Forum: Blogs
Diplomatenstreit: Türkei bestellt deutschen Botschafter ein
DPA

Der diplomatische Disput zwischen Deutschland und der Türkei verschärft sich. Erst zitierte die deutsche Regierung den türkischen Botschafter in Auswärtige Amt - nun reagiert Ankara. Der Abgesandte Eberhard Pohl musste im Ministerium vorsprechen. Diplomatenstreit: Türkei bestellt deutschen Botschafter zum Rapport - SPIEGEL ONLINE

Seite 1 von 23
pefete 21.06.2013, 16:52
1. das kenn ich

klaust du mir mein förmchen, klaue ich dir dein förmchen. kindergarten halt...

Beitrag melden
77b1hts 21.06.2013, 16:53
2. wäre ja mal

nett wenn unsere Politiker auch nur einmal Rückgrat zeigen würden und alle Beitritsverhandlungen mit der Türkei ad acta legen würde. Die Bewohner der EU wollen so oder so nicht das die Türkei Mitglied der EU wird.

Beitrag melden
johann_krautmann 21.06.2013, 16:56
3. Bagis mit der Honigstimme

Ich bin erstaunt: Noch nicht in der EU, schon werden erste Drohungen ausgesprochen. Und das nicht von einer Boulevard-Zeitung, sondern von dem zuständigen Europaminister Bagis.

Beitrag melden
iffel1 21.06.2013, 17:00
4. Kein Gesunder will die Türkei in die EU ziehen !

Die Türkei ist nicht Bestandteil von Europa und nimmand in Europa braucht die Türkei trotzdem in der EU, alleine schon wegen der völlig anderen, religiös fanatischen Geisteshaltung. Die Türkei würde in jeder Abstimmung zuerst auf ihre religiösen Vorlieben schauen und erst dann nach dem wirtschaftlichen Sinn entscheiden. Die Streitereien mit der türkischen Bevölkerung zeigen doch eindeutig, wie es dann im EU-Parlament zugeht - Wasserwerfer und Tränengas im übertragenen Sinne und das will keiner in der EU. Mal ganz abgesehen davon, dass die EU nicht noch mehr Nettoempfänger braucht, ersteinmal sollten die eigenen kranken Pleitemitglieder gesunden.

Beitrag melden
karadagli61 21.06.2013, 17:02
5. Die EU Bankrot

viele europäische Länder haben große Wirtschaftsprobleme, was soll die EU in die Türkei geben? EU ist ausgepumpt

Beitrag melden
kloppskalli 21.06.2013, 17:04
6. stummer protest

das waere mal was - soll sich der botschafter doch mal mit auf die strasse stellen und so unseren standpunkt klar machen - ich waere stolz auf meine natuionalitaet wie selten

Beitrag melden
malaconciencia 21.06.2013, 17:05
7. ?

Zitat von sysop
Der diplomatische Disput zwischen Deutschland und der Türkei verschärft sich. Erst zitierte die deutsche Regierung den türkischen Botschafter in Auswärtige Amt - nun reagiert Ankara. Der Abgesandte Eberhard Pohl musste im Ministerium vorsprechen.
"Wenn Frau Merkel sich die Angelegenheit anschauen wird, wird sie sehen, dass diejenigen, die sich in die Angelegenheiten der Türkei einmischen, kein vielverheißendes Ende nehmen."

Wie bitte? Der Eintritt in die EU ist eine Angelegenheit der Türkei und sonst keinem Staat?
Und sollte diese unverhohlene Drohung ernst gemeint sein (besser kann man in Verhandlungen nicht für gute Stimmung sorgen): Dann auf keinen Fall ein Beitritt!!! Nach dem Beitritt wird sich die EU in die Angelegenheiten der Türkei einmischen (Form der Gurken, USt-Recht etc., aber auch Menschenrechte)! Wenn das kein vielverheißendes Ende nehmen wird, sollte man von jeglicher Verhandlung zur Aufnahme der Türkei in die EU Abstand nehmen, sofort und für immer! Dank an den türkische Europaminister (sic!) Egemen Bagis für diese offenen Worte: gerade noch rechtzeitig bevor die Verhandlungen fortgesetzt werden! Jetzt wissen wir was uns bei einer Aufnahme der Türkei erwartet und können dementsprechend handeln!

Beitrag melden
ratschbumm 21.06.2013, 17:07
8. Weder Erdogan noch irgendeiner sonst in Europs bestimmt

Zitat von sysop
Der diplomatische Disput zwischen Deutschland und der Türkei verschärft sich. Erst zitierte die deutsche Regierung den türkischen Botschafter in Auswärtige Amt - nun reagiert Ankara. Der Abgesandte Eberhard Pohl musste im Ministerium vorsprechen.
dass und wann die Türkei Mitglied der EU werden wird.
Die USA ordnen an, dass man des US-Pudel an der russischen Grenze gefälligst an den Segnungen der EU teilhaben läßt und schwupp sind die Türken Europäer.
Zumindest heißt die Laus in unserem Pelz dann so.

Beitrag melden
habmeinemeinung 21.06.2013, 17:10
9. oh man ..

.. da haben wir ja gerade mit allen lupenreinen demokraten mächtig krach.

Beitrag melden
Seite 1 von 23
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!