Forum: Blogs
Fußball-Bundesliga: FC Bayern quält sich zum Sieg, Spektakel in Sinsheim
Getty Images

Viel Ballbesitz, späte Tore: Bayern München hat einen mühsamen Sieg gegen Nürnberg errungen. Leverkusen triumphierte über Mönchengladbach, Schalke 04 kassierte die nächste Pleite und rutscht tief in die Krise. In Sinsheim gab es sechs Tore und vier Platzverweise, darunter einen für den Gäste-Trainer. Fußball-Bundesliga: FC Bayern quält sich zum Sieg - SPIEGEL ONLINE

Seite 5 von 14
emmaP10 24.08.2013, 20:21
40. hätte hätte

Zitat von elferkiller1234
so schlecht waren die Bayern heute weiß Gott nicht. Es war eigentlich ein Spiel auf ein Tor, Nürnberg hat sich (was zu erwarten war) einfach hinten rein gestellt und auf Konter gelauert. Wären die Bayern vor dem Tor schon wieder so kaltschnäuzig werden wie letzte Saison, wäre das ganze wohl 5 oder 6 zu 0 ausgegangen. Klar, der Elfer an Robben war keiner, dafür gab's vorher keinen. Aber Hauptsache, hier immer mal von "Bevorteilung" sprechen. Lächerlich...
fahrradkette… (Neven Subotic, BVB)

Beitrag melden
Attila2009 24.08.2013, 20:29
41.

Zitat von theresia
Eine Schiedsrichterleistung zum Kopfschütteln ! Stieler ist für solche Lokalderby's untauglich. 3mal Rot und dreimal gelb, dazu noch ein Trainer auf die Zuschauertribüne.

Verstehe ich auch nicht was der beim Rot für Salihovic ( ? richtig geschrieben ?) gesehen haben will. Das sah aus wie ein Backpfeife, war aber wohl Zufall und eine ungestüme Handbewegung bei der der Freiburger unglücklich reingelaufen ist.

Ein Spieler der so offensichtlich eine austeilt wäre sowieso nicht zu retten und gehört auf die Couch.
So dumm kann keiner sein das so offensichtlich zu machen, wobei allerdings der Lauterer Idrissou heute doch recht unbeherrscht war.

Das zweite Gelb-rot für den Freiburger war dann eine klare Konzessionsentscheidung mit Ansage denn das war nicht mal ein Foul weil der Ball gespielt wurde.
Ein SR hat halt auch mal einen schlechten Tag und diese Jobs sind nicht einfach.

Beitrag melden
iradei 24.08.2013, 20:33
42.

Gut, das ich weder Lüdenscheid, noch die Barzies oder die Pillendreher mag. Mein Team hat einen Fehlstart, der sich leider bis zum letzten Spieltag durchziehen wird. Und dann, Hallo 2. Liga.

Aber was will man auch von einem Jugendtrainer, einem " Wanne be " Manager und einem profilierungssüchtigen Metzger erwarten.

Beitrag melden
emmaP10 24.08.2013, 20:34
43. Bin überhaupt nicht angegiftet

Zitat von mat_yes
wenn Sie sich angegiftet fühlen. Aber es war halt der nicht relevante Bezug zu Bayern, der mich generft hat. Auch wenn es "nur kurz erwähnt war..". Auf sachlicher Ebene hat so etwas nichts zu suchen, denn es ist unsachlich. Er hat den Fehler als Spiele bei Wolfsburg gemacht. Mehr nicht. Was Heynkes und Co. anbelangt, waren das Beispiele für die Unsinnigkeit des Dargestellten. Also ruhig Blut und nächstes mal den Spieler kritisieren aber nicht vorhergehende Arbeitgeber einbeziehen. Danke.
Aber, ehrlich gesagt, konnte sich Gustavo beim FCB mehr leisten als sonstwo bei einem Verein!

Beitrag melden
zottelbart 24.08.2013, 20:50
44. Schiri-Bonus

@emmaP10: Ist Ihnen mal aufgefallen, dass die Mannschaft mit mehr Ballbesitz immer weniger Fouls begeht und daher auch weniger Karten bekommt als die Mannschaft ohne Ballbesitz?

Das wird sich auch nicht aendern, wenn die Bayern nicht anfangen, sich gegenseitig den Ball wegzufoulen :)

Troztdem danke fuer dieses Lehrbeispiel einer Scheinkorrelation, kommt direkt nach "der Storch bringt die Babys"

Beitrag melden
ckriddle 24.08.2013, 20:53
45. ...!

Nur noch peinlich, was viele Sportjournalisten, v.a. von SpOn, als objektiven Sportbericht anbieten. Wo haben sich denn die Bayern zum Sieg "gequält"?! Die zweite Hälfte war einwandfrei, viel Druck, schöne Tore, hochverdienter Sieg. Mit einem Tor mehr wäre Bayern übrigens schon wieder Tabellenführer. Bei der medialen Berichterstattung wird mit zweierlei Maß gemessen, Bayern muss grundsätzlich haushoch gewinnen. Der BVB bleibt da bislang erstaunlich verschont, auch wenn der sich gestern am Ende wirklich zum Sieg gequält hat.

Beitrag melden
rhaal 24.08.2013, 21:12
46.

Zitat von emmaP10
Aber, ehrlich gesagt, konnte sich Gustavo beim FCB mehr leisten als sonstwo bei einem Verein!


Können Sie das statistisch belegen oder ist das nur subjektive Einschätzung?
Gustavo hat schon immer gut zugelangt, oft nach Einwechslungen da er übermotiviert war für Stabilisation sorgen sollte und das oft durch Fouls tut

Beitrag melden
stefanhennigfeld 24.08.2013, 21:21
47.

Zitat von nngh
Mit Fakten kommen sie hier nicht weit.
Doch! Sie sollten sich nur abgewöhnen mit einigen pathologischen Bayernhassern zu diskutieren. Wer schon etwas länger dabei ist, der weiß auch daß der sportliche und wirtschaftliche Niedergang des FC Bayern seit 40 Jahren unmittelbar bevorsteht ... und diese Saison kommt er.

Beitrag melden
armin429 24.08.2013, 21:27
48. Balbesitz

Wenn man 80,9% balbesitz hat und nur 1 Torchance zulässt am Ende 2:0 gewinnt hat man nicht viel falsch gemacht. Oder liege ich falsch???

Beitrag melden
emmaP10 24.08.2013, 21:43
49. quod erat demonstrandum

Zitat von rhaal
Können Sie das statistisch belegen oder ist das nur subjektive Einschätzung? Gustavo hat schon immer gut zugelangt, oft nach Einwechslungen da er übermotiviert war für Stabilisation sorgen sollte und das oft durch Fouls tut
Und der Rest ist Schweigen (Hamlet, Shakespeare)

Beitrag melden
Seite 5 von 14
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!