Forum: Blogs
Frau Stahn, 66, boykottiert die Sommerzeit

 

Seite 30 von 41
fabcccc 29.03.2014, 23:15
290. ja genau

Zitat von Märchenonkel
Ich freue mich auf die Sommerzeit. Hier kommen wieder Minderheiten und Motzgurken zu Wort, damit die Presse was zu schreiben hat.
ich muß bis 18:00 Uhr arbeiten und bin ca. 19:00 Uhr zu Hause.

Ich freue mich mich sehr über eine Stunde mehr Tageslicht.

Die Nörgler wissen wahrscheinlich nicht, daß es im Sommer schon
um 9:00 Uhr hell ist..

Beitrag melden Antworten / Zitieren
black-out 29.03.2014, 23:19
291. Die deutsche Trägheit überzieht das Land mit Grauschleier

Zitat von widower+2
Und wie sieht es am 1. Mai oder am 1. September aus? Ist der 1. Juli der einzige Tag im Jahr, der für Sie zählt? Fragen über Fragen. Man kann übrigens auch bei weniger Licht flanieren oder baden oder gar in den Biergarten gehen. Sie werden es nicht glauben, ich habe schon welche mit Beleuchtung gesehen. Wie mach die armen Südspanier das nur mit dem Flanieren und Ausgehen? Da ist es immer schon gegen 21:00 Uhr zappenduster.
Sonnenaufgang MEZ: 1. Mai 5.00 Uhr, 1. September 5.40 Uhr. Übrigens -- es soll noch viele arbeitende Menschen geben, die erst um 18.oo Uhr rauskommen und abends noch etwas Sonne tanken wollen -- ist auch für die Gesundheit förderlich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Broeselbub 29.03.2014, 23:30
292.

Gibt es eigentlich was sinnvolles von den Politikern. Die leben in ihrer eigenen Welt. Darum wird es in Deutschland nie Volksabstimmungen geben. Der Bürger denkt logischer und sinnvoller. Das verkraften die Eierköppe in Berlin nicht. Sieht man ja aktuell an der Krise in der Ukraine. Die Zeitumstellung ist nur ein kleiner Tropfen in einem großen See. Die in Berlin werden solange weiter wurschteln bis der Deutsche die Schnauze voll hat und endlich mal auf die Strasse geht. Leider geht es uns noch zu gut. Darum kuschen wir weiter vor denen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
styrolean 29.03.2014, 23:48
293.

Besonders lustig sind die Argumente der fast schon hysterischen Sommerzeitkritiker. Das Gejammere wegen Schlafdefizit und einer angeblich wochenlangen körperlichen Umgewöhnungsphase hat irgendwie den Charme des Lächerlichen.

http://www.best-advice.net/sommerzeit/

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ra-moabit 29.03.2014, 23:49
294.

Einfach machen wie in Florida !

http://www.firstcoastnews.com/story/news/local/florida/2014/03/07/florida-considers-daylight-saving-time-year-round/6157163/

Beitrag melden Antworten / Zitieren
commando involved again 29.03.2014, 23:57
295.

Zitat von caliper
Wenn Sie Kundenkontakkt haben und diese Kunden auch früher zu Hause sein wollen, dann können Sie doch ihren Arbeitgeber sicher davon überzeugen früher zu beginnen.
Warum sollte ich irgendetwas tun müssen? Ich bin mit der Zeitumstellung vollkommen zufrieden und mir gehen die Nörgler und Querulanten auf den Zeiger.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
snorre11 29.03.2014, 23:58
296. Schluss mit dem Rumgeheule

Alle Polizisten, Krankenschwestern, Piloten, etc. die im Schichtdienst arbeiten können über die Probleme die hier
manche mit nem Stündchen Verschiebung haben wohl nur müde lachen können

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jjgiphone 30.03.2014, 00:00
297. Sommerzeit abschaffen

Wer unbedingt die Sommerzeit fühlen möchte kann gern eine Stunde früher aufstehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
commando involved again 30.03.2014, 00:05
298.

Zitat von widower+2
Man kann übrigens auch bei weniger Licht flanieren oder baden oder gar in den Biergarten gehen.
Es gibt auch Leute, die andere Interessen haben, als ihren Fettarsch spazieren zu führen oder sich vollzusaufen. Ich nutze die Helligkeit abends, um im Freien Sport zu treiben und verschonen Sie mich bitte mit irgendwelchen Tips, wie ich das anders oder im Dunkeln machen könnte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
commando involved again 30.03.2014, 00:06
299.

Zitat von nn280
Warum läßt man die "Sommerzeit" nicht durchlaufen? Dann ist das jedes Jahr wiederholte Gefasel der Randgruppen erledigt.
Ach, die suchen sich dann was neues. Denen geht es doch nicht um die Sache, sondern ums Prinzip. Nörgeln und Querulieren zum Selbstzweck.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 30 von 41