Forum: Blogs
Ex-First-Lady: Bettina Wulff distanziert sich von ihrem Ehemann
dapd

Bettina Wulff startet eine groß anlegte PR-Offensive und spricht in gleich vier Interviews mit Illustrierten über ihr Eheleben. Sie verrät, dass das Paar eine Therapie gemacht hat - und erhebt Vorwürfe gegen ihren Mann. Bettina Wulff spricht in Interviews über Eheleben und Therapie - SPIEGEL ONLINE

Seite 32 von 44
bm.kuhlmann@online.de 12.09.2012, 05:43
310. Bettina Wulff distanziert sich von ihrem Ehemann

Solch egoistischen Damen sollte man grundsätzlich kein Forum geben. Und ihr Ehemann täte gut daran, sich schleunigst zu trennen, da die Dame nichts taugt.
Wer ein öffentliches Amt bekleidet, muss sich nicht wundern, wenn die Öffentlichkeit wissen möchte, was da los ist. ein Tipp zu dem Buch: Keinesfalls kaufen und lesen. Es ist gedruckter Müll.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
northanc 12.09.2012, 05:54
311. Kann der Dame ...

... nicht mal jemand etwas Käse zum Whine anbieten?
Alles, aber auch alles selbstverursachte Problemchen, wirkliche Probleme sehen ganz anders aus.
Mein Mitleid gilt eher solcher Dummheit als dieser gesellschaftlichen Tragödie.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
frauschlau30 12.09.2012, 05:58
312.

Offensichtlich ist dieser Frau nichts zu billig und peinlich, um in den Zeitungen zu stehen....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
anteater 12.09.2012, 06:15
313. ???

Zitat von sysop
Bett-ina Wulff startet eine groß anlegte PR-Offensive und spricht in gleich vier Interviews mit Illustrierten über ihr Eheleben als billiges Flittchen. Sie verrät, dass das Paar eine Therapie gemacht hat - und erhebt Vorwürfe gegen Alle.
Warum lässt sich SPON eigentlich für das Product Placement von Frau Wulff einspannen. Oder, besser gefragt, was bekommt SPON dafür. Das ist leider, leider Bild-Zeitungs-Niveau.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
stadtanzeiger500 12.09.2012, 06:38
314.

Frau Wulf hat alles richtig gemacht. Es bekommt den Ehrensold

Beitrag melden Antworten / Zitieren
keith61 12.09.2012, 06:42
315. Geht vielen so

Magenschmerzen und das Gefühl sich übergeben zu müssen kennen viele Steuerzahler sicherlich auch. Zumindest schlägt es mir gewaltig auf den Magen, ihre Lebensstil zu finanzieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jockelano 12.09.2012, 06:51
316. Schlechtes Zeichen

Wer seine Wehwehchen in einer Beziehung öffentlich diskutiert, der hat die Beziehung meist bereits länger abgehakt. Gerade die Entscheidung, sich primär wieder auf eigene Interessen zu konzentrieren, führt dann hin und wieder zu einer gestörten Wahrnehmung der Umgebung. Das konnte man sehen bei anderen Frauen, die so aus einer Beziehung kamen. Da wird jeder zum Feind, auch eigentlich Unbeteiligte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
demo_kratie 12.09.2012, 06:53
317. Wer so eine Ehefrau hat ....

Zitat von sysop
Bettina Wulff startet eine groß anlegte PR-Offensive und spricht in gleich vier Interviews mit Illustrierten über ihr Eheleben. Sie verrät, dass das Paar eine Therapie gemacht hat - und erhebt Vorwürfe gegen ihren Mann.
Sehr loyal die Frau.
Wer so eine Ehefrau hat braucht keine Feinde... Ich Ich Ich .....
Sie legt doch Wert als intelligente Frau wahrgenommen zu werden. Sie kann doch nicht erzählen, dass sie nicht wusste auf was sie sich mit Christian Wulff einlässt. Er war in der Politik und Ministerpräsident. Das mit der Ehe kannn nur klappen wenn man als Team agiert. Wie sie sich im Moment verhält geht gar nicht. Wegen seinem dilletantischem Verhalten bekommt er keine Mitleid von mir, aber für die Frau schon.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nobby_l 12.09.2012, 06:59
318. Das ist aber jetzt wirklich nur noch Satire, oder?

Zitat von petra.pallmann
Bettinas Tränen können Christian Halt geben, wenn er stark genug ist, seine eigenen Gefühle zuzulassen. Davon bin ich überzeugt. Christian stark genug ist. Christian muß jetzt zeigen, daß er die Ehe mit Bettina wirklich will. Er muß ihr einen klaren und starken Liebesgruß senden: "Bettina, komm zurück!" Warum gibt er nicht wie Bettina ein Interview in der "Bild"? Das wäre die schlichteste und ehrlichste Art und Weise, ihr zu zeigen, daß er sie versteht, daß er noch auf einer Ebene mit ihr steht. Ein Mann muß Gefühle zeigen können, wenn er seine Ehe retten will.
Nichts gegen Gefühle bei Männern - aber doch bitte nicht in der Bild. Mann, bin ich heilfroh, dass wir die gelegentlichen schwierigen Situationen in unserer Ehe völlig ohne Medien bereinigen konnten und gestärkt daraus hervorgingen - dank einer starken Frau, die weder Bunte noch Gala braucht (oder liest).

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Mr. Captcha 12.09.2012, 07:17
319. vom Fischer und seyner Frau

Hat Wulff nicht die Geschenke Vergünstigungen usw. die ihm letzlich den Job gekostet haben nur deshalb angenommen um der Bettina was bieten zu können?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 32 von 44