Forum: Blogs
Clintons Wahlkampfmanager Podesta: "Ich fühle mich schrecklich! Es ist fürchterlich!"
Axel Martens/ DER SPIEGEL

John Podesta war Hillary Clintons Wahlkampfmanager - doch der geplante Triumph wurde zum Albtraum. Wie konnte sie nur gegen Donald Trump verlieren?

multimusicman 08.05.2017, 06:06
1. Man kann dem alten Mann nachsehen,

dass er nach wie vor meint, Clinton sei eine gute Kandidatin gewesen, müsste er sich sonst eingestehen, dass er genau zu dem Teil des politischen Establishments gehört, das in weiten Teilen der USA so sehr abgelehnt wird.
Zusätzlich würde er es sich mit seinen alten Weggefährten verderben.
Höchste Zeit bei den Demokraten aufzuräumen, es gäbe da eine dunkelhäutige Dame, die bei allen, die keine Rassisten sind, sehr gute Chancen hätte, während der fönfrisierte Chaot weiter für Unruhe sorgt...

Beitrag melden
sozialismusfürreiche 08.05.2017, 10:41
2. Naja ...

Zitat von multimusicman
dass er nach wie vor meint, Clinton sei eine gute Kandidatin gewesen, müsste er sich sonst eingestehen, dass er genau zu dem Teil des politischen Establishments gehört, das in weiten Teilen der USA so sehr abgelehnt wird. Zusätzlich würde er es sich mit seinen alten Weggefährten verderben. Höchste Zeit bei den Demokraten aufzuräumen, es gäbe da eine dunkelhäutige Dame, die bei allen, die keine Rassisten sind, sehr gute Chancen hätte, während der fönfrisierte Chaot weiter für Unruhe sorgt...
Frau Obama stand aber nicht zur Verfügung bei dieser Wahl ... von daher war Clinton schon eine gute Kandidatin aber auf jeden Fall die bessere Präsidentin geworden als dieser gefährliche Stephen King-Verschnitt von ES.

Beitrag melden
stranzjoseffrauss 08.05.2017, 14:08
3. So so nun ist hauptsächlich Bernie schuld

und Hillary weiterhin die Präsidentin der Herzen. Herr Podesta, träumen Sie weiter!

Beitrag melden
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!