Forum: Blogs
Demonstration vor Zyperns Parlament: Starke Sprüche, hilfloser Zorn
AFP

Vor Zyperns Parlament spielen sich am Dienstag wütende Szenen ab. Schüler und Studenten fühlen sich durch den Rettungsbeschluss der Euro-Gruppe um ihre Zukunft betrogen, fürchten um ihr Land. Ihr ganzer Zorn richtet sich gegen die deutsche Bundeskanzlerin. Zypern: Vor dem Parlament spielen sich wütende Szenen ab - SPIEGEL ONLINE

Seite 3 von 53
harmonika1938 26.03.2013, 13:04
20. Zypernkriese

immer trifft es die Kleinen,traurig.Nur die,welche an der ganzen Misere Schuld sind ( Banken )werden mit Milliarden gefüttert,damit sie Ihren Managern auch weiterhin dicke Bonis bezahlen können.
Ich finde es traurig und es macht mich wütend,dass man von dieser Bande so abhängig ist.Man sollte sein Geld unters Kopfkissen legen.

Beitrag melden
brido 26.03.2013, 13:05
21. Merkel solidarisch mit den Banken

Zitat von tim-quasineutral
Ich kann die jungen Leute sehr gut verstehen, die eine rabenschwarze Zukunft vor sich haben. Nur erkennnen sie die Schuldigen dafür nicht wirklich. Es sind ganz sicher nicht Merkel und Co. Glauben die Leuten denn wirklich, ohne Euro und ohne Merkel würde es dem Land besser gehen? Wen ja, dann geht doch aus dem Euro. Aber jammern gilt danach auch nicht mehr. Solidarität schön und gut, aber irgendwann wird's einfach unverschämt.
und der Großindustrie. Wir können jahrelang für die Eitelkeit der Brüsseler zahlen.

Beitrag melden
noldor1982 26.03.2013, 13:06
22. Ja so ist das!

Jahre lang Geldwäsche und Steuerhinterziehung fördern, Geld für die Infrastrucktur kassieren, keine eigenen Inovationen und Ideen haben und dann auch noch von der Krise in Griechenland profitieren wollen.
Sich wundern das das ganze Gebilde implodiert....aber die bösen Deutschen sind schuld. Ich lach mich scheckig. Na so was muss man sich auch ersteinmal verdienen. Ich sag nur ...abperlen lassen.... und nette Ostergrüße senden.

Beitrag melden
auweia 26.03.2013, 13:06
23. Schülerdemo gegen Merkel?

naja, ich hab' auch schon mal gegen Kohl demonstriert. Aber die Gleichsetzung von einem 10 Mrd.-Hilfspaket (mit ca. 27% deutscher beteiligung) mit der militärischen Invasion der Ottomanen scheint mir doch etwas überzogen. Was lernen die Kids in Geschichte?

Beitrag melden
milanganguly 26.03.2013, 13:07
24. Demonstration vor Zyperns Parlament: Starke Sprüche, hilfloser Zorn

Was wird in Deutschland erhört, ertragen und erduldet werden müssen? Es ist eine Frage, woraus ich lernen möchte, wo die absolute Grenze der Toleranz ist, bzw. wo die Grenze absolut überschritten ist.

Beitrag melden
WilhelmhHoppenstaedt 26.03.2013, 13:07
25. Wieso sind wir das

Der Staat erhebt keine Steuern auf gar nichts von ausländischen Anlegern, die Banken bieten mehr Zisen als handelsüblich, Geldwäsche inbegriffen und spekulieren riskant und anscheinend ruinös!
Dieses Geschäftsmodel von Staat und Banken ist nun bankrott. Wer ist Schuld? Immer die anderen, in diesem Fall sogar jene die helfen wollen, aber nicht um den Preis die Schulden kriminelle Banker und Politiker zu übernehmen. Das sollten die Banken dann doch mit ihren Anlegern klären.

Beitrag melden
lebenslang 26.03.2013, 13:07
26. macht das sinn ?

ich weiss nicht ob das sinn macht einen bericht nach dem anderen zu veröffentlichen in dem von "empörung" auf griechenlands, italiens und zyperns strassen berichtet wird in denen frau merkel und deutschland auf dermaßen niedrigem niveau beleidigt und beschimpft wird.
meine neigung wächst der AfD gehör schenken zu wollen, die von der ganzen euro-sch.... nichts mehr wissen will.
meine symphatien für die südländer, die zum überwiegenden teil ihre misere selbstverschuldet haben und permanent die schuld bei anderen suchen ist im sinkflüg begriffen.
sollten die berichte jedoch nur einen kleinen, aber lauten, teil der wirklichkeit widerspiegeln, dann sollte der spiegel sich fragen ob er, im sinne eines geinten europas, weiss was er tut.

Beitrag melden
Mahatschmanladen 26.03.2013, 13:07
27.

Zitat von sysop
Vor Zyperns Parlament spielen sich am Dienstag wütende Szenen ab. Schüler und Studenten fühlen sich durch den Rettungsbeschluss der Euro-Gruppe um ihre Zukunft betrogen, fürchten um ihr Land. Ihr ganzer Zorn richtet sich gegen die deutsche Bundeskanzlerin.
Phänominal finde ich die Erkenntnis: Keine linke Verschwörungstheorie ist zu dumm, als dass sie trotzdem Massen zu Demonstrationen (und bald auch mehr?) bewegen würde. Vielleicht sollte man den deutschen Bürgerkreig nach dem 1. Weltkrieg noch einmal neu bewerten (Freikorps usw. gegen "Sozialdemokraten" und Kommunisten)

Beitrag melden
Kassandro5000 26.03.2013, 13:08
28. Vielleicht

sollten Zyprer weniger Geld fuer Tatoos ausgeben?

Beitrag melden
haweha 26.03.2013, 13:08
29. Mein Mitleid ist weg

Statt die eigenen Politiker zu kritisieren, die sie ja nun in diese Lage gebracht haben, werden die Schuldigen im Ausland und natürlich vorwiegend in Deutschland gesucht.

Also ich bin wahrlich kein Merkel-Fan, aber was sich in Zypern, Griechenland und anderen Ländern mittlerweile an Beleidigungen und Verunglimpfungen auch gegenüber Deutschland abspielt, ist schon grotesk.
Deswegen habe ich auch keinerlei Mitleid mehr mit diesen Leuten und Ländern. Es ist mit jetzt egal, was dort passiert.

Beitrag melden
Seite 3 von 53
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!