Forum: Blogs
Automobile: Noble Nussschale

Der englische Sportwagenhersteller Aston Martin baut ein Edel-Stadtmobil auf Toyota-Basis - aber nur für Kunden, die bereits eines seiner großen Luxusautos besitzen.

Dr.Schitzophren 03.07.2009, 08:38
1. Und die Deutschen Automobilbauer?

Na wunderbar. Das was man eigentlich seit Jahrzehnten von Porsche erwartet hätte....oder von den Anderen....Kommt aber nix und wenn sehen die Dinger wieder total langweilig aus wie z.B. der Einheitsbrei bei VW,der Kopfschüttelsmart,oh je. Mit einem eigenständigen Design gute Leistung und etwas Luxus (man könnte den Mini als etwas zu großes Vorbild nehmen)-das ist es. Wetten das Aston Martin das sauber hinbekommt. Jetzt schon Glückwunsch.

Beitrag melden
Geziefer 03.07.2009, 08:59
2. Mir genügt das Original

Vielen Dank, aber mir genügt das japanische Original:

Toyota iQ+, Benziner mit 68 PS und Schaltgetriebe, minus Abwrackprämie und Bonus weniger als 12.000 Euronen. 20 Euro Jahressteuer (das ist weniger als die Hundesteuer in unserer Gemeinde) und rundd 5 Liter Verbrauch. Mehr Auto braucht kein Mensch.

Beitrag melden
thinktanker 03.07.2009, 10:35
3. @Geziefer

Zitat von Geziefer
Vielen Dank, aber mir genügt das japanische Original: Toyota iQ+, Benziner mit 68 PS und Schaltgetriebe, minus Abwrackprämie und Bonus weniger als 12.000 Euronen. 20 Euro Jahressteuer (das ist weniger als die Hundesteuer in unserer Gemeinde) und rundd 5 Liter Verbrauch. Mehr Auto braucht kein Mensch.
Putzig, das sie meinen zu wissen, wieviel Auto ein Mensch braucht.

Ist ja toll, wenn Sie mit so wenig zurechtkommen. Ich wäre mit so einem Rollschuh jedenfalls nicht glücklich, aber vielleicht sitze ich auch mehr in meinem Auto als Sie.
Andere müssen mehr transportieren, andere brauchen Allrad. Andere haben vielleicht auch Geld , was andere nicht haben und können sich ohne große Verzichte auch was grösseres kaufen. Wirklich brauchen tut man eigentlich ganz wenig zum Leben neben Wasser und Brot. Get it?

Übrigens, ist man eigentlich besonders cool, wenn man Euronen statt Euro schreibt?

Beitrag melden
finenucars 03.07.2009, 11:23
4. Chapeau Herr Bez, kluger Zug,

ich hätte ihn allerdings lieber unabhängig vom Besitz eines "real Aston" gesehen.
Und ich sähe auch noch Platz für einen zeitgemäßen Typ analog der Elise = klein-leicht-sparsam-flitzeschnell, aber mit AM - engineering (sorry Hethel)

Beitrag melden
mitvielschaaf 03.07.2009, 16:32
5. darauf hat die welt gewartet

na super, der schwäbelnde superingeneur beglückt die aston-welt nem aufgehübschten mini-tojota!
vielleicht schafft er es nochmals, den ruf und das vermögen seines arbeitgebers nachhaltig zu schädigen...
bei bmw, erinnere ich mich dunkel, hatte er doch mit so nem superflop (pseudosportwagen mit 170 ps und versenkbaren türen) reichlich geld verbrannt.
dann, zu porsche weggelobt, hatte er die glorreiche idee, ernsthafte sportwagen in bonbonfarben anzubieten - was möglicherweise manchen yuppie anlockte, aber die stammkundschaft vergraulte.
und nun das... pimp my toyota... würg...

Beitrag melden
BreitCalde 04.07.2009, 00:09
6. Der größte Nachteil des Originals

Der IQ sieht einfach scheußlich aus.
Das Außendesign ist wohl bei Kraus-Maffei entstanden.
Marke kleiner Panzerspähwagen.
Der Innenraum hat die gleiche miese Qualität wie die von Handyschalen.

Der Nachbau kann nur besser werden.

Beitrag melden
freewheeling 04.07.2009, 04:34
7. darauf hat die Welt gewartet!

Zitat von mitvielschaaf
na super, der schwäbelnde superingeneur beglückt die aston-welt nem aufgehübschten mini-tojota! vielleicht schafft er es nochmals, den ruf und das vermögen seines arbeitgebers nachhaltig zu schädigen... bei bmw, erinnere ich mich dunkel, hatte er doch mit so nem superflop (pseudosportwagen mit 170 ps und versenkbaren türen) reichlich geld verbrannt. dann, zu porsche weggelobt, hatte er die glorreiche idee, ernsthafte sportwagen in bonbonfarben anzubieten - was möglicherweise manchen yuppie anlockte, aber die stammkundschaft vergraulte. und nun das... pimp my toyota... würg...

Also, Herr Mitvielschaaf, einer muss die dringendsten globalen Probleme doch mal anpacken! Und ... innovative Ideen kamen doch schon immer aus dem Schwaebischen ...

Beitrag melden
C-W-W 04.07.2009, 14:50
8. ned gut

Zitat von thinktanker
Putzig, das sie meinen zu wissen, wieviel Auto ein Mensch braucht. Ist ja toll, wenn Sie mit so wenig zurechtkommen. Ich wäre mit so einem Rollschuh jedenfalls nicht glücklich, aber vielleicht sitze ich auch mehr in meinem Auto als Sie. Andere müssen mehr transportieren, andere brauchen Allrad. Andere haben vielleicht auch Geld , was andere nicht haben und können sich ohne große Verzichte auch was grösseres kaufen. Wirklich brauchen tut man eigentlich ganz wenig zum Leben neben Wasser und Brot. Get it? Übrigens, ist man eigentlich besonders cool, wenn man Euronen statt Euro schreibt?
Da kann man von Glück reden, daß er nicht Teuronen geschrieben hat. Das sind dann auch die Leute, die "ned" statt "nicht" schreiben. Und die fahren auch diesen merkwürdigen Toyota, der es leider nicht in die Designabteilung geschafft hat. Da ist von Aston mehr zu erwarten. Wetten?

Beitrag melden
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!