Forum: Blogs
Evolution des Gehirns: Die Lehren der Hirnsuppe
Jacob Robert / DER SPIEGEL

Eine brasilianische Neurobiologin hat die Nervenzellen von Mensch, Affe und Elefant gezählt - und glaubt, so das Erfolgsrezept des Homo sapiens gefunden zu haben. Von Johann Grolle

schwangerschaftsdrama 12.07.2016, 22:31
1. Bei Gorillas bleibt die Küche kalt

Eins versteh ich nicht: wenn erst das Kochen die notwendige Kalorienzahl für die Ernährung des Gehirns erzielt hat, wodurch hatte der "erste" Homo sapiens im Gegensatz zu anderen Primaten genug Gehirnleistung zur Verfügung um das Feuer zu nutzen und das Kochen zu erfinden?

Beitrag melden Antworten / Zitieren