Forum: Blogs
Emanzipation: Frauen können alles haben
Corbis

Sie sollten nur viel früher Kinder bekommen. Emanzipation: Warum Frauen ihre Kinder früher bekommen sollten - SPIEGEL ONLINE

Seite 1 von 36
Streitaxt 21.08.2012, 11:08
1. Sagt das den Männern

Bin selber Mann. Meine Geschlechtsgenossen sind aber mit Ende 20 Anfang 30 noch nciht reiuf genug für die Vaterschaft. Man will lieber großer Junge sein und sich noch nicht so einengen. Vater sein heisst ja heute auch mal Windeln wickeln und nachts schreiende Kinder trösten.

So wirds natürlich nichts........

Beitrag melden Antworten / Zitieren
zufriedener_single 21.08.2012, 11:10
2. Über 7 Milliarden Menschen

Welcher vernünftige Mensch will da noch ernsthaft Kinder in die Welt setzen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kneumi 21.08.2012, 11:11
3. Kernsatz

>> "Jeder, der früh Mutter oder Vater wird, verzichtet auf eine Menge unbeschwerten Spaß. "

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Chora 21.08.2012, 11:12
4. ...

Guter Artikel, könnte meine Haltung (m, noch Student, keine Kinder) nicht besser zusammenfassen.
Klar ist es immer eine individuelle Entscheidung. Aber der Weg, früh Kinder zu bekommen, scheint gerade für Studentinnen regelrecht exotisch zu sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
KarlRad 21.08.2012, 11:13
5. Guter Artikel

...viele Leute gehen mit dem Kinderkriegen viel zu verkrampft um. Es ist etwas ganz natürliches und auch wir wurden mal geboren!
Interessant auch, dass die "sozial schwächeren" (Hartz-4, Migranten etc.) diese ganzen Probleme gar nicht haben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
freemind2010 21.08.2012, 11:13
6. Man mag es kaum glauben,

aber seit langem der erste Artikel der ohne Scheuklappen und schonungslos dieses Thema beleuchtet. Ich habe im privaten Freundeskreis ähnliches festgestellt. 3 Frauen, die (unfreiwillig) im Studium schwanger wurden, sind heute deutlich glücklicher und zufriedener mit Ihrer Situation als die meisten Abi-Kolleginnen. Die Kinder sind auf dem Weg unabhängig zu werden.Es ist kein Thema, die Rundumversorgung organisiern zu müssen und im Job haben alle auf Ihre Art Zufriedenheit. Mit Abstand betrachtet, war der Weg so für die Familie und die Frauen besser. Es lohnt sich darüber nachzudenken.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Kaiserp 21.08.2012, 11:17
7. optional

während dem studium? mit welchem geld, mit welcher Zeit? Kita und Kindergarten in der Uni sind ja schön und gut. Nur will das Balg auch was zum Essen, zum anziehen, eine größere Wohnung... und da sind wir schon am Todespunkt angekommen. Also der Vorschlag ist ja jenseits der Realität.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spiegelleser_1981 21.08.2012, 11:17
8. Kinderlos glücklich !

"Andere Frauen der Generation sind kinderlos geblieben, die Traurigkeit darüber gehört zu ihrem Leben."
Wenn ich solche Sätze lese, könnte man wirklich meinen, dass Kinderlose Menschen völlig unglücklich sind.
Ich denke das ist von Mensch zu Mensch verschieden, doch ich kenne sehr viele Leute in Deutschland, die Ihren Lebenssinn nicht darin suchen Windeln zu wechseln, Fläschen zu geben und den ganzen Tag ein Kind zu "bespaßen".

Dies sollte jeder für sich selbst entscheiden ! Ich bin bewusst Kinderlos, da ich einach nichts für Kinder übrig habe, mir meine Freizeit sehr wichtig ist und mich mich in keiner Weise (beruflich und privat) einschränken möchte. Dafür fliege ich 2 - 3 Mal im Jahr in Urlaub und habe eine sehr gute Freizeitgestaltung. Langweilig wird mir auch ohne Kinder niemals. Im übrigen haben wir über 7 Milliarden Erdenbürger und ich denke das ist mehr als genug.

Es ist auch durchaus möglich seinen Lebenssinn und seine Freude auch ohne Nachwuchs zu finden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fatherted98 21.08.2012, 11:19
9. Ja klar....

Zitat von sysop
Sie sollten nur viel früher Kinder bekommen.
....ist das biologisch mit Sicherheit sinnvoll...ob die Frauen dann aber mit 35-40 im Job durchstarten können, nachdem sie vor 10 Jahren mal einen Abschluss/Ausbildung gemacht haben und seitdem mit Kindererziehung beschäftigt waren.....wage ich zu bezweifeln. Auch wenn die Frau nebenbei halbtags oder auf 400 Euro Basis arbeitet...in ihrem erlernten Job wird sie da in den wenigsten Fällen tun können....und mit 35-40 heißt es dann: Berufserfahrung...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 36