Forum: Blogs
Der Rauswurf

testtest

Seite 1 von 91
BeenTold 19.04.2013, 13:33
1.

Dumme Dummköpfe, die dumme Dinge dumm tun. Die Bahn – Nur mit dem Flugzeug, Schiff, Auto, Moped, Fahrrad oder zu Fuß geht`s noch entspannter.

Beitrag melden
yxos 19.04.2013, 13:45
2.

Wäre interessant zu erfahren, was aus der Anzeige von Asya gegen die Bahn und die ruppigen Bundespolizisten geworden ist...

Beitrag melden
ras_al_guul 19.04.2013, 14:54
3.

Zumindest der Polizist, der sich der Körperverletzung (Berührung von Hrn. Becker) und der Beleidigung (Hr. Becker wurde geduzt) und der Behinderung der Berichterstattung verdächtig gemacht hat, sollte doch ausfindig zu machen sein ...

Beitrag melden
sidonie12 19.04.2013, 15:04
4.

Entschuldigen reicht meines Erachtens nicht!

Beitrag melden
snickerman 19.04.2013, 15:11
5.

Da bleibt einem ja die Luft weg.
Kein Wunder, dass die junge Frau hysterisch reagiert.
Das Verhalten des Polizisten ist unter aller S**!
So jemand gehört in den Innendienst verbannt!

Beitrag melden
rtsberlin 19.04.2013, 15:31
6.

Ser couragiert, Herr Becker. Passiert wahrscheinlich dutzendfach am Tag, ohne dass es irgendjemand erfährt.
Noch couragierter hätte ich es gefunden, wenn Sie mit der Frau gemeinsam ausgestiegen wären, Termine hin, Termine her. Die Frau war, so sieht es zumindest aus, völlig allein mit der BuPo und hätte sich sicher über kundigen und engagierten Beistand gefreut.

Beitrag melden
elenamakepeace 19.04.2013, 15:37
7.

Die Frau tut mir echt Leid! Wie kalt diese Polizisten sind, aber sind das nicht fast alle? Wäre die Bahn nicht Privatisiert würde es solche Vorfälle gar nicht geben! Es ist ja nicht das erste Mal, dass Personen einfach aus der Bahn geworfen werden. Wer nicht zahlt, wer nicht die richtige Fahrkarte hat oder wer nicht den erwarteten Ausweis vorzeigen kann, bleibt auf der Straße sitzen, kann laufen oder es ist ihnen einfach egal wie die Personen von A nach B kommen?! Man kann das auch mit den Strom- und Wasserkosten vergleichen, wer nicht zahlt verdurstet halt oder verhungert. So ist das in Deutschland!
Außerdem wie war das nochmal mit der Pressefreiheit? Pressefreiheit gibt es schon seit Friedrich dem II., in dem Video sieht man Pressezensur das wäre dann Ludwig der XIV - also Absolutismus. Und da ist man dann wieder bei der Demokratie und dem Rechtsstaat - wie viel Demokratie ist Deutschland noch erhalten, wenn man solche Bilder vor den Augen hat? Vielleicht die 10% der Wahlen und das Recht zu Demonstrieren? Aber das wird ja auch schon immer mehr eingeschränkt! EM

Beitrag melden
mikerolli 19.04.2013, 15:44
8.

Natürlich fühle ich mit Asya. Meine persönlichen Erfahrungen mit dem Bahnpersonal sind aber eher umgekehrt. Die Armen werden von Reisenden aus nichtigsten Anlässen idiotisch und beleidigend angemacht und bleiben in der Regel bewundernswert ruhig.

Beitrag melden
arne.ziemann 19.04.2013, 15:49
9.

krass! war letztens in einer ähnlichen situation. wollte eine fahrkarte online für meine tochter kaufen. das ist ein ewiger prozess bei dem man sich umständlich bei der bahn anmelden muss. nachdem man sämtliche seiner daten preisgeben muss, kommt man dann irgendwann an den punkt wo man den reisenden verifizieren muss. es stehen zur auswahl: kreditkarte, ec-karte oder personalausweis. das alles hat eine 15-jährige jedoch nicht. war drauf und dran einfach ihren reisepass anzugeben. gut das ich noch mal bei der bahn angerufen habe. die aussage dort: ja wenn da kein reisepass steht, dann geht das halt nicht. musste dann zum schalter und ein teureres ticket dort kaufen. automat ging in diesem fall nicht, da der reisende zu mir fährt und das ticket hinterlegt werden muss, weshalb ich ja eigentlich ein onlineticket kaufen wollte. am schalter versuchte ich erstmal den onlinepreis zu bekommen. man erklärte mir das dies nicht gehe, da es zwei verschiedene abteilungen seien. (von einem unternehmen... sorry, das will nicht in meinen kopf). nach hin und her entschied ich mich für das teuere ticket. da mir der "nette" mitarbeiter allerdings nicht zugehört hatte druckte er mir das ticket aus. als ich ihm daran erinnerte das dass ticket hinterlegt werden muss wollte er doch tatsächlich wutschnaubend seinen schalter schließen. er tippte also wieder in seinem rechner rum und musste feststellen das dass ticket jetzt teurer ist. dies zu akzeptieren lag mir fern und das äußerte ich auch. jetzt rannte er einfach weg. erst auf nachfrage bei einer kollegin kam dann der vorgesetze mit dem mitarbeiter. chef psste ständig seinen mitarbeiter an und raunte "du bist jetzt ruhig", oder "mach das jetzt". am ende erhielt ich tatsächlich einen code mit dem sich meine tochter ihr ticket ausdrucken konnte. fazit: nie wieder bahn. das nächste mal fliegt sie wieder. der preis ist eh der gleiche. und wenn ich das jetzt hier sehe bin ich froh das ich mir die mühe eines anrufes gemacht habe. hätte man meine 15 jährige tochter auch einfach raus gesetzt? wer weis... das man sich nicht über einen reisepass ausweisen kann scheint ja scheinbar absicht zu sein. irgend ein ziel scheint die bahn da ja zu haben. die sehr unfreundliche dame in der ensprechenden auskunft blaffte mir auch nur ein "ja dann geht´s halt nicht" hin, sowie ein "wie arbeiten dran"...

Beitrag melden
Seite 1 von 91
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!