Forum: Blogs
Der Quark der FDP

 

Seite 1 von 11
phaeno 27.08.2013, 16:10
1.

Ja und? Die beiden Parteien stehen sich iodeologisch ja nicht allzu ferne. Die enge Verbindung zwischen Wirtschaftsliberalen und Rechtsradikalen hatte doch bereits Jörg Haider in Kärnten augenfällig vorgeführt. Warum sollte das bei uns anders sein? Und dann wird klar, unter Freunden teilt man sogar Werbespots.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
matz-bam 27.08.2013, 16:13
2. na

Zitat von sysop
 
so wahnsinnig weit sind fdp und npd auch nicht auseinander -beide machen menschenverachtende politik.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Bayernkini 27.08.2013, 16:27
3.

Und? Was sagt uns das jetzt. Das die Familie per se in die braune Ecke zu drängen ist, weil die NPD diese Bilder verwendet. Das der Speisequark rechtsextrem drehende Bakterien enthält, weil eine Familie bei beiden im Video zu sehen ist? Probleme haben manche, da kann man sich nur noch wundern!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bombenstimmung 27.08.2013, 16:27
4.

Dieser ganze produzierte Werbedreck aller Parteien ähnelt sich sowieso. Warum werden nicht eigene Motive fotografiert und gefilmt. Warum bedient man sich abgehalfterter Agenturen, die auch nichts anderes können als zu kopieren?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schablonser 27.08.2013, 16:28
5.

Unser ganzes Leben ist doch mittlerweile »Stock«, oder gibt es da draussen noch etwas wahres, einzigartiges?

Die armen Kinder in dem Spot werben unmündig und unwissend für die NPD.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
leierbündchen 27.08.2013, 16:28
6.

Das belegt, was wir eigentlich immer schon wussten: Politik ist ebenso unseriös wie Reklame. An einer Aufklärung des Verbrauchers / Bürgers besteht keinerlei Interesse.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
danido 27.08.2013, 16:28
7.

Passiert halt sowas :) Logisch das bei Werbung Bildmaterial mehrfach verwertet wird. Aber ich glaube, die Familie auf dem Foto würde wohl eher FDP wählen als NPD ;)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
SGE1899 27.08.2013, 16:28
8.

Das muss ja furchtbar für die Schauspieler sein, wenn die sich plötzlich in einem NPD-Werbespot finden. Kann mir gut vorstellen dass die das gar nicht gewusst haben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
JohannWolfgangVonGoethe 27.08.2013, 16:30
9.

Das passt schon so. Inhaltlich unterscheiden sich die großen Parteien ja auch nicht mehr. Von dem her können ruhig auch deren Wahlspots identisch sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 11