Forum: Blogs
Deutsche Linksautonome in Polen: Die Demo, die im Desaster endete

Linksautonome aus Deutschland wollten in Warschau einen Aufmarsch polnischer Rechter verhindern - nun stehen 76 Bundesbürger vor Gericht. Im Nachbarland wird der Fall heiß diskutiert: Dürfen Deutsche Polen über Nationalismus belehren? Protokoll eines misslungenen Ausflugs. Deutsche Linksautonome*in Polen: Die Demo, die im Desaster endete - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Politik

Seite 1 von 10
kein Ideologe 14.12.2011, 10:02
1. 34567890ß

Zitat von sysop
Linksautonome aus Deutschland wollten in Warschau einen Aufmarsch polnischer Rechter verhindern - nun stehen*76 Bundesbürger vor*Gericht. Im Nachbarland wird der Fall heiß diskutiert:*Dürfen Deutsche Polen über Nationalismus belehren? Protokoll eines misslungenen Ausflugs.
Führt nun der Glaube, auf der richtigen Seite zu stehen zu Reflektionsmangel, oder führt fehlende Reflektion zum Glauben, daß man auf der richtigen Seite steht?´

na mal sehen ob das durchkommt.

Beitrag melden
Herr Hold 14.12.2011, 10:06
2. Mal sehen

Zitat von sysop
Linksautonome aus Deutschland wollten in Warschau einen Aufmarsch polnischer Rechter verhindern - nun stehen*76 Bundesbürger vor*Gericht. Im Nachbarland wird der Fall heiß diskutiert:*Dürfen Deutsche Polen über Nationalismus belehren? Protokoll eines misslungenen Ausflugs.
Mal abgesehen davon, dass die von Linken ausgeübte Gewalt nicht gutzuheißen ist, gilt das doch für alle Länder.
Warum sollen sich Deutsche nicht zu Nationalismus in anderen Ländern äußern dürfen? Machen andere Länder mit Deutschen doch auch. Und da stört es keinen.

Beitrag melden
Dirk Ahlbrecht 14.12.2011, 10:06
3. ...

Zitat von sysop
Linksautonome aus Deutschland wollten in Warschau einen Aufmarsch polnischer Rechter verhindern - nun stehen*76 Bundesbürger vor*Gericht. Im Nachbarland wird der Fall heiß diskutiert:*Dürfen Deutsche Polen über Nationalismus belehren? Protokoll eines misslungenen Ausflugs.
An derartige Belehrungen sollten sich unsere polnischen Nachbarn gewöhnen. Die USA beispielsweise können ein Lied davon singen.

Wird es allerdings gefährlich, und anders als im Falle Polens oder der USA, also beispielsweise in Libyen, Syrien oder auch Iran, dann ist es schnell vorbei mit der Belehrung.
Dann sind dies plötzlich "kulturelle Unterschiede", die es zu berücksichtigen und zu respektieren gilt.

Beitrag melden
Hubatz 14.12.2011, 10:10
4. ...

Zitat von sysop
Linksautonome aus Deutschland wollten in Warschau einen Aufmarsch polnischer Rechter verhindern - nun stehen*76 Bundesbürger vor*Gericht. Im Nachbarland wird der Fall heiß diskutiert:*Dürfen Deutsche Polen über Nationalismus belehren? Protokoll eines misslungenen Ausflugs.
Gähn.
Langsam nerven diese linken Kiddies mit ihren Aktionen. Kinnings, bleibt Zuhause, spart euch das Geld für Reisen in Länder, die euch garnichts angehen. Sucht euch eine Ausbildung, fangt an zu studieren oder bleibt einfach nur Zuhause, bitte.

Beitrag melden
krügerrand 14.12.2011, 10:10
5. Na sowas?

Zitat von sysop
Linksautonome aus Deutschland wollten in Warschau einen Aufmarsch polnischer Rechter verhindern - nun stehen*76 Bundesbürger vor*Gericht. Im Nachbarland wird der Fall heiß diskutiert:*Dürfen Deutsche Polen über Nationalismus belehren? Protokoll eines misslungenen Ausflugs.
In Polen will man sich nicht von deutschen Linksfaschisten belehren lassen und auch die dortige Polizei hat keine Lust sich beschimpfen und verprügeln zu lassen.Tja, dumm gelaufen, liebe Antifa-Chaoten!

Beitrag melden
unsichtbarergeist 14.12.2011, 10:16
6. Richtig so!

Zitat von sysop
Linksautonome aus Deutschland wollten in Warschau einen Aufmarsch polnischer Rechter verhindern - nun stehen*76 Bundesbürger vor*Gericht. Im Nachbarland wird der Fall heiß diskutiert:*Dürfen Deutsche Polen über Nationalismus belehren? Protokoll eines misslungenen Ausflugs.
Die Polen machen das völlig richtig. Außerdem kommen hier gleich zwei Sachen zusammen:
- Erstens sollte das Grundrecht auf Demonstrationsfreiheit grundsätzlich geschützt werden, auch das von Rechten.

- Zweitens ist es heikel, wenn politische Aktivisten aus dem Ausland einreisen, um sich in Innenpolitik einzumischen oder gar zu randalieren.
Ich würde mir ein solches Durchgreifen auch mal in Deutschland wünschen.

Beitrag melden
Fackus 14.12.2011, 10:18
7. das ist doch kein Fussball !

Zitat von sysop
Linksautonome aus Deutschland wollten in Warschau einen Aufmarsch polnischer Rechter verhindern - nun stehen*76 Bundesbürger vor*Gericht. Im Nachbarland wird der Fall heiß diskutiert:*Dürfen Deutsche Polen über Nationalismus belehren? Protokoll eines misslungenen Ausflugs.
Im Artikel wird fast so getan, als ob es sich um ein verhindertes Länderspiel gehandelt und man den armen Zuschauern den Zutritt ins Stadion verwehrt hätte.
Dabei sind derlei grenzüberschreitende Polit-Aktionen völlig daneben - man stelle sich das mal andersrum vor - ob von links oder rechts.
Im Übrigen ist dieser permanente goodwill-Grundton des Artikels merkwürdig auffallend. Man ersetze einfach mal alles 'links' durch 'rechts' und extrapoliere die entsprechenden Reaktionen - da wär was los! Stattdessen Lageberichte aus dem Szenezentrum. Bei bestimmten Radalesorten werden zu oft alle Augen zugedrückt - siehe auch Gorleben. Nene - da stimmt was nicht, SpOn

Beitrag melden
Dette 14.12.2011, 10:30
8. Köstlich

Zitat von sysop
Linksautonome aus Deutschland wollten in Warschau einen Aufmarsch polnischer Rechter verhindern - nun stehen*76 Bundesbürger vor*Gericht. Im Nachbarland wird der Fall heiß diskutiert:*Dürfen Deutsche Polen über Nationalismus belehren? Protokoll eines misslungenen Ausflugs.
Soviel Naivität (der 'guten' Demonstranten) finde ich einfach nur köstlich.

Beitrag melden
saxae 14.12.2011, 10:35
9.

Zitat von sysop
Linksautonome aus Deutschland wollten in Warschau einen Aufmarsch polnischer Rechter verhindern - nun stehen*76 Bundesbürger vor*Gericht. Im Nachbarland wird der Fall heiß diskutiert:*Dürfen Deutsche Polen über Nationalismus belehren? Protokoll eines misslungenen Ausflugs.
Wunderbar. Immerhin haben diese Typen da mal kurz erleben dürfen, dass nicht die Welt nach Ihnen zu ticken hat. Niemand braucht diese vermummten Autonomen, die aus Langeweile mal in der Woche nach Warschau fahren.
Warum bleiben Sie denn nur nicht bei Ihren polnischen Schwestern und Brüdern?
Ach ja, in Deutschland bekommt man Geld für nichts und muss sich nicht um seinen eigenen Lebensunterhalt kümmern.
Könnte mal einer von denen eine Anti-Demo in Nowsibirsk organisieren?

Beitrag melden
Seite 1 von 10
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!