Forum: Blogs
Bayern-Sieg gegen Augsburg: Rekordflut vor dem Schlüsselspiel
DPA

Dauersieger, Umsatzmeister, Rekordbrecher: Der FC Bayern kann nach dem Sieg gegen Augsburg und vor dem Klassiker gegen Dortmund auf eine fast makellose Bilanz verweisen. Dass das Spiel eigene hier und da noch etwas rumpelt, tritt bei den rosigen Aussichten fast in den Hintergrund. Bundesliga: Bayern München gewinnt gegen Augsburg - SPIEGEL ONLINE

Seite 1 von 19
neu_im_forum 09.11.2013, 21:55
1.

Zitat von sysop
Dauersieger, Umsatzmeister, Rekordbrecher: Der FC Bayern kann nach dem Sieg gegen Augsburg und vor dem Klassiker gegen Dortmund auf eine fast makellose Bilanz verweisen. Dass das Spiel eigene hier und da noch etwas rumpelt, tritt bei den rosigen Aussichten fast in den Hintergrund.
Jetzt geht's wieder los. Ein Bayern-Artikel nach dem Anderen.

Beitrag melden
elferkiller1234 09.11.2013, 22:08
2.

Mal schauen, wie lang's diesmal dauert, bis der erste Neider kommt, einen von Verbrechern und Kapitalisten erzählt, und davon, dass die Bayern ja nur so gut sind, weil sie allen die Spieler wegkaufen, *gähn*.

Beitrag melden
zynik 09.11.2013, 22:14
3.

Zitat von neu_im_forum
Jetzt geht's wieder los. Ein Bayern-Artikel nach dem Anderen.
Die finanzielle Dominanz der Bayern macht die Liga kaputt. Mal sehen wie lange die TV-Quoten noch stimmen, wenn man sowieso weiss wer am Ende Meister wird. Ich habe schon längst aufgehört mir Bayern-Spiele anzugucken.

Beitrag melden
nemensis_01@web.de 09.11.2013, 22:16
4. Glückwunsch

an die Bayern. Ich bin zwar kein Fan, aber was Pep, der alte Dopingfuchs da aus der Truppe rausholt, alle Achtung. Vor allen Dingen Ribery ist m. M. nach einer der besten Vereinsspieler weltweit. Dem Duell mit Dortmund kann Bayern gelassen entgegen sehen. Zudem auf der wichtigen Torwartposition ein Weltklassemann wie Neuer gegen einen Fliegenfänger wie Weidenfeller allein schon ein Punkt wert ist.

Beitrag melden
HaioForler 09.11.2013, 22:18
5.

Zitat von neu_im_forum
Jetzt geht's wieder los. Ein Bayern-Artikel nach dem Anderen.
Hoffentlich. Tasmania Berlin ist ja nun nicht so im Fokus.

Beitrag melden
austübingen 09.11.2013, 22:21
6. Ja, jetzt geht's wieder los

Zitat von neu_im_forum
Jetzt geht's wieder los. Ein Bayern-Artikel nach dem Anderen.
Einer nach dem anderen beschwert sich darüber, dass er all diese blöden Artikel lesen muss. Und jedes mal freut sich Spon, dass wieder einer auf den Leim gegangen ist. Herrlich.

Beitrag melden
austübingen 09.11.2013, 22:29
7. Oje

Zitat von zynik
Die finanzielle Dominanz der Bayern macht die Liga kaputt. Mal sehen wie lange die TV-Quoten noch stimmen, wenn man sowieso weiss wer am Ende Meister wird. Ich habe schon längst aufgehört mir Bayern-Spiele anzugucken.
Aber immerhin finden sie noch zielsicher einen Bayern-Thread. Das ist doch schon mal was.

Und: wer hindert die anderen denn daran, es ähnlich zu machen?
Oooops, das haben ja schon manche versucht - Wolfsburg und S04 unter Magath z.B. oder der BVB damals und auch heute wieder (>70 Mio in 13 Monaten).

Beitrag melden
rekeho 09.11.2013, 22:30
8. Lieber Autor...

...ist das ernsthaft gemeint?
" Selbst in der vergangenen Rekordspielzeit rumpelten sie sich nach der Niederlage gegen Leverkusen Ende Oktober 2012 bis Weihnachten teilweise mehr durch die Liga, als wirklich zu überzeugen."
Zur Info: Bayern holt 18 von 24 Punkten in dieser Zeit. 17:3 Tore. Fünf Siege zu Null. Zugegeben, das 1:1 gegen Nürnberg war nicht souverän. Die anderen beiden Unentschieden gegen beide Borussias, eine davon war immerhin in CL Finale.
Wenn Sie hier meinen, Bayern hat "gerumpelt", sollten Sie bitte zukünftig nur Hallenhalma kommentieren. Vom Fussball aber bitte nicht mehr. Vielen Dank!

Beitrag melden
spon-46j-e4c9 09.11.2013, 22:32
9. Bayern-Bazi

Jatz haun wir erst mal die Schwarz-Gelben aus Lüdenscheid weg!

Beitrag melden
Seite 1 von 19
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!