Forum: Blogs
Assange, Anonymous, Occupy: Das System schlägt zurück

Der Westen versagt im Angesicht seiner Kritiker: Assange, Anonymous, Occupy - wer sich mit dem System anlegt wird zum Straftäter erklärt und muss um seine Sicherheit fürchten. Julian Assange: Das Vertrauen in den Rechtsstaat ist zerbrochen - SPIEGEL ONLINE

Seite 15 von 49
Izmi 20.08.2012, 16:13
140. Gleich

Zitat von traurigewelt
Kleiner Denkansatz: Der.......
D'accord! Aber was hat das mit meinem Beitrag zutun?

Beitrag melden
neptun680 20.08.2012, 16:14
141. Herr Augstein

Sie finden hier die passenden Worte. Im Angesicht dieser Realität frage ich mich mit großer Sorge, wohin die Reise gehen mag.

Beitrag melden
monika8 20.08.2012, 16:14
142. Treffend!!

Zitat von V.n.
Ich kann den Kommentar eigentlich nur voll und ganz unterschreiben. Wir leben nicht nur in einer Finanzkrise sondern auch in einer Demokratiekrise - weil sich unsere Demokratie als Demokratur erweist!
Ich geb dir voellig recht, VN! Wie leben in einer Demukratur. Und mein Landrat ist der Demukrator und der Merkel ist der Oberdemokrator und wir koennen gar nix machen dagegen, wir sind denen voellig ausgeliefert und unnerdrueckt und schrecklich und wann koennen wir endlich revolution machen und meine Oma erschiessen weil sie ja diese CSU democrateure immer wieder waehlt?

Beitrag melden
sorata 20.08.2012, 16:15
143. Investigativer Journalismus.

Zitat von demo68
auch das Vertrauen in den investigativen Journalismus ist abhanden gekommen. Sonst hätte all das, was Sie zu recht beklagen, Herr Augstein, so nicht geschehen können. Herzlichen Dank für Ihren Beitrag und Glückwunsch, dass Sie ihn noch bei SPON veröffentlichn können. Wenn ich dagegen die Dinge so beschrieben hätte, wäre er von sysop zensiert worden.
Hier hat sich einmal ein australisches Fernsehteam auf die Reise nach Schweden gemacht und vor Ort recherchiert, was denn nun an den Anschuldigungen dran ist. Heraus kam eine ausgezeichnet recherchierte und empfehlenswerte Doku:
Sex, Lies and Julian Assange - Four Corners

Beitrag melden
Izmi 20.08.2012, 16:16
144. Waldweg

Zitat von bernhard_s2
Wenn man den vor lauter Bäumen den Wald nicht sieht, sollte man einfach die Bäume abhauen. Aber evtl. stellt man dann fest, daß da gar kein Wald ist.
Nicht nur eventuell - ganz sicher ist dann da keiner mehr ;)

Beitrag melden
eudaemonia 20.08.2012, 16:16
145. Endlich klare Worte

Auch wenn sie noch so liberal auftreten, unsere Intellektuellen, befor sie sich äußern, geht ein Ruck durch sie und in Windeseile fallen viele von ihnen einem reaktionären

Beitrag melden
AllesAufAnfang 20.08.2012, 16:16
146. Weil es nicht ...

Zitat von treczoks
Assange ist in Schweden ja noch nicht einmal angeklagt - er wird "nur" per internationalem Haftbefehl gesucht, weil er befragt werden soll. Warum das in Persona in Schweden stattfinden soll, und nicht einmal per Videokonferenz aus London ging, ist schon etwas merkwürdig. Zu einer solchen Befragung hatte sich Assange ja einverstanden erklärt.
... dem Belieben des zu Befragenden anheim gestellt wird, wo das stattfindet. Jeder Eierdieb wird zur örtlichen Wache vorgeladen und vernommen. Da fährt kein Staatsanwalt raus zum Gartengrundstück und interviewt den Herrn am Pool. Weshalb sollte man es bei Herrn A aus A anders halten ?

Beitrag melden
miss_moffett 20.08.2012, 16:17
147.

Zitat von euklein
vielen Dank für Ihren Beitrag! Einfach toll! Solche Artikel vermißt man bei Spiegel. Aber ähnliche Gedanke gehen bei vielen durch den Kopf, wenn man die Entwicklung der letzten Jahren etwas mitverfolgt. Und leider es wird immer krasser... Hoffentlich Sie müssen nicht Gedanken um Ihren Job wegen diesem Artikel machen...
Es geht nicht um seinen Job.

Es wird wie folgt ablaufen:
Er wird sofort nach Büroschluss vom Spiegel an die Briten ausgeliefert zur Weiterleitung nach Schweden damit ihm dort die "bösen" Amis den Garaus machen können.

Beitrag melden
tomixx 20.08.2012, 16:18
148. oh, mir kommen die Tränen

und was ist mit den Islamkritikern, die vom linken Mediensystem, allen voran dem Spiegel, diffamiert und kriminalisiert werden? Herr Augstein verteidigt die Meinungsfreiheit doch auch nur solange, wie es um seine eigene Meinung geht, die er natürlich als alleingültige Wahrheit versteht.

Beitrag melden
maledicto 20.08.2012, 16:18
149. titel

Zitat von AllesAufAnfang
... Anonymus ... na ja, wer sich verstecken muss um seine Anliegen zu formulieren ... ich seh gerne in Gesichter.
Schreibt der Forist, der weder seinen richtigen Namen preis gibt, noch sein Gesicht zeigt.
Wie lächerlich.

Beitrag melden
Seite 15 von 49
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!