Forum: Blogs
Fußball-Bundesliga: FC Bayern quält sich zum Sieg, Spektakel in Sinsheim
Getty Images

Viel Ballbesitz, späte Tore: Bayern München hat einen mühsamen Sieg gegen Nürnberg errungen. Leverkusen triumphierte über Mönchengladbach, Schalke 04 kassierte die nächste Pleite und rutscht tief in die Krise. In Sinsheim gab es sechs Tore und vier Platzverweise, darunter einen für den Gäste-Trainer. Fußball-Bundesliga: FC Bayern quält sich zum Sieg - SPIEGEL ONLINE

Seite 6 von 14
Greg84 24.08.2013, 21:44
50.

Zitat von Attila2009
Vorige Woche habe ich vorrausgesagt das Nürnberg verarscht wird und prompt gibt es einen Witzelfmeter als die Bayern unbedingt einen brauchten. Gut aber dass der verschossen wurde und die Bayern noch auf reguläre sportliche Weise gewonnen haben.
Auch gegen Gladbach haben sie auf faire Weise gewonnen. Beide Elfmeter konnte man geben und auch ohne die Elfmeter hätte Gladbach immer noch ein Tor machen müssen um wenigstens auszugleichen. Heute hat Gladbach wieder einen Handelfmeter gegen sich gepfiffen bekommen, passiert halt.

Beitrag melden
emmaP10 24.08.2013, 21:45
51. Will ich nicht, muss ich nicht

Zitat von rhaal
Können Sie das statistisch belegen oder ist das nur subjektive Einschätzung? Gustavo hat schon immer gut zugelangt, oft nach Einwechslungen da er übermotiviert war für Stabilisation sorgen sollte und das oft durch Fouls tut
Der Rest ist Schweigen (Hamlet)

Beitrag melden
stefanhennigfeld 24.08.2013, 22:08
52.

Zitat von ckriddle
Nur noch peinlich, was viele Sportjournalisten, v.a. von SpOn, als objektiven Sportbericht anbieten. Wo haben sich denn die Bayern zum Sieg "gequält"?! Die zweite Hälfte war einwandfrei, viel Druck, schöne Tore, hochverdienter Sieg. Mit einem Tor mehr wäre Bayern übrigens schon wieder Tabellenführer. Bei der medialen Berichterstattung wird mit zweierlei Maß gemessen, Bayern muss grundsätzlich haushoch gewinnen. Der BVB bleibt da bislang erstaunlich verschont, auch wenn der sich gestern am Ende wirklich zum Sieg gequält hat.
Sie müssen aber zugeben, daß bis zur Einwechslung von Gerd Müller ...äh... Thomas Müller das Spiel eher schlecht war. 99,8 Prozent Ballbesitz nutzen nichts, wenn die Defensive offen ist wie ein Scheunentor. Und es hätte ja zeitweise nicht viel gefehlt und es steht auf einmal 1:0 für Nürnberg. Nur: Angeblich funktionieren die Bayern ja nicht aber trotzdem haben sie drei Siege aus drei Spielen geholt. Sooo groß können die Probleme nicht sein.

Beitrag melden
funnyone2007 24.08.2013, 22:18
53. schwalbe robben

was für ein Mist schreibt denn der hier..
es war keine Schwalbe.. aber auch kein elfer würdiges Fpul.
Beide beharken sich und beide gehen zu Boden.

Und gequält hat sich Bayern bei 81% Ballbesitz auch nicht.. ein überragender Schäfer im Tor hat nur die Führung lange verhindert.


Manch Journalist sollte mal Fussball gespielt haben bevor er darüber berichtet.

Beitrag melden
funnyone2007 24.08.2013, 22:23
54.

Zitat von emmaP10
Was Gustavo macht, ist seine Sache? Er spielt in einer Mannschaft! Außerdem, Zitat "Sportschau", ARD: Sein fünfter Platzverweis, übrigens nie bei den Bayern, zuvor bei Hoffenheim. Und? Ich kann nur wiederholen: Ein Schelm, der…
liegt eher daran, dass er bei Hoffenheim und Wolfsburg mehr Abwehrarbeit verrichten musste als bei Bayern und zudem bei 1899 mehr spielte als bei Bayern.

Beitrag melden
deBeers 24.08.2013, 22:31
55. ...aber....

...was ist eigentlich mit Schalke los ?

Beitrag melden
meise 24.08.2013, 22:44
56. Verdammter Bayern-Bonus!

In der letzten Saison bekam ein Spieler von Hannover 96 die Rote Karte weil er nach seinem Tor zum Jubeln sein Trikot auszog.
WARUM gilt diese Regel nicht auch für den Kretin Ribery ?
Der rennt mit nacktem Oberkörper durch die Gegend wie ein Diarrhoe-Kranker auf der Suche nach einem Lokus...
DAS ist halt der verfluchte BAYERN-BONUS !!!

Beitrag melden
funnyone2007 24.08.2013, 22:56
57.

Zitat von deBeers
...was ist eigentlich mit Schalke los ?
das frag ich mich auch... ich denke der Trainer ist bald weg.. spätestens falls sie gegen die Griechen in der CL Quali ausscheiden sollten.

Beitrag melden
john923 24.08.2013, 23:18
58.

Zitat von meise
In der letzten Saison bekam ein Spieler von Hannover 96 die Rote Karte weil er nach seinem Tor zum Jubeln sein Trikot auszog. WARUM gilt diese Regel nicht auch für den Kretin Ribery ? Der rennt mit nacktem Oberkörper durch die Gegend wie ein Diarrhoe-Kranker auf der Suche nach einem Lokus... DAS ist halt der verfluchte BAYERN-BONUS !!!
Wenn man keine Ahnung hat....einfach mal die Fresse halten....und die Regeln lesen. Von Ihrer Wortwahl aus der Gosse gar nicht zu sprechen....

Trikot ausziehen gibt gelb. Sowohl heute bei Ribery als auch bei dem uszti letzte Saison. Und auch bei sonst jedem, da die Regel ausnahmsweise mal recht klar ist.
Nur war Huszti halt leider so doof und ist anschliessend noch auf die Tribünenabsperrung geklettert, was halt ebenfalls Gelb nach sich zieht...die Folge war gelb rot...mir wäre nicht aufgefallen dass Ribery heute auf die Tribüne geklettert wäre

Ach ja, falls Sie mir nicht glauben....lesen bildet...wobei ob das bei Ihnen noch was hilft...ich weiss nicht ich weiss nicht....

Matchwinner Huszti: Erst Traumtor, dann Doppel-Gelb - Bundesliga - kicker online

Beitrag melden
WasserTrinker 24.08.2013, 23:36
59.

Zitat von meise
In der letzten Saison bekam ein Spieler von Hannover 96 die Rote Karte weil er nach seinem Tor zum Jubeln sein Trikot auszog. WARUM gilt diese Regel nicht auch für den Kretin Ribery ? Der rennt mit nacktem Oberkörper durch die Gegend wie ein Diarrhoe-Kranker auf der Suche nach einem Lokus... DAS ist halt der verfluchte BAYERN-BONUS !!!
Du meine Güte, wie verblendet kann man eigentlich sein? Besagter Hannoveraner, Huszti, bekam für das Trikot die glebe Karte. Gelb/rot wurde es dann, als er danach noch auf den Zaun kletterte.

Beitrag melden
Seite 6 von 14
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!