Forum: Blogs
Das Hemd: Varoufarben? Rosafakis?
DPA

Der ehemalige griechische Finanzminister Yanis Varoufakis hat das Parlament in Athen aufgesucht. In einem Hemd. Und in was für einem!

Seite 2 von 10
calexico1 31.07.2015, 17:52
10. Wo gibt's denn das?

Tolles Teil. Das wäre doch mal eine Recherche von SPON wert, oder? Stammt das aus griechischer Produktion? Mit dem Style könnte die griechische Textilindustrie richtig abräumen. Ein paar Promis mit dem Teil ausgestattet und die "Me too's" lassen denEuro rollen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Dio_genes 31.07.2015, 17:53
11. Guttenberg

Erstens habe ich ein ähnliches Hemd aus den 80ern im Schrank, welches ich vor ein paar Jahren mal auf dem Schlagermove anhatte.

Zweitens ist Varoufakis mittlerweile der Guttenberg der griechischen Politik, was nichts Gutes verheißt.

Drittens geht es hunderttausenden megareicher, reicher und wohlhabenden Griechen immer noch hervorragend. Sie leben in Saus und Braus (auch Varoufakis) und geben den Ärmeren Griechen nichts ab. Sie müssten nur Steuern zahlen, dann hätte man einen ausgeglichenen Haushalt, der Staat hätte genug Geld für Sozialleistungen, Gesundheit und Bildung und man könnte sogar Schulden nach und nach zurückzahlen.

In der Tat: Nichts Neues.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
agricolo 31.07.2015, 17:57
12. Ach, SPON,...

…das alles wird die Varousfakis-Fangemeinde ungemein erfreuen. Doch was ist das gegen den Sturm der Begeisterung, den die SPON-Ankündigung eines heiß ersehnten Varoufakis-Starschnitts, exklusiv nur auf dieser Plattform, auslösen würde? Aufgeteilt auf möglichst viele Folgen. Natürlich in eindrucksvoller Überlebensgröße. Und als special offer von SPON: D A S H E M D ! Die Fans werden vor SPON zum Dank auf die Knie gehen. Das darf sich SPON einfach nicht entgehen lassen, schließlich hat SPON seinen guten Ruf als nutzerfreundliche Plattform zu verteidigen. Auf geht's!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
chuckal 31.07.2015, 17:59
13. PR kann er halt

Aber das geht nur, weil die internationalen Medien über jedes Stöckchen springen, das er ihnen hinhält.
Geschmack hat er jedenfalls nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jwp 31.07.2015, 17:59
14. Flickwerk

Bei der Wahl dieses Hemdes hat YV mehr als symbolisch einen Bogen zu den GR-Hilfspaketen geschlagen:
Flickwerk - alles Flickwerk.


Einen schönen Text haben Sie da verfaßt, Herr Kuzmany.
Das gelingt nur wenigen.
Es steht allerdings zu befürchten, daß die meisten es nicht werden begreifen können.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
feuerwehr 31.07.2015, 18:05
15. Vielleicht dann mal inhaltliche Auseinandersetzung

nit Varoufakis´Thesen, die seine Kollegen Finanzminister nicht hören wollten. V. hat recht, wenn er das Akzeptieren der Forderungen der Eurogruppe für einen weiteren großen Schritt in das Wirtschaftsdesaster hält. Innerhalb der Eurogruppe wird keiner dieser Mittelmeerstaaten die Problemzone verlassen können, solange die Schäublesche Austeritätsdoktrin gilt. Deutschland lässt eine Rückzahlung (das Zurückfließen) der Schulden erst dann zu, wenn es bereit ist, einen negativen Leistungsbilanzsaldo zu fahren. Da schreien aber alle auf. Also wirds auf ein Zerbrechen der Eurogruppe hinauslaufen. Dann mit stark aufgewerteter neuen Währung wird Deutschland feststellen, dass die Außenstände viel weniger wert sein werden, wie es jüngst die Schweizer Nationalbank mit 50 Milliarden minus (Neubewertung der Eurowährungsreserven) verbuchen musste. Für u7ns wirds noch viel mehr. Jährlich kommen über 200 Milliarden Neuverschuldung des Auslands uns gegenüber hinzu ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
DavidSchmitz 31.07.2015, 18:05
16. Super! SEO aus dem Bilderbuch

"Nein, stimmt nicht: Wir machen immer weiter. "

Sehr treffend gesagt. Dieser Artikel ist völlig überflüssig. Varoufakis zieht als Klickbringer und auch als keyword für google vermutlich einfach zu gut, als dass man auf Artikel über ihn verzichten könnte. Mist.... der hat ja gar kein Amt mehr. Egal er hat ein komisches Hemd an. Super SEO Text :-). Auch die Einleitung ist top. So kann man ihn immernoch mit der aktuellen Politik verbinden.
Ich habe das Hemd im Übrigen gar nicht gesehen. Bild lädt am Monatsende nicht auf meinem Handy :-(.

Viele Grüße
David von

Beitrag melden Antworten / Zitieren
das_rakel_von_delphi 31.07.2015, 18:05
17. Das Hemd ist von einem spanischen Label ...

... und ich hab auch so welche. Ich stelle mir vor, dass sie dem Wolfgang Schäuble vielleicht auch gut stehen würden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
frenchie3 31.07.2015, 18:06
18. Endlich Weltfrieden !!

Sonst hätte man keine Zeit so viel sinnloses über so viel absolut unwichtiges zu schreiben. Na ja, wenigstens scheint der Artikel gut recherchiert. Oder ist die Anzahl der Farben doch nur geschätzt?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
magier 31.07.2015, 18:06
19. Angeklickt

habe ich die Seite nicht zum Lesen, sondern um zu sagen, dass es mich mittlerweile nicht mehr wundert, dass spon so einen Schmarren als Anlass für einen Artikel nimmt. Das läuft auf nie erwartetem unterirdischen Niveau ab, dass man nur hoffen kann, es war ein Joke.
Vielleicht steht das ja auch im Artikel, ich habe ihn nicht gelesen.
Ansonsten ist es schon primitiv, wie unter BILD-Niveau aber Arm in Arm mit BILD das Varufakis-Bashing, jetzt sogar mit der Verunglimpfung als Krimineller, weitergeht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 10