Forum: Blogs
Depardieu verärgert Franzosen: Die spinnen, die Steuerzahler!
REUTERS

Gérard Depardieu, einer der bestbezahlten Schauspieler Frankreichs, ist vor dem Fiskus geflohen - knapp hinter die Grenze, nach Belgien. Dort locken niedrigere Steuersätze. Doch der Abgang in Zeiten der Krise verprellt die heimischen Fans. Was darf ein Nationalheld? Gérard Depardieu zieht in belgische Steueroase - SPIEGEL ONLINE

Seite 33 von 33
happy2010 12.12.2012, 09:45
320.

Zitat von happy2010
Die Statuten des IWF sind sehr eindeutig Deutschland hält sich an die Spielregeln die gelten Nestle zahlt über Jahre in halb Europa keine Steuern-dank Gewinnverschiebung in die Schweiz Wie gesagt, verwechseln Sie nicht alles
Es soll natürlich WTO heissen

Beitrag melden
trident 12.12.2012, 10:13
321.

Zitat von happy2010
Im Prinzip Unsinn Zu Spitzenzeiten zahlte der Herr umgerechnet 2% Steuern Den schweizer Steuerdieben sei Dank Und sehr allgemein formuliert Würde jeder 2% Steuern bezahlen (egal wo auf der Welt) hätten wir überall Mord und Totschlag Das bedeutet, Schumachsers Steuersätze gehen wenn dafür andere mehr als nötig bezahlen Egal wo und was er verdient
Defakto erzählen sie Unsinn.

F1 Rennen werden quellenbesteuert, Schumi zahlt weltweit. Auch in D.

Beitrag melden
happy2010 12.12.2012, 10:18
322.

Zitat von trident
Defakto erzählen sie Unsinn. F1 Rennen werden quellenbesteuert, Schumi zahlt weltweit. Auch in D.
Logisch
Schumacher kassierte auch vor Ort einen Scheck....
Oder war er doch Festangstellter seiner eigenen Vermarktungsagentur mit Sitz in....

Prinzipiellhaben Sie zwar mit der Quellbesteuerung recht, nur eben sind die Akteuere nicht blöd und kassieren eben nicht auf die banale Weise

Beitrag melden
happy2010 12.12.2012, 10:21
323.

Zitat von trident
Defakto erzählen sie Unsinn. F1 Rennen werden quellenbesteuert, Schumi zahlt weltweit. Auch in D.
Kleine Ergänzung noch dazu
Kamprad, Ikeaeigner, zahlte bisher laut eigener Angabe ca 6 Mio Franken Steuern in der Schweiz in 30 Jahren
Alles mit dem Staat ausgehandelt

Sein Privatvermögen wird jedoch auf ca 17, 18 MRD geschätzt (und wir reden von Privatvermögen, nicht Firmenanteile)
Da kommen Sie auf einen Steuersatz von unter 0,01%

Wieso zahlen Sie denn keine 0,01% bzw weniger Steuern?
Wieso zahlt Oeri keine 0,01% Steuer?

Beitrag melden
trident 12.12.2012, 10:31
324.

Zitat von happy2010
Ach das ist totaler Unsinn Kein Autobauer zahlt hier andere Steuersätze
VW stellt weniger als 50% der Autos in Deutschland her.
VW verkauft mehr als 90% nicht in Deutschland.

Laut Ihrer eigenen Definition fungiert D im obigen Fall als Steueroase.
1. Grossteil des Geschäftes im Ausland,
2. Steuervorteile am Stammsitz
3. "Abgreifen" vom im Ausland erwirtschafteten Umsätzen.

Deutschland bietet bessere Konditionen als andere Länder, unter anderem konnte die Fusion mit Porsche komplett steuerfrei abgewickelt werden....
Übernahme: VW zahlt keine Steuern für den Porsche-Kauf - Unternehmen - FAZ

Immer diese Crux mit der Globalisierung ...

Beitrag melden
toledo 12.12.2012, 10:54
325. ....

Zitat von happy2010
Im Prinzip Unsinn Zu Spitzenzeiten zahlte der Herr umgerechnet 2% Steuern
Ihnen ist aber klar, dass seine 2% wesentlich mehr Geld darstellen, als wenn Sie (Entschuldigung, ich gehe davon aus das auch Sie ein 'Normalverdiener' sind...) 2% zahlen..?

Beitrag melden
Steve Holmes 12.12.2012, 11:16
326.

Zitat von happy2010
Nestle zahlt über Jahre in halb Europa keine Steuern-dank Gewinnverschiebung in die Schweiz.
Nestlé ist ein Schweizer Unternehmen. Das die Gewinne am Ende immer dort landen ist normal.

Beitrag melden
Seite 33 von 33
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!