Forum: Blogs
Freigelassene Pussy-Riot-Aktivistin: "Du musst dich jeden Tag zwischen Gut und Böse e
Denis Synjakov

Die letzten Mitglieder der russischen Punkband Pussy Riot sind frei - nun geht der Kampf gegen das System Putin für sie erst richtig los. Im Interview mit SPIEGEL ONLINE kündigt Maria Aljochina weitere Aktionen an und erzählt, wie sie die Haft in einer Strafkolonie überstanden hat. Pussy Riot: Maria Aljochina spricht in Freiheit über Kampf gegen Putin - SPIEGEL ONLINE

Seite 1 von 6
jjcamera 25.12.2013, 09:15
1. gute Publicity

Zitat von sysop
Die letzten Mitglieder der russischen Punkband Pussy Riot sind frei - nun geht der Kampf gegen das System Putin für sie erst richtig los. Im Interview mit SPIEGEL ONLINE kündigt Maria Aljochina weitere Aktionen an und erzählt, wie sie die Haft in einer Strafkolonie überstanden hat.
Sie schreiben über diese Punkmusikerinnen so, als wären sie die legitimen Nachfolger Nelson Mandelas, Mutter Theresas oder Mahatma Ghandis. Die hätten allerdings wohl kaum eine Kirche entweiht.
Lassen wir die Kirche im Dorf: noch nie hatte eine derart schlechte Musikgruppe eine so gewaltig gute Publicity...

Beitrag melden
möhrli 25.12.2013, 09:37
2. deshalb

Danke an den SPIEGEL: es kann gar nicht genug Berichterstattung über diese wunderbaren Frauen von Pussy Riot geben und gar nicht genug Interviews mit ihnen. Pussy Riot, das ist Zivilgesellschaft im allerbesten Wortsinne. Menschen wie Aljochina und Tolokonnikowa stehen in der Tradition der Sowjetdissidenten. Sie sind das Beste, was die russische Gesellschaft hervorbringt derzeit. Mit Ihrem Mut, mit Ihrer bewundernswerten Zivilcourage stehen sie in einer Reihe mit Martin Luther King und andern Bürgerrechtlern, die die Welt zum Besseren verändert haben. Pussy Riot, das ist Inspiration für die globale Zivilgesellschaft und ein Beispiel für uns alle, an dem wir uns orientieren sollten. Deshalb: bitte mehr von Pussy Riot!

Beitrag melden
privat78 25.12.2013, 09:46
3. Alle Achtung vor dem Mut dieser Frauen

Das man nach solch schlimmen Erfahrungen den Mut hat, seinen Widerstand fortzusetzen zeugt von Größe und Mut. Die Mitglieder dieser Band sind zwar sehr jung, haben aber dennoch eine geistige Reife, die viele Menschen niemals erreichen werden. Emanzipation bedeutet für mich, das Frauen Größe zeigen, ebenso wie viele Männer die Großes geleistet haben. Ich werde Sie in meine Galerie der bedeutendsten Personen aufnehmen. Liebe Bandmitglieder, ich verneige mich vor Euch.

Beitrag melden
Claudio Tiberio 25.12.2013, 10:09
4.

Zitat von jjcamera
Sie schreiben über diese Punkmusikerinnen so, als wären sie die legitimen Nachfolger Nelson Mandelas, Mutter Theresas oder Mahatma Ghandis. Die hätten allerdings wohl kaum eine Kirche entweiht. Lassen wir die Kirche im Dorf: noch nie hatte eine derart schlechte Musikgruppe eine so gewaltig gute Publicity...
Es wird doch kaum noch von ihrer Musik geredet. Hier ist die menschenverachtende Strafjustiz das Thema. Sich dazu äußern und dagegen kämpfen, das ist grosse Klasse! Es sind junge Menschen, die Mut haben, auch wenn ihre Kunst nix tolles sein sollte.

Beitrag melden
maburayu 25.12.2013, 10:14
5.

Zitat von jjcamera
Sie schreiben über diese Punkmusikerinnen so, als wären sie die legitimen Nachfolger Nelson Mandelas, Mutter Theresas oder Mahatma Ghandis. Die hätten allerdings wohl kaum eine Kirche entweiht. Lassen wir die Kirche im Dorf: noch nie hatte eine derart schlechte Musikgruppe eine so gewaltig gute Publicity...
Wer sich in in Russland mit dem allmächtigen Putin sowie der zur alten vorrevolutionäre Größe zurückkehrenden Kirche anlegt, hat zumindest meinen Respekt. Die Demokratierfähigkeit einer Staatsführung zeigt sich nunmal besonders gut im Umgang mit deren Kritikern. Und so wie ich jeden Übergiff des Staates hier in Deutschland kritisiere, beispielsweise auf Demonstrationen, muss man auch dieses völlig überzogene Urteil gegen die Aktivistinnen anprangern. Wäre es wirklich nur eine Punkband gewesen, die in einer Kirche randaliert hätte, dann wäre kaum so ein (Schau)-Prozess danach gekommen.
Im Übrigen bezweifle ich, dass sie sich mit der Musik und Kunst der Gruppe wirklich auseinander gesetzt haben.

Beitrag melden
jautaealis 25.12.2013, 10:15
6. Die Damen Aljoxina, Tolokonnikova und ihresgleichen ...

... sind für die Russische Föderation mindestens ebenso bedeutsam wie es Mandela für Südafrika oder Ghandi für Indien gewesen sind! Wahrscheinlich sogar wichtiger und wirkungsmächtiger... Und in der Tat: Wer wirklich an Jesum Christum und seinen Geist glaubt und ihn vielleicht sogar praktisch lebt, wird die Aktionen Pussy Riots niemals missbilligen – sondern vielmehr von ganzem Herzen freudig begrüßen.......

Beitrag melden
tolokno 25.12.2013, 10:16
7. zivil

Es kann gar nicht genug Berichterstattung über diese wunderbaren Frauen von Pussy Riot geben und gar nicht genug Interviews mit ihnen. Pussy Riot, das ist Zivilgesellschaft im allerbesten Wortsinne. Menschen wie Aljochina und Tolokonnikowa stehen in der Tradition der Sowjetdissidenten. Sie sind das Beste, was die russische Gesellschaft hervorbringt derzeit. Mit Ihrem Mut, mit Ihrer bewundernswerten Zivilcourage stehen sie in einer Reihe mit Martin Luther King und andern Bürgerrechtlern, die die Welt zum Besseren verändert haben. Pussy Riot, das ist Inspiration für die globale Zivilgesellschaft und ein Beispiel für uns alle, an dem wir uns orientieren sollten.

Beitrag melden
dauerleser 25.12.2013, 10:17
8. Frauenpower

Mir fällt auf, dass, wenn gegen Gewalt, Ungerechtigkeit, Unterdrückung und menschenverachtende Verhältnisse aufgestanden wird, es meist Frauen sind die diesen Mut haben.
Die Männer fügen sich oder halten sich an ihren Kalaschnikows fest.
Man muss die Pussy-Riot-Band nicht überhöhen, aber sie senden weltweit ein Signal an alle Unterdrückten: "Lasst euch nicht unterkriegen."

Beitrag melden
aweirich 25.12.2013, 10:19
9. Teil des Systems

Die orthodoxe Kirche in Russland ist doch Teil des Systems Putin! Von daher war der Ort des Pussy-Riot-Auftritts gut gewählt.
Gibt es eigentlich eine deutsch -oder englischsprachige Internetsite von Pussy Riot? Sie verdienen jede Unterstützung von uns im Kampf gegen den "lupenreinen Demokraten"!

Beitrag melden
Seite 1 von 6
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!