Forum: Blogs
Geiselnahme: Algeriens Militär nimmt Gasfeld unter Beschuss - viele Tote
AFP/ Kjetil Alsvik/ Statoil

Bei der Befreiungsaktion zur Rettung der gekidnappten Ausländer in Algerien ist es möglicherweise zu einem Blutbad gekommen. Dutzende Geiseln seien durch den Luftangriff auf das BP-Gasfeld ums Leben gekommen, melden mehrere Nachrichtenagenturen. Auch Terroristen sollen getötet worden sein. BP-Gasfeld: Offenbar viele Tote beim Militäreinsatz in Algerien - SPIEGEL ONLINE

Seite 16 von 16
markus_wienken 18.01.2013, 08:45
150. .

Zitat von kuac
Das Militär, die Polizei, GSG9, KSK, die karitative Organisationen, alle arbeiten fürs Geld. Also, wenn sie sterben, selber schuld!! Etwas mehr Respekt bitte.
Ich habe nirgendwo gelesen das jemand behauptet hat dass diese (oder andere) Menschen selbst schuld sind.
Aber es läßt sich nun einmal nicht leugnen dass das Risiko entführt zu werden oder zu sterben bei gewissen Berufsgruppen oder wer sich in "Risikogebieten" aufhält signifikant höher ist als sonst.
Dieses höhere Risiko wird üblicherweise durch eine höhere Bezahlung honoriert.

Beitrag melden
ewspapst 18.01.2013, 10:19
151.

Zitat von gegenrede
Meine Replik bezog sich auf die Arbeiter/Angestellten auf dem BP-Feld. Wer bei Sicherheitsbehörden arbeitet weiß um die Risiken, dies hat nichts mit Respektlosigkeit zu tun. Um in Ihrer Sprache zu sprechen, Dachdecker und Zimmerer sorgen dafür, dass Ihre Bude trocken bleibt und die Wahrscheinlichkeit in ihrem Job zu sterben ist höher als die eines deutschen Polizeibeamten...
Nach diesen Ihren Worten wäre es interessan zu erfahren, wie viele Dachdecker und Zimmerleute im letzten Jahr bei ihrer Arbeit zu Tode kamen im Vergleich zu Polizisten.

Beitrag melden
ewspapst 18.01.2013, 10:26
152.

Zitat von markus_wienken
Ich habe nirgendwo gelesen das jemand behauptet hat dass diese (oder andere) Menschen selbst schuld sind. Aber es läßt sich nun einmal nicht leugnen dass das Risiko entführt zu werden oder zu sterben bei gewissen Berufsgruppen oder wer sich in "Risikogebieten" aufhält signifikant höher ist als sonst. Dieses höhere Risiko wird üblicherweise durch eine höhere Bezahlung honoriert.
Mit Verlauab, dann haben Sie sicher noch nie etwas über die Bezahlung der Beamten in Polizei und Feuerwehr gehört und gesehen.

Beitrag melden
markus_wienken 18.01.2013, 10:40
153. .

Zitat von ewspapst
Mit Verlauab, dann haben Sie sicher noch nie etwas über die Bezahlung der Beamten in Polizei und Feuerwehr gehört und gesehen.
Soweit mir bekannt sind Todesfälle bei Handwerkern höher als bei Polizisten und Feuerwehrmännern.
Des weiteren schrieb ich "üblicherweise", dem muss also nicht immer so sein.
Letzendlich aber muss doch jeder selbst entscheiden ob er ein Risiko eingehen möchte oder nicht.
Unter "laxen" Sicherheitsvorkehrungen würde ich sicherlich nicht in einer Krisenregion arbeiten wollen, egal wieviel man mir dafür bezahlen würde.

Beitrag melden
Airkraft 18.01.2013, 11:00
154. Motive

Zitat von spon-facebook-1425926487
Denke ich auch, letztlich ist es eigentlich ganz ähnlich wie bei allen auf Spenden angewiesenen Organisationen. Publicity lässt den Rubel rollen und begründet werden die Aktivitäten natürlich mit dem Schmiermittel, das die ganzen Leute über Grenzen hinweg zusammenhalten (soll), die Religion. Der Islam verbietet ja eigentlich einen Mord. Ausser an Nicht-Muslimen natürlich. Bleiben also nur noch Christen, Juden (und besonders schlimm für orthodoxe Muslime) Atheisten übrig.
"Trau' keinem erhabenen Motiv für eine Handlung, wenn sich auch ein Niedrigeres finden lässt!"

Beitrag melden
Hamberliner 18.01.2013, 13:14
155. Re: Tut mir leid, aber

Zitat von konservativ24
Tut mir leid, aber ... wie kann man im südlichen Algerien arbeiten.
Algerien trägt über die Offshore-Pipeline Tunesien-Sizilien maßgeblich zur Erdgasversorgung Europas bei. Egal ob Du persönlich zuhause mit Gas heizt oder nicht, es ist nicht korrekt wenn Du es Dir bei dieser Saukälte im Warmen gemütlich machst und über diejenigen, die für unsere Erdgasversorgung ihr Leben gelassen haben, so einen Spruch ablässt.

Beitrag melden
Seite 16 von 16
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!