Forum: Blogs
Ausschreitungen bei Merkel-Besuch: Regierung empört sich über Riexinger-Auftritt in A
AP

Mit scharfen Worten attackiert Schwarz-Gelb Linken-Chef Riexinger für seine Teilnahme an den Protesten gegen die Kanzlerin in Griechenland. Sein Auftritt sei "beispiellos und empörend", er billige Gewalt. Riexinger verteidigt sich: Er sei für den deutschen Steuerzahler auf die Straße gegangen. Riexinger nach Auftritt bei Demonstration in Athen in Kritik - SPIEGEL ONLINE

Seite 3 von 53
bigsur1 10.10.2012, 08:02
20. Meine Interessen vertritt er nicht

Was für eine Sch... Begründung. Ich hätte akzeptieren können wenn er gesagt hätte das er aus Solidarität mit der griechischen Bevölkerung angereist wäre, um zu zeigen das die Deutschen grundsätzlich nicht möchten das ein Volk in eine soziale Katastrophe abrutscht. Aber das er behauptet für die deutschen Steuerzahler auf die Straße gegangen zu sein ist doch die absolute Unverschämtheit.

Beitrag melden
frubi 10.10.2012, 08:03
21. .

Zitat von sysop
Mit scharfen Worten attackiert Schwarz-Gelb Linken-Chef Riexinger für seine Teilnahme an den Protesten gegen die Kanzlerin in Griechenland. Sein Auftritt sei "beispiellos und empörend", er billige Gewalt. Riexinger verteidigt sich: Er sei für den deutschen Steuerzahler auf die Straße gegangen.
Obwohl ich die Linke für eine Unwählbare Partei halte, finde ich diese Aktion gut denn es zeigt den Griechen, dass wir Deutschen nicht alle mit Merkels Politik einverstanden sind. Wobei ich die griechischen Proteste sowieso nicht als Anti-Deutschland-Proteste sondern als Anti-Faschismus-Proteste betrachte und die Art und Weise, wie Griechenland wegen Schuldenlasten im Privatsektor gegeiselt wird, kann man als Faschismus bezeichnen.

Beitrag melden
bluehlaender 10.10.2012, 08:04
22. Antideutsch ??

Anti-DEUTSCH verhält sich Riexinger nicht, wenn er gegen die allgegenwärtige Linie der Finanzindustrie und ihrer Handlanger demonstriert

Beitrag melden
triceratops0 10.10.2012, 08:04
23. Für den deutschen Steuerzahler auf der Straße?

[QUOTE=sysop;11112502]Mit scharfen Worten attackiert Schwarz-Gelb Linken-Chef Riexinger für seine Teilnahme an den Protesten gegen die Kanzlerin in Griechenland. Sein Auftritt sei "beispiellos und empörend", er billige Gewalt. Riexinger verteidigt sich: Er sei für den deutschen Steuerzahler auf die Straße gegangen.

Diese Figur ist ausschließlich für sich selber auf der Straße, weil ihn niemand kennt. Oder wollte er in Athen gegen weitere Griechenland-Hilfen für den deutschen Steuerzahler Präsenz zeigen? Oder gemeinsam mit Tsipras für die Wiedereinführung der Drachme? Oder als lownsome Cowboy gegen "die da oben", die keine Steuern zahlen? Man wüßte es gerne.

Beitrag melden
exterminate 10.10.2012, 08:04
24.

Klar, gegen den Folterterror der "Sicherheitskräfte" gegen Demonstranten hat Schwarz-Geld nichts zu sagen, die würden ihre Schergen ja am liebsten genauso durchgreifen lassen.

Beitrag melden
diathermie 10.10.2012, 08:05
25. Es gilt eben: Which side are you on?

Zitat von sysop
Mit scharfen Worten attackiert Schwarz-Gelb Linken-Chef Riexinger für seine Teilnahme an den Protesten gegen die Kanzlerin in Griechenland. Sein Auftritt sei "beispiellos und empörend", er billige Gewalt. Riexinger verteidigt sich: Er sei für den deutschen Steuerzahler auf die Straße gegangen.
Es ware doch auch schön, wenn sich noch mehr deutsche Politiker hier unter die leidgeprüften Bürger Athens mischen könnten und sich ein Bild vor Ort machen würden. Warum nun einige Politiker 7000 Polizisten brauchen um sie von diesen Bürgern zu trennen, und um ihre Treffen mit griechischen Unternehmern zu schützen, das ist die Frage. Gruss aus Athen

Beitrag melden
PublicTender 10.10.2012, 08:06
26.

Zitat von sysop
Mit scharfen Worten attackiert Schwarz-Gelb Linken-Chef Riexinger für seine Teilnahme an den Protesten gegen die Kanzlerin in Griechenland. Sein Auftritt sei "beispiellos und empörend", er billige Gewalt. Riexinger verteidigt sich: Er sei für den deutschen Steuerzahler auf die Straße gegangen.
Diese ganzen Pseudorevoluzzer haben eines gemeinsam, sie suchen verzweifelt jemanden der sie lieb hat.

Anstatt Verantwortung zu übernehmen wird da lieber jede Empröungs- und Protestsau durch's Dorf getrieben, Hauptsache es gibt Leute die einem auf die Schulter klopfen und einem das Gefühl geben etwas GUTES zu tun.

Beitrag melden
tsitsinotis 10.10.2012, 08:06
27. Riexingers Teilnahme an der Demo

ist zwar ungewöhnlich aber deswegen nicht weniger richtig.

Beitrag melden
rokokokokotte 10.10.2012, 08:07
28. ...

Zitat von sysop
Mit scharfen Worten attackiert Schwarz-Gelb Linken-Chef Riexinger für seine Teilnahme an den Protesten gegen die Kanzlerin in Griechenland. Sein Auftritt sei "beispiellos und empörend", er billige Gewalt. Riexinger verteidigt sich: Er sei für den deutschen Steuerzahler auf die Straße gegangen.
Den schrill schwarzgelben Posaunisten möchte ich entgegenhalten, dass im Gegenteil allein Merkels Auftritt (was sonst war es...?) in Griechenland als " beispiellos und empörend " zu klassifizieren ist. Sie hat mit dieser grandios dämlichen Nummer "Gewalt billigend" in Kauf genommen (was man auf allen TV - Kanälen tatsächlich auch minutiös serviert bekam). Für die Menschen dort Provokation pur. Es ist erbärmlich, wie jeder Anlass - und sei er noch so destruktiv - von der Kanzlerin zur Vermunitionierung eigener Machtinteressen missbraucht wird.
Pfui Deibel, gnädige Frau! Mitsamt den Claqueuren, ab in die Tonne!

Beitrag melden
fc-herrenturnverein 10.10.2012, 08:10
29. na sowas ...

Zitat von sysop
Mit scharfen Worten attackiert Schwarz-Gelb Linken-Chef Riexinger für seine Teilnahme an den Protesten gegen die Kanzlerin in Griechenland. Sein Auftritt sei "beispiellos und empörend", er billige Gewalt. Riexinger verteidigt sich: Er sei für den deutschen Steuerzahler auf die Straße gegangen.
da sympathisiere ich als erz rechts konservativer Wirtschaftliberalist mit den LINKEN, weil dort als letzte Partei mit Gewicht das Prinzip unternehmerischen Risikos - Pleite gehen lassen, wer sich verspekuliert hat - gelebt wird und schon wird man enttäuscht, wenn ein kommunistischer Gutmensch wie der feine Herr Riexinger noch dämlicher daherprotestiert, als die Eurofighter rund um Merkel mit ihrer Monstranz Euro ... ja was denn jetzt? Wie soll das denn gehen GR retten, Geld reinpumpen aber an den Gläubigern von GR vorbei? Naja GR wird die HarzIV Nation in der EU. Das abschreckende Beispiel ... wie bei uns. Teile und herrsche. Das gefällt Links wie Rechts - man kann sich um die Schwachen kümmern und erpressen. Besser geht es nicht für unsere Politikermischpoke.

Beitrag melden
Seite 3 von 53
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!