Forum: Blogs
Diplomaten-Berichte: Iran verschleiert offenbar Atomarbeiten
AFP

Neue Vorwürfe gegen Iran: Teheran soll in dem verdächtigen Militärkomplex Parchin Spuren verwischt haben. Entsprechende Hinweise liegen der Atomenergiebehörde vor. Geheimdienstler vermuten, dass in der Anlage Atomwaffen entwickelt werden. Diplomaten-Berichte: Iran verschleiert offenbar Atomarbeiten - SPIEGEL ONLINE

Seite 6 von 12
MrStoneStupid 31.05.2012, 06:33
50. Wann wachen die Menschen endlich auf?

Zitat von thor01
Also keine Änderung der Situation, es wird munter weiter angereichert. Israel wird das nicht mehr lange hinnehmen ... Zu Recht!
Der Iran reichert nur zu ca. 20% an, das reicht nicht für Atombomben. Der Iran hat keine Atombomben und strebt derzeit nicht nach Atombomben. Der Iran wird wie kein anderes Land von der IAEA kontrolliert. Der iran darf alldas aber trotzdem gibt es ungerechte Sanktionen gegend en Iran.

Israel dagegen hat Hunderte Atombomben, droht dem Iran mit Militärschlag und wird nicht von der IAEA kontrolliert. Die USA gaben Tausende Atombomben, weltweit Militäranlagen und führen auch noch Kriege. (alles imho)

Beitrag melden
DasReptil 31.05.2012, 07:05
51. ............

Man kann nur hoffen, dass der Iran rechtzeitig mit der Atombombe fertig wird (sollte er sie überhaupt entwickeln) um sich gegen den geplanten Überfall durch Israel/die USA verteidigen zu können.

Beitrag melden
gambio 31.05.2012, 07:13
52. Deutsche Atomraketen

Zitat von sysop
Neue Vorwürfe gegen Iran: Teheran soll in dem verdächtigen Militärkomplex Parchin Spuren verwischt haben. Entsprechende Hinweise liegen der Atomenergiebehörde vor. Geheimdienstler vermuten, dass in der Anlage Atomwaffen entwickelt werden.

Ich gebe jetzt mal den Hinweis, dass Deutschland eigene Atomwaffen besitzt aber die Spuren verwischt hat.Kommen jetzt die Amis und drohen Deutschland mit Krieg ?

Beitrag melden
Kokeldil 31.05.2012, 07:13
53.

Zitat von plue123
Wird es nicht Ihnen etwas langweilig ständig gegen Amerika zu wettern? Wie kommt es, dass ein ziviles Atomprogramm 80 Meter unter der Erde oder in Militärbasen durchgeführt werden soll? Warum werden Beobachter nicht zu diesem zivilen Atomprogramm zugelassen? Alles etwas merkwürdig oder? Oder ist das Abweisen von Beobachtern und die Anlage von Fiordo etwa auch eine westliche Erfindung? Ich möchte Sie sehen wenn der Iran Atomwaffen hat, wie Sie noch alle zu Ihrer Meinung stehen...
Ja, dann sollen sie doch Atomwaffen haben. Mir fällt kein Grund ein warum ein souveräner Staat das nicht tun sollte - grad mal von internationalen Verträgen abgesehen.

Beitrag melden
turekat 31.05.2012, 07:22
54. Nichts Neues

Zitat von sysop
Neue Vorwürfe gegen Iran: Teheran soll in dem verdächtigen Militärkomplex Parchin Spuren verwischt haben. Entsprechende Hinweise liegen der Atomenergiebehörde vor. Geheimdienstler vermuten, dass in der Anlage Atomwaffen entwickelt werden.
Seit Jahren wird die Weltöffentlichkeit vom Iran bezüglich dessen Atomprogramm an der Nase herumgeführt. Alle bisherigen Verhandlungen hat der Iran doch nur dazu benutzt, um uns hinzuhalten, während er die Entwicklung von Kernwaffen insgeheim weiter vorangetrieben hat. Wie naiv muss man eigentlich sein, um nach den Erfahrungen der letzten Jahre zu glauben, der Iran sei ernsthaft an Verhandlungen über sein Atomwaffenprogramm bereit?
Nur stetiger diplomatischer Druck und die unnachgiebige Durchsetzung der Sanktionen können der Iran noch zum Einlenken bewegen. Angesichts Irans offizieller Politik, Israel von der Landkarte auszuradieren, darf die Weltöffentlichkeit unter keinen Umständen zulassen, dass das Land in den Besitz von Atomwaffen gelangt.

Beitrag melden
viceman 31.05.2012, 07:43
55. wird es , umgekehrt nicht

Zitat von plue123
Wird es nicht Ihnen etwas langweilig ständig gegen Amerika zu wettern? Wie kommt es, dass ein ziviles Atomprogramm 80 Meter unter der Erde oder in Militärbasen durchgeführt werden soll? Warum werden Beobachter nicht zu diesem zivilen Atomprogramm zugelassen? Alles etwas merkwürdig oder? Oder ist das Abweisen von Beobachtern und die Anlage von Fiordo etwa auch eine westliche Erfindung? Ich möchte Sie sehen wenn der Iran Atomwaffen hat, wie Sie noch alle zu Ihrer Meinung stehen...
langsam langweilig, alles schlechte dieser welt den iranischen mullahs anzudichten?
deit dem sturz des schahs wird der iran, v.a. durch die usa boykottiert, verdeckt und offen angegriffen und mit allen schmutz überschüttet. das atombashing zieht sich schon über fast 20 jahre hin. immer wieder bauen "durchgeknallte mullahs" an der bombe . nach den berichten hätte iran längst mehrer davon, die hat aber israel, ohne jede kontrolle durch die international gemeinschaft. aber mit deutschem geld und amerikanischer technologie.
gegen den irak lief es ähnlich, auf der gleichen schiene läuft es jetzt gegen den iran, mal sehen, wer diesmal den powell - clown macht....

Beitrag melden
pepe_ 31.05.2012, 08:19
56. Bitte mal erklären:

Worin genau besteht der Unterschied zwischen den Regimen in Syrien und dem Iran?

Ah ja ... beide beachten streng die Menschenrechte, Pluralismus ist an der Tagesordnung und die Meinungs- und Religionsfreiheit ist ein hohes Gut.

Außerdem sind beide strikt antimilitaristisch. OK, dann sind ja Sorgen über nukleare Aufrüstung vollkommen unbegründet.
Danke!

Beitrag melden
omgdeutschland 31.05.2012, 08:39
57.

Zitat von capitain_future
einige Wasserstoffbomben um das "Problem" mit einen "Staat" namens Iran schnell und gründlich zulösen. Die hübsche Zar Bombe unbedingt dort mal getestet werden! Dann ist die nächsten 34000 Jahren erstmal Game Over mit Großmacht.....

Wie nehmen Sie sich das recht so über Iran zu reden? Das sieht man das Sie keine ahnung von Iran haben! Iran ist ein 1000 mal schöneres Land als Deutschland mit 1000 mal mehr Geschichte. Wie kann man sich wünschen Atomwaffen einzusetzten. Wissen Sie wieviel unschuldige Menschen dort Leben? Nein, anscheinend sind Sie zu blöd dazu. Also lassen Sie bitte Ihre bescheuerte Kommentare. Vielleicht sollte man mal eine bombe direkt auf den von Ihnen und Ihre familie werfen damit Sie es ein bischen nachvollziehen können wie das so ist.
Die Kriegsgeilen Naziz gibt es wohl immernoch. traurig!

Beitrag melden
turekat 31.05.2012, 08:54
58. Klartext

Zitat von gambio
Ich gebe jetzt mal den Hinweis, dass Deutschland eigene Atomwaffen besitzt aber die Spuren verwischt hat.Kommen jetzt die Amis und drohen Deutschland mit Krieg ?
Könnten Sie bitte mal im Klartext darlegen, worauf sich Ihre Äußerungen beziehen, damit man sich mit ihnen auseinandersetzen kann? Danke im voraus.

Beitrag melden
Guadalajara 31.05.2012, 09:08
59. Die Transparenz

Zitat von Mononatriumglutamat
Was genau ist an Dimona denn bitte "merkwürdig"?
Die Bemerkung bezog sich auf einen Mitforisten, der die Intransparenz und Unzugänglichkeit des iranischen Atomprogramms und der entsprechenden Anlagen bedauerte.

Wie es mit internationalen Inspektionen in Dimona bestellt war und ist, dürfte ebenfalls kein Zeugnis von Kooperation mit internationalen Institutionen sein, die man von anderen Staaten einfordert.

Beitrag melden
Seite 6 von 12
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!