Forum: Blogs
Besuch in Berlin: Erdogan macht Wahlkampf in Deutschland
DPA

Bei der türkischen Präsidentschaftswahl dürfen erstmals Staatsbürger im Ausland abstimmen. Damit wird auch Deutschland zum Wahlkampfgebiet. Premier Erdogan kommt höchstpersönlich: Am Dienstag will er vor Tausenden Menschen in Berlin sprechen. Erdogan macht Wahlkampf in Deutschland - SPIEGEL ONLINE

Seite 26 von 33
immerlustig2 30.01.2014, 20:54
250. “Provokation”?

Zitat von syracusa
Naja, Hitler war bekanntlich Vegetarier und hätte sicher auch gerne im Bioladen einkaufen lassen. Aber warum Sie gegen Ihre eigene rechtsnationalchauvinistische Meinung demonstrieren gehen, erschließt sich mir nicht. In Deutschland herrscht bekanntlich Rede- und Meinungsfreiheit. Wer Erdogan verbieten will, hier in Deutschland vor seinen Staatsbürgern Reden zu halten, der hat ganz elementare Regeln der Demokratie nicht verstanden.
Er hätte seine Landsleute ja auch nach Istanbul oder Ankara zu einem gemütlichen Plausch einladen können.
Ich weiß, nur in Deutschland gibt es bekanntlich Rede- und Meinungsfreiheit.

Beitrag melden
spon_1542210 jorgos48 30.01.2014, 20:55
251.

Erdogan Wahlkampf in Deutschland? Nein !
Das geht garnicht.

Beitrag melden
mistikal99 30.01.2014, 20:55
252. Zweierlei Mass

Erinnern sie bitte auch die Frau Roth und all die anderen 3.Klasse Politiker nicht mehr in die Türkei zu reisen und bei jeder Demo mitzumachen.
Wir wissen ja aus der nahen Geschichte, dass die Europapolitiker erst mal nach Ostanatolien gereist sind bevor sie nach Ankara kamen und immer schön in die inneren Angelegenheit eingemischt. Wo waren ihre Einwände da ? Leben in Ostanatolien etwas deutsche Migranten ?

Beitrag melden
muffelkopp 30.01.2014, 20:55
253.

Zitat von mistikal99
Wenn sie meinen der Erdogan wäre ein Diktator und Despot, dann geben sie doch Beispiele aus der türkischen Geschichte wo es der Türkei viel besser ging als heute. Und nicht nur den Türken sondern all den anderen Minderheiten. Dieses Axel Springer Gesülze von den angeblichen Diktatoren in Ukraine, Russland oder Türkei ist an Lächerlichkeit kaum zu toppen. Das glauben nur Obrigkeitshörige Völker, denen man paar solche Geschichten immer vorkauen muss, damit diese nicht merken, dass sie von ihrer Regierung nur verschaukelt werden.
Es wäre hilfreich. wenn Sie schrieben, auf wessen Beitrag Sie antworten ;-) (erneut)

Wenn Sie Schwierigkeiten haben mit der Technik hier, fragen Sie einfach.

Und jetzt haben Sie mich soweit, ich mache es satzweise:

Zitat von mistikal99
Wenn sie meinen der Erdogan wäre ein Diktator und Despot, dann geben sie doch Beispiele aus der türkischen Geschichte wo es der Türkei viel besser ging als heute.
Osmanisches Reich, als die Türken sogar vor Wien standen. Aber, Internet hatten die nicht, stimmt.

Zitat von mistikal99
Und nicht nur den Türken sondern all den anderen Minderheiten.
Die Armenier sind ja bereits erledigt in der Türkei, die Christen haben auch wenig zu lachen. Das was besser zu Zeiten von Kaiser Wilhelm II. und Sultan Abdülhamid II.

Zitat von mistikal99
Dieses Axel Springer Gesülze von den angeblichen Diktatoren in Ukraine, Russland oder Türkei ist an Lächerlichkeit kaum zu toppen.
Sie halten im Ernst Putin, Janukowitsch und Erdogan nicht für Diktatoren (teilweise demokratisch verschmurgelt)? Humor haben Sie!

Zitat von mistikal99
Das glauben nur Obrigkeitshörige Völker, denen man paar solche Geschichten immer vorkauen muss, damit diese nicht merken, dass sie von ihrer Regierung nur verschaukelt werden.
Sind Sie ein Rassist? Bin ich obrigkeitshörig, weil ich ein Deutscher bin? Sowas sollte ich mal schreiben, ich würde sofort gesperrt....

Beitrag melden
syracusa 30.01.2014, 20:56
254. Erdogan macht Wahlkampf in Deutschland

Zitat von wug2012
Erdogan macht Wahlkampf in Deutschland - Na toll!
Tja, so wie's aussieht, findet er ja selbst unter den Deutschen hier im Forum ausreichend Anhänger für seine rechtsnationalistische Politik.

Mir ist unerklärbar, was die Rechtspopulisten hier im Forum gegen Erdogan haben. Der vertritt doch exakt deren Positionen!

Beitrag melden
reuanmuc 30.01.2014, 20:56
255.

Zitat von lotharec
Kommt er als Staatspraesident, nutzt also auch noch seinen Diplomatenstatus, sind dem nach internationalen Gepflogenheiten Grenzen auferlegt.
Er kommt nicht als Staatspräsident, sondern als Regierungschef.

Beitrag melden
sinnfindung 30.01.2014, 20:57
256. Quatsch.

Zitat von Matyaz
Ja warum sollte sie das eigentlich nicht, vielleicht mit einer Entschuldigung, wir als Deutsche waren ja nicht ganz unbeteiligt an diesen Morden.
Sind Sie Türke. Geschichtsklitterung ist in Ihren Kreises nichts ungewöhnliches.

"Der Völkermord an den Armeniern geschah während des Ersten Weltkrieges unter Verantwortung der jungtürkischen, von der Organisation Komitee für Einheit und Fortschritt gebildeten Regierung des Osmanischen Reichs."; Quelle Wikipedia!

Beitrag melden
jehudi 30.01.2014, 20:58
257.

Ist das normal in ein anderes Land zur Durchführung des Wahlkampfs zu fahren? Ich fand das bei Obama seinerzeit schon merkwürdig, obwohl ich ihn damals eigentlich noch gut fand...

Beitrag melden
lotharec 30.01.2014, 20:58
258.

Zitat von reuanmuc
Seit seinem letzten Besuch hat sich einiges verändert. Ich glaube nicht, dass er nochmal so freundlich empfangen wird. Wie man die Berliner kennt, werden sie für entsprechende Stimmung sorgen. Das Problem ist eher, dass seine Anhänger mit Demonstranten nicht zimperlich umgehen. Hoffentlich wird in diesem Fall seitens der Polizei und Politik entschieden gehandelt.
Na ja, ich fuerchte allerdings, dass "die Berliner", die da oft fuer "entsprechende Stimmung" sorgen, sich da gar nicht weiter drum kuemmern, weil der Erdogan nun mal kein deutscher Nationalist ist. Andere duerfen das nach deren Meinung ruhig sein.

Sah man ja schon bei Teilnahme dieses Klientels an Demos der Milli Goerues.

Beitrag melden
immerlustig2 30.01.2014, 20:58
259. Woll mer en reilasse?

Zitat von Wildes Herz
Das ist für die Meinungsfreiheit aber auch unerheblich. In Artikel 5 GG steht: "JEDER hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten"... genau dies hat Herr Erdogan vor. Und dieses Grundrecht ist nicht auf Deutsche beschränkt. Wo steht das...? Die Meinungsfreiheit gilt für ALLE. Egal ob "Privatpersonen" oder Politiker,... ... oder Menschen mit oder ohne Diplomatenstatus.
Müsse täte ma nich!

Beitrag melden
Seite 26 von 33
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!