Forum: Blogs
Britische Sexgang: Vergewaltiger brandmarkte Zwölfjährige mit seinen Initialen

Ihre Opfer waren noch Kinder, als sie Sexsklaven wurden: In London müssen sich neun Männer vor dem Strafgerichtshof wegen Zwangsprostitution und Vergewaltigung verantworten. Nun sagen die Mädchen gegen ihre mutmaßlichen Peiniger aus - und schildern grausame Details. Vergewaltigungsprozess: Neun Männer in London angeklagt - SPIEGEL ONLINE

Seite 1 von 4
gwyar 23.02.2013, 15:24
1. was soll essen bei diesen Meldung zu diskutieren geben???

da gibt es andere Themen, da wünsche ich mir die Möglichkeit, meine Meinung sagen zu können...
Hier handelt es sich einfach mutmaßlich um eines der schlimmsten, denkbaren Verbrechen, welches hoffentlich mitbringen der höchstmöglichen Strafe belegt wird.

Beitrag melden
Lektorat Berlin 23.02.2013, 15:29
2. Oh

gottohgottohgott, was ist das bloß für eine miese Welt...

Beitrag melden
5michael5 23.02.2013, 15:46
3. Die Kids

Sollen in den Schulen lernen, was ihre eigenen Grenzen sind, dazu müssen sie ihre Gefühle kennen. Sie müssen sich adäquat wehren können. Dies muss regelmässig trainiert werden. Selbstbewusste Kinder werden weniger zu Opfer und oder Täter. Dazu gehören auch kompetente Lehrpersonen und Schulsozialarbeiter. Die Kids müssen wissen wann und bei wem sie Hilfe holen können.
Zu den Tätern dieses Ausmasses kann man sich nur Dinge wünschen die nicht in einen Rechtsstaat gehören ( leider und zum Glück). Dennoch, bei einem solchen Ausmass an Zerstörung, sollten die Täter keine Zweite Chance erhalten. Präventiv.

Beitrag melden
glasperlenspieler 23.02.2013, 15:55
4. Und die Freier?

Und die zahlenden Freier haben sicher von alldem nichts gewusst oder wissen wollen .....

Beitrag melden
gweihir 23.02.2013, 16:10
5. Die eigentlichen Verbrecher sind in Wirtschaft und Politik

"vulnerable and chaotic backgrounds" sagt alles. Wenn man es zulaesst oder sogar foerdert, dass eine Gesellschaft den Bach runtergeht, finden sich immer ein paar Ultra-Egoisten die so einen Mist machen. Das sind aber nur Symptome. Das eigentliche Problem ist, dass diesen Kindern durch die miese Situation die Widerstandskraefte genommen wurden.

Beitrag melden
MeineMeinungist... 23.02.2013, 16:10
6. Solche Täter sollen mit der Höchststrafe bestraft werden.

Die betroffenen Mädchen und Frauen sind durch diese Straftaten so gut wie tot. Es bedeutet nämlich, dass sie für den Rest ihres Lebens als seelische Krüppel dahin vegetieren werden. Ich denke, nur die wenigsten von ihnen werden es schaffen, danach weiter leben zu können.

Eine Resozialisierung dieser Verbrecher kann ich mir nicht vorstellen. Deshalb geht nur Wegsperren mit anschließender Sicherungsverwahrung.

hbommy

Beitrag melden
obstroc 23.02.2013, 16:28
7. klar...

bei 12-13 Jahre alten Mädchen mit Brandmahl auf dem Körper waren die "Freier"/Verbrecher natürlich vollkommen ahnungslos. Bleibt nur zu hoffen, daß diese Subjekte ebenfalls auf der Anklagebank platznehmen müssen.

Beitrag melden
ratxi 23.02.2013, 16:42
8. Mir ist übel

Zitat von sysop
Ihre Opfer waren noch Kinder, als sie Sexsklaven wurden: In London müssen sich neun Männer vor dem Strafgerichtshof wegen Zwangsprostitution und Vergewaltigung verantworten. Nun sagen die Mädchen gegen ihre mutmaßlichen Peiniger aus - und schildern grausame Details.
Das ist wieder so ein Fall, wo es mir fast peinlich ist, ein Mann zu sein.
Bei den vielen Vergwaltigungs- und Missbrauchsfällen, die es gibt:
Verurteilte Täter gibt es schon so viele.
Aber ich frage mich manchmal, wieviele Männer sowas wohl tun würden, wenn sie keine Strafe fürchten müssten.

Mir ist übel.

Beitrag melden
empaek 23.02.2013, 16:54
9. grausamer Artikel

Bin schwer getroffen von solch Brutalitäten. Kranke Welt. Verkehrte Welt...

Beitrag melden
Seite 1 von 4
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!