Forum: Blogs
Donnersmarck-Film "The Tourist": Putzig mit Popo

Kein deutscher Regisseur wurde von Hollywood so heftig umworben wie Florian Henckel von Donnersmarck, der 2007 für sein Spielfilmdebüt "Das Leben der Anderen" einen Oscar gewann. Nun drehte er mit Angelina Jolie und Johnny Depp den romantischen Thriller "The Tourist".

Seite 1 von 9
kimba2010 10.12.2010, 16:18
1. no way

Ein Jewfro alleine macht halt noch keinen erfolgreichen Hollywoodregisseur wie Spielberg.
Da muss Donnersmarck noch lernen, dort muss man besonders die "richtigen Leit" in der US Filmindustrie kennen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Europa! 10.12.2010, 16:20
2. Wer sich nach Hollywood begibt, kommt darin um

Warum macht er keine europäischen Filme? Aus Hollywood kommt doch schon seit Jahrzehnten nur angepasster Quark.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bennoko 10.12.2010, 16:22
3. Wa soll der Film?

Zitat von sysop
Kein deutscher Regisseur wurde von Hollywood so heftig umworben wie Florian Henckel von Donnersmarck, der 2007 für sein Spielfilmdebüt "Das Leben der Anderen" einen Oscar gewann. Nun drehte er mit Angelina Jolie und Johnny Depp den romantischen Thriller "The Tourist".
Ich kann nur sagen, dass ich mich beim Anschauen des Trailers gefragt habe, was der Film eigentlich soll. Einem guten Regisseur muss es doch auffallen, wenn sein Stück langweilig ist!?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
diefarberot 10.12.2010, 16:24
4. minghella/pollack

Was wohl Anthony Minghella und Sidney Pollack mit den Rechten an "Das Leben der Anderen" wollen, da beide tot sind?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
modulaire 10.12.2010, 16:36
5. Kritik

Eigentlich wollte ich mir den Film anschauen - aber die Kritiken sind ja geradezu vernichtend.

Klar, manchmal verstehen Kritiker einen Film einfach nicht (2001: Odyssee im Weltraum) aber in diesem Fall scheint es berechtigt zu sein.

Ich warte auf die Ausstrahlung im Fernsehen....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
krampfader 10.12.2010, 16:48
6. Wohl ein Flop

Das ideologisch zweifelhafte Kleine Fernsehspiel "Das Leben der Anderen" (mit dem Versuch einer Ehrenrettung der Stasi) verhieß nichts Gutes, und der Oscar war gewiss ein Großirrtum. Das scheint sich jetzt alles zu bestätigen. Wen interessiert eine Botox-Else in einer Dutzendstory?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
README.TXT 10.12.2010, 16:53
7. Donnersmark muss den Emmerich machen

Fliessbandschund in Hollywood drehen, nach Schema F und möglichst billig (deshalb war Emmerich so beliebt bei den Studios, für seine billigeren Effekte). Filme mit Anspruch? Will keiner sehen -> bringt kein Geld. Er kann froh sein, wenn er sein Zeug auf DVD oder Festivals und Aufführungsrechten bei arte und Co los wird damit die Produktionskosten wieder reinkommen, siehe ganzes Arthousekino der letzen Jahre, iirc gab es auf auf Spon dazu mal einen Artikel.

Wo sind denn die Anspruchsvollen Filmemacher (Autorenfilmer) der letzen 20 Jahre? Lelouch, Allen, Greenaway,Kryslowsky,.. all die ganzen Preisträger (Cesar/Bären/... Oskar nat. ausgenommen) und die ganzen One-Hitwonder? An die meisten Filme kann sich heute keiner erinnern, und mal ehrlich, vieles davon war auch schrott, wenn man solche Werke heute wieder ansieht. Was damals so alles preisgekrönt wurde,... würg, das Zeug läuft heute nicht mal mehr auf arte oder 3sat in der Wiederholung, selbst wenn so ein Preisgekrönter von damals gestorben ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gordito255 10.12.2010, 16:55
8. Danke

Für eines muss ich Herrn Donnersmarck danken, er hat Ulrich Mühe zu seiner verdienten Ehre verholfen. Ohne Mühe wäre
"Das Leben der anderen" nur halb so gut gewesen und der Oskar nicht an Deutschland gegangen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Gubanöhr 10.12.2010, 17:29
9. Richtig

Zitat von Europa!
Warum macht er keine europäischen Filme? Aus Hollywood kommt doch schon seit Jahrzehnten nur angepasster Quark.
Absolut richtige Meinung. Wenn ich den Trailer sehe weiß ich jetzt schon der Film wird scheiße. Johnny Depp hat auch noch nie dümmer ausgesehen

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 9