Forum: Blogs
Frau Stahn, 66, boykottiert die Sommerzeit

 

Seite 1 von 41
bbär 29.03.2014, 11:00
1.

Ja, ich würde auch gerne so handeln wie diese Dame. Dafür schiebe ich allerdings keine gestressten Vögel vor sondern meinen eigenen Rhythmus. Ich würde gerne auf die Winterzeit verzichten. Mit der Sommerzeit komme ich erheblich besser klar. Also freue ich mich auf nächste Woche. Gruß an die Heulsusen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rroggenbrot 29.03.2014, 11:02
2.

Jo und ich bleib einfach mal bei der Sommerzeit weil ich nach der Arbeit gern was unternehme. "Normale Zeit", als wären nicht beide menschengemacht und änderbar.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
misscecily 29.03.2014, 11:05
3. Mit Alter..

..hat das nichts zu tun. Nur mit Vernunft!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Märchenonkel 29.03.2014, 11:05
4.

Ich freue mich auf die Sommerzeit. Hier kommen wieder Minderheiten und Motzgurken zu Wort, damit die Presse was zu schreiben hat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Sitiveni 29.03.2014, 11:06
5.

Da ist sie nicht die einzige. Auf einer Insel im Südpazifik nannten die Dorfbewohner die "normale" Zeit, also ohne Umstellung, "Village time". Wenn ich mit denen zu einer bestimmten Zeit verabreden wollte, musste ich immer diesen Zusatz verwenden oder eben nicht :-) Die hatten das nicht nötig. Strom, Fernseher etc. gibt es nicht. Wozu also die Zeit umstellen. Hier in der Zivilisation ist ein Boykott allerdings etwas schwieriger.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
slideaway 29.03.2014, 11:06
6.

Wenn man sich dazu durchringt, auf die Zeitumstellung zu verzichten, dann doch bitte mit der Sommerzeit als Standardzeit. Wenn ich daran danke, dass es dann im Sommer auch schon ein Stunde früher duster sein soll, dann schaudert es mir. Ein weiterer Vorteil wäre, dass es dadurch im Winter nicht schon um 16 uhr wie Mitternacht scheinen würde. Von daher: Guter Vorschlag der Dame, aber die falsche Zeit.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
flosse66 29.03.2014, 11:06
7.

Juhu, eine Nichtmeldung! Ist schon Saure-Gurken-Zeit? Die Sommerzeit ist ein alter Hut und ich find ihn gut! Morgens ein paar Tage dunkler,dafür abends länger hell, je ein Tag Umstellung am Anfang und Ende, wo ist denn bitteschön das Problem. Dass mit der Sommerzeit nicht viel Strom gespart wird, geschenkt. Dafür ist die Abendverlängerung ein Qualitätszuwachs.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
leseoma 29.03.2014, 11:12
8. Guter Ansatz!

Aber noch besser waere es , die Sommerzeit beizubehalten. Wenn wir uns daran gewoehnt haben, ist sie in Ordnung, nur die Umstellung ist ein Problem. Die Berufstaetigen waeren bestimmt dankbar dafuer.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
TheStarflyer 29.03.2014, 11:12
9.

Also ich freue mich auf die Sommerzeit. Abends ist es laenger hell, man kann die Zeit gut nutzen. Frueh morgens nuetzt mir die Sonne nix.

Auf die Winterzeit koennte ich hingegen gut verzichten. Im Winter ist es morgens dunkel wenn ich ins Buero gehe und dunkel, wenn ich abends heim komme, also was solls?

Wenn also die Zeitumstellung gestrichen werden soll, dann will ich aber bei der Sommerzeit bleiben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 41