Forum: Blogs
Ausschreitungen bei Merkel-Besuch: Regierung empört sich über Riexinger-Auftritt in A
AP

Mit scharfen Worten attackiert Schwarz-Gelb Linken-Chef Riexinger für seine Teilnahme an den Protesten gegen die Kanzlerin in Griechenland. Sein Auftritt sei "beispiellos und empörend", er billige Gewalt. Riexinger verteidigt sich: Er sei für den deutschen Steuerzahler auf die Straße gegangen. Riexinger nach Auftritt bei Demonstration in Athen in Kritik - SPIEGEL ONLINE

Seite 5 von 53
felisconcolor 10.10.2012, 08:26
40. Wenn die

Zitat von sysop
Mit scharfen Worten attackiert Schwarz-Gelb Linken-Chef Riexinger für seine Teilnahme an den Protesten gegen die Kanzlerin in Griechenland. Sein Auftritt sei "beispiellos und empörend", er billige Gewalt. Riexinger verteidigt sich: Er sei für den deutschen Steuerzahler auf die Straße gegangen.
Linken was tun wollten.
Warum organisieren sie nicht eine Demonstration der deutschen Steuerzahler in Deutschland?
Was meiner Meinung schon längst überfällig ist.
So ist das nur Effekthascherei.
wobei das vollkommen verpufft wäre wenn ihn niemand beachtet hätte.
So hat man einem einzelnen, der sich anmasst für viele zu sprechen, eine Bühne gegeben um sein kleines Ego zu streicheln.

Beitrag melden
darth_vader_sein_nachbar 10.10.2012, 08:26
41.

jetzt regen sich unsere sog. Eliten wieder kuenstlich auf, weil es gegen die Linke geht. Ich wie vermutlich viele hier empfinden mehr Solidsritaet mit der griechischen Normalbevoelkerung als mis unseren dt. Wirtschafts-, Finanz- und Politeliten.

Beitrag melden
urban4fun 10.10.2012, 08:26
42.

Zitat von sysop
Mit scharfen Worten attackiert Schwarz-Gelb Linken-Chef Riexinger für seine Teilnahme an den Protesten gegen die Kanzlerin in Griechenland. Sein Auftritt sei "beispiellos und empörend", er billige Gewalt. Riexinger verteidigt sich: Er sei für den deutschen Steuerzahler auf die Straße gegangen.
Schwarz-Gelb plärrt rum, weil ein deutscher Politiker sein Recht auf Demonstration auch in einem anderen EU-Land wahrnimmt?
Wären sie klug gewesen, hätten sie geschwiegen...

Beitrag melden
enfield 10.10.2012, 08:27
43. Den Bildern

nach zu urteilen hatten die linken Jungs aber wenigstens mächtig Spaß - außerdem werde ich nie verstehen, wie man in einem RL-Hemd als Linker auftreten kann (Tsipras)....dass die sich nicht wenigstens ein klitzekleines bisschen Mühe geben, glaubwürdig rüberzukommen und dass da keiner dran Anstoß zu nehmen scheint....
Naja...mich geht es eigentlich nix an, wie sich andere politisch vertreten lassen....mich wundert's nur....

Beitrag melden
Sackaboner 10.10.2012, 08:27
44. Propaganda

Das ist billiger Linkspopulismus. Außer ideologischer Vernagelung und heuchlerischer Anbiederung wenn es opportun erscheint, haben die linken nix zu bieten.

Beitrag melden
jan07 10.10.2012, 08:29
45. Widerlich

Als Vorsitzender einer im Parlament vertretenen Parteien hat man nicht im Ausland gegen die eigene Regierung zu demonstrieren. Der will im Sinne des deutschen Steuerzahlers handeln? Wie die griechischen Demonstranten, demonstriert er dafür, dass Deutschland noch mehr Geld bedingungslos gibt und die Griechen so weiterwurschteln können wie bisher. Das ist nicht nur antinational, das ist einfach nur noch widerlich.

Beitrag melden
derknecht 10.10.2012, 08:30
46. @Lektorat Berlin

Ja Sie sollten vielleicht mal einen Blick in die Geschichtsbücher werfen. Die mediale Hetze gegen die Griechen kommt mir aus der Geschichte bekannt vor. Dann schauen sie sich am besten noch den Werdegang von Walter Hallstein an. Dadurch sollten Sie die Verbindung zwischen Dritten Reich und der EU sehen. (Es sind die gleichen Leute) Man sollte auch nicht die neuesten Erkenntnisse bzgl. Nürnberger Prozesse außer Acht lassen. profit-over-life.org
Und auch die Entstehung der EU
youtube.com/watch?v=sH7qllKL7mc
ab ca. 45 min

Beitrag melden
andreaslacher 10.10.2012, 08:30
47. Nicht beispiellos - Vorbild Merkel

Seitens der Union hofft man bei dieser gespielten Empörung anscheinend, dass sich niemand an eine ähnliche Aktion der jetzigen Kanzlerin erinnert. Im Jahre 2003 hatte diese, in den USA, verkündet, dass der damalige Bundeskanzler Schröder nicht für alle Deutschen sprechen würde, wenn er sich gegen den Irak-Krieg wendete. Das einzige was an der Aktion empörend ist, ist die Heuchelei der Union.

Beitrag melden
hubertrudnick1 10.10.2012, 08:31
48. Antideutsch?

Zitat von bluehlaender
Anti-DEUTSCH verhält sich Riexinger nicht, wenn er gegen die allgegenwärtige Linie der Finanzindustrie und ihrer Handlanger demonstriert
Heißt es denn jetzt schon wieder, ich kenne nur noch Deutsche?
Wenn das antideutsch sein soll, warum schreiben dann in den Foren so viele Deutsche hier ihre Lesermeinung wo sie mit der deutschen Politik nicht einverstanden sind.
Sie übertreiben wieder einmal, Demokratie heißt nicht das man die Politik seiner Kanzlerin voll unterstützen muss, man hat ein eigenes Recht auf seiner freinen Meinungsäußerung und das nicht nur bei sich in der Wohnstube.

Beitrag melden
sabine_franz 10.10.2012, 08:32
49. :-(

Zitat von diathermie
Es ware doch auch schön, wenn sich noch mehr deutsche Politiker hier unter die leidgeprüften Bürger Athens mischen könnten und sich ein Bild vor Ort machen würden.
Deutsche Politiker intersessieren sich nicht für die eigenen leidgeprüften Bürger. Wieso sollten sie interesse an den Griechischen haben ?

Beitrag melden
Seite 5 von 53
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!