Forum: Blogs
Fisch im Bierteig: Der letzte Skrei
Peter Wagner

Wenn er Saison hat, muss man zugreifen: Der norwegische Winterkabeljau Skrei wird nur bis Ende März gefischt. In unserem Rezept wird er im Kräuterbierteig mit Apfel-Sellerie-Fenchel-Salat serviert.

Seite 1 von 2
steini60 21.02.2015, 10:58
1. Backpulver im Bierteig ?

Schlagen Sie Eiweiß zu schnee und ziehen Sie es unter den Teig, in den Sie vorher die Eigelb eingerührt haben. Dann geht der Teig auf, da brauch man kein Backpulver ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kuac 21.02.2015, 11:29
2.

Zitat von steini60
Schlagen Sie Eiweiß zu schnee und ziehen Sie es unter den Teig, in den Sie vorher die Eigelb eingerührt haben. Dann geht der Teig auf, da brauch man kein Backpulver ...
Das stimmt. Ausserdem, ein deutsches Bier tuts auch genau so gut. Aber, norwegisches Bier, das klingt exotisch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nordlicht266 21.02.2015, 11:58
3. Skrei ist Laichdorsch/Kabeljau

Man kann es Skrei (mir "ai") nennen oder auch Skrei (mit "eeei") es ist und bleibt aber der Laichdorsch - oder auch Kabeljau. Dorsche/Kabeljaue ziehen in den Monaten Januar bis März in küstennahe Gewässer, um dort ihrem Laichgeschäft nachzugehen. Die riesigen Schwärme laichbereiter Fische sind dann leicht und kostengünstig abzufischen und können besonders einfach und schnell zu Geld gemacht werden. Da die Fische sich unmittelbar nach dem Abflaichen sofort wieder in die Fläche verteilen, erfolgt das Abfischen gezielt VOR dem Laichen! Mit Skrei essen sie also die Fische, die gerade für die nächste Generation sorgen wollten. Lassen Sie es sich schmecken solange es noch Dorsche/Kabelaue gibt! Guten Appetit!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
terjeio47 21.02.2015, 12:22
4. Norwegisches Bier

Und wo kann man norwegisches Bier, z.B. Ringnes, in Berlin kaufen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Celegorm 21.02.2015, 12:53
5.

Zitat von nordlicht266
Lassen Sie es sich schmecken solange es noch Dorsche/Kabelaue gibt!
Der nordostarktische Kabeljau war zuletzt mit einem Laichbestand von über 2 Mio. Tonnen (!) so gross wie nie zuvor in den letzten 70 Jahren und somit seit Anbeginn der industriellen Fischerei. Ich muss Sie also leider enttäuschen, ihre Untergangsphrasen müssen Sie wohl anderswo loswerden.

Die Skrei-Fischerei wird zudem in diesem Rahmen seit Hunderten von Jahren betrieben und wird von Experten generell als unproblematisch bis vorbildlich betrachtet. Potentiell problematisch ist, wie die Geschichte zeigt, wenn schon eher die Trawler-Fischerei auf denselben Kabeljau in der Barentssee selbst.

Zur Zeit gilt der Bestand aber generell als eines der besten Beispiele für erfolgreiche Fischereiverwaltung und die positiven Entwicklungen in nordeuropäischen Beständen seit den Zeiten der schlimmsten Überfischung zwischen den 70er- und 90er-Jahren. Entsprechend darf man heute beim Skrei durchaus beherzt und guten Gewissens zugreifen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Celegorm 21.02.2015, 13:07
6.

Zitat von terjeio47
Und wo kann man norwegisches Bier, z.B. Ringnes, in Berlin kaufen?
Normales Ringnes gehört in die Kategorie Plörre und kann somit problemlos mit einem deutschen Billigbier substituiert werden. Darum eine ziemlich unsinnige Empfehlung im Rezept.

Wenn Sie aber Interesse an Authentizität haben, dann gibt es zum Glück jede Menge erstklassiges norwegisches Bier, von Brauereien wie z.B. Nøgne Ø, Haandbryggeriet, Kinn, Balder, Ægir, etc. Insbesondere Nøgne Ø findet man mittlerweile auch im Ausland in allen gut sortierten Bier-Läden, also am besten in ein Geschäft, das eine gute Auswahl an internationalem Bier hat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ewiggestrig 21.02.2015, 14:26
7. Ich kann nichts intelligentes

daran finden, Fische vor dem Abbleichen zu fangen. Möge der Blitz die Skreifresser beim Scheissen treffen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Kismett 21.02.2015, 14:41
8. Kabeljau hat einen Nachteil - er schmeckt nach Schellfisch.

Da helfen alle Versuche nichts, diesen Fisch-Geschmack zu überdecken.

Kabeljau, Dorsch, Schellfisch gehören zur Familie der übel riechenden Futtermittel.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Celegorm 21.02.2015, 15:24
9.

Zitat von Kismett
Da helfen alle Versuche nichts, diesen Fisch-Geschmack zu überdecken. Kabeljau, Dorsch, Schellfisch gehören zur Familie der übel riechenden Futtermittel.
Fisch schmeckt nach Fisch? Interessante Erkenntnis. Wenn Sie der natürliche Geschmack von Nahrungsmitteln stört sollten Sie sich vielleicht besser an Tofu halten, der ist so herrlich neutral.

Gilt natürlich nicht, wenn es ein schlechter "Fisch"geschmack bzw. -geruch ist aufgrund minderwertiger Qualität oder fehlender Frische. Dann sollten Sie vielleicht Ihren Händler wechseln..

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2