Es ist und bleibt zwar eine Strafttat-und dafür wird unser Uli auch schon gerade stehen...
Es macht zwar die Sache nicht besser, aber was dieser Mann,
ohne es an die große Glocke zu hängen, im Laufe der Zeit gespendet hat geht ebenfalls in die 3 Stelligen Millionen...
Ich gehöre zwar leider nicht zu denen die dieses Luxusproblem haben, überhaupt Geld anlegen zu können, aber wenn es so wäre, würde es mich wahrscheinlich auch extrem nerven, zu sehen wo so manchmal die Gelder hingehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
innerspace 22.04.2013, 21:20
29.

"Verrat an der Gesellschaft?" Hm, also da fallen mir eine Menge (eine große Menge) anderer Mitbürger hierzulande ein die leistungslos am Steuertopf hängen. Bin mir jetzt total unsicher was ich mehr verachten soll.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 3 von 6