Forum: Blogs
DHL-Paketdienst: Wenn der Paketbote gar nicht klingelt
DPA

Treppensteigen? Lieber nicht! Eigentlich sollen die Paketboten der DHL den Kunden ihre Pakete bis an die Tür bringen. Doch statt zu klingeln werfen die Postmitarbeiter häufig einfach ein Abholkärtchen beim Empfänger ein - behaupten zumindest Verbraucherschützer und zahlreiche Betroffene. DHL-Paketdienst: Ärger über Zusteller, die nicht klingeln - SPIEGEL ONLINE

Seite 1 von 52
ganta 20.08.2012, 12:29
1. Kann ich bestätigen

Geht mir auch so, bzw war schon 2x bei mir so. Statt in den 2. Stock zu kommen (wir haben auch einen Aufzug) gibt er es lieber unten irgendwo ab und schmeißt ne Karte rein. Derweil ist immer jemand zu Hause.

Beitrag melden
at@at 20.08.2012, 12:29
2. Ja, kenne ich...

bei uns werden oft Pakete im ersten Stock abgegeben, selbst wenn wir zu Hause sind und sogar, wenn ich oben schon die Tür geöffnet habe und da stehe und warte - Tipp: immer bei der DHL beschweren, sonst ändert sich nie was. Andere Paketdienste sind übrigens nicht besser, die verteilen die Pakete schon mal irgendwo in einem Laden in unserer Straße und "vergessen" das Kärtchen - man darf dann selber nachforschen, wo es gelandet ist...

Beitrag melden
Thomas Gr. 20.08.2012, 12:31
3. Das Härteste

Zitat von sysop
Treppensteigen? Lieber nicht! Eigentlich sollen die Paketboten der DHL den Kunden ihre Pakete bis an die Tür bringen. Doch statt zu klingeln werfen die Postmitarbeiter häufig einfach ein Abholkärtchen beim Empfänger ein - behaupten zumindest Verbraucherschützer und zahlreiche Betroffene.
was ich bisher hatte war, das eine für mich bestimmte Sendung "Eigenhändig" wurde bei meinem Nachbarn abgegeben und lt. T&T im Internet hätte ich den Empfang unterschrieben.
Blöd nur das ich zu der Zeit nachweislich ca 5 km entfernt auf der Arbeit war.

Beitrag melden
greece2012 20.08.2012, 12:31
4. Wird zeit, dass die POST etwas tut

In aller Regelmäßigkeit wird die Post "Thema" und nichts bessert sich.
Wir verschicken regelmäßig Gasmasken an unsere Kunden und jede dritte Sendung per DHL erreicht ihren Empfänger nicht. Wir haben auch schon bei der Postzentrale in Bonn reklamiert, aber passiert ist nichts. Es gibt keine Nachkontrolle der POST über ihre eigene Qualität. Was macht es schon, wenn von 2 Millionen Paketen 50.000 nie ankommen? Geld hat man ja schon dran verdient. Und nicht jeder Kunde kann es sich leisten, alles teuer versichert zu schicken, wenn der Inhalt gerade mal 50 Euro wert ist.
Wir haben die Konsequenzen gezogen und nutzen jetzt einen privaten Anbieter. Etwas teurer, aber zuverlässig.

Beitrag melden
sons.of.liberty 20.08.2012, 12:32
5. optional

Hat sich schonmal jemand die Arbeitsbedingungen von Paketboten angeschaut?
Wundert es da noch jemanden?

Beitrag melden
sachfahnder 20.08.2012, 12:33
6. Davon können wir...

... als Firma in Alzenau auch ein Lied singen!

"Unser" Zusteller hat aus Angst vorm Hund in den letzten Wochen die Zustellung in Eigenregie bestätigt und die Pakete einfach an der Tür abgelegt!

Beitrag melden
spon-facebook-10000056636 20.08.2012, 12:35
7. Und nicht nur das...

Ich habe es selber schon zwei mal erlebt!
Beim ersten mal war ein Zettel drin, obwohl ich daheim war und def. niemand geklingelt hat. Beim zweiten Mal wurde dem ganze aber die Krone aufgesetzt. Ich war zuhause und habe auf mein Paket gewartet, am Abend habe ich online geschaut wo es beleibt und dort stand, dass es in der Filiale zum Abholen liegt - Ich hatte keinen Zettel im Briefkasten - unglaublich! Was auch toll ist, die Beschwerdehotline der Deutschen Post für DHL Pakete ist gebührenpflichtig!

Beitrag melden
spon-facebook-1126433502 20.08.2012, 12:35
8. Ab in die Tonne

Ein DHL-Zusteller hielt bei mir einmal die Altpapier-Mülltonne für einen geeigneten Ort, Pakete abzugeben. Die Benachritigungskarte teilte mit mit: "Ihre Sendung wurde am vereinbarten Ort hinterlegt: Papiertonne". Dass das nie vereinbart wurde störte ihn ebensowenig wie die Tatsache, dass die Papiertonne am Folgetag geleert wurde. Wäre ich z. B. verreist gewesen, hätten mich die wichtigen Unterlagen einer Erbschaftssache nie erreicht …

Beitrag melden
Pinin 20.08.2012, 12:36
9. Und Hermes ...

... hat eine andere Strategie:

Die legen die Sendungen einfach irgendwo vor die Haustüre. Auch Sendungen die leicht in den Briefkasten passen.

Und wenn man sich beschwert ist die Antwort, reklamieren dürfe nur der Absender, an den solle man sich wenden.

Beitrag melden
Seite 1 von 52
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!