Forum: Blogs
Geschlechtsneutrale StVO: Dummdeutsch im Straßenverkehr
DPA

"Flaniermeile" statt "Fußgängerzone": Seit Jahren kämpft der Feminismus für die Gleichberechtigung in der Sprache. Ausgerechnet von CSU-Minister Peter Ramsauer kommt jetzt Beistand. Ab 1. April fließt der Verkehr in Deutschland erstmals geschlechtsneutral. Neue geschlechtsneutrale StVO: Dummdeutsch im Straßenverkehr - SPIEGEL ONLINE

Seite 6 von 63
Isildur 28.03.2013, 15:28
50. Entropieerzeugung

Das ist alles einfach nur Entropieerzeugung und entsprechend umweltfeindlich. Die neue Promotionsordnung so mancher Universitaet (auf der man als Mann gar nicht mehr studieren kann, oder, denn sie ist ja weiblich!?) ist absolut unlesbar geworden, weil durch die Verdopplung (tut mir leid, das Verdoppeln) aller Geschlechtsbezeichnungen jeder Satz mehrere Abschnitte lang wird. Wenn man damit gluecklich ist, bitte, aber dann auch bitte in allen Bereichen. Dann sollte man aber auch die katholische Kirche verbieten, da sie als Verein so gemeinnuetzig sein kann, wie sie will, aber sie ist das gleichberechtigungsfeindliche Instrument in der Gesellschaft. Und seit wann bitte ist "Zone" militaristisch? Aber wenn die Strassenverkehrsordnung als Punchingball/-baellin taugt, warum nicht!?

Beitrag melden
FunkR 28.03.2013, 15:28
51. Ohne Worte

Das Ramsauer hat wohl auch ein wenig Langeweile in dessen Ministerium. Da merkt man (oder frau) mal wieder, dass es uns Deutschen und natürlich auch Deutschinnen viel zu gut geht, wenn man (oder frau) sich über so ein Unsinn (oder Unsinnin) Gedanken macht. Ich habe schon beim Lesen des Artikels das Sack Reis gehört, welches in China umgefallen ist. Klagt doch als nächstes noch die Kirche an weil "Herr Gott" zu sexistisch ist.
Und für so ein Blödsinn (oder Blödsinnin) zahl ich auch noch Steuer (oder Steuerin)!

Beitrag melden
95ole 28.03.2013, 15:29
52. Flanierkilometer

Zitat von oli h
Meile ist keine SI-Einheit, also bitte in Flaniermeter umbenennen.
Wenn da einer srirbt steht im Polizeibericht:"Ein toter zu Fuss Gehender". Horror.

Beitrag melden
berghamburg 28.03.2013, 15:29
53. Aubacke!

Haben diese hochbezahlten Vollpfostenpolitiker nix anderes zu tun ?
Da geh' doch lieber in meine Kneipe und trinke eine Radlerin ...

Beitrag melden
fortuna0815 28.03.2013, 15:30
54.

Zitat von Icestorm
sind deutsche Fußgängerzonen nicht unbedingt Flaniermeilen.
Stimmt. Und hier die Kö in Düsseldorf ist zwar eine Flaniermeile, aber keine Fußgängerinnen- und Fußgängerzone.

Beitrag melden
alice_m01 28.03.2013, 15:31
55.

Zitat von miss_moffett
Da diese Änderungen am 01. April in Kraft treten, sollten sie als das behandelt werden, was sie offensichtlich sind: ein Aprilscherz.
Danke für den Hinweis. Ich habe nun glatt gepostet, bevor ich diesen Kommentar gelesen habe! Könnte gut sein. Aber der ernste Hintergrund, der den Scherz zumindest sehr glaubhaft macht, ist offensichtlich: ähnliche Regeln gelten längst in vielen Bereichen. Der Straßenverkehr dürfte einer der letzten nicht-gegenderten Inseln sein ... die uns vielleicht dann doch erhalten bleibt?

Beitrag melden
Niamey 28.03.2013, 15:31
56. Was muss man geraucht haben,

Zitat von sysop
"Flaniermeile" statt "Fußgängerzone": Seit Jahren kämpft der Feminismus für die Gleichberechtigung in der Sprache. Ausgerechnet von CSU-Minister Peter Ramsauer kommt jetzt Beistand. Ab 1. April fließt der Verkehr in Deutschland erstmals geschlechtsneutral.
um so einen Stuss zu verzapfen? Frau Wagemann, oder sollte es nicht Wagefrau heißen, haben wir in Deutschland keine wichtigeren Probleme wie z.B. den stãndig wachsenden Islamismus der unserer Kultur widerspricht!?

Beitrag melden
inturist 28.03.2013, 15:31
57. Liebe Feministinnen

Würdet ihr mir, dem dämlichen Manne, erklären, warum es so verdammt wichtig für euch ist !?
Wo genau liegt das Problem, dass die Leser hier als Leser im mehrzahl bezeichnet werden und nicht getrennt nach Geschlechten? Es ist doch jedem gesund denkenden Menschen klar, dass ALLE Geschlechter gemeint sind! (Sogar die Geschlechter, die eure Regelung ausschließt!)
Absolut krankhaft ist es in meinen, männlichen, Augen.

Beitrag melden
SPONtanität 28.03.2013, 15:32
58. Hier fehlt es

eindeutig an Vorstellungsvermögen.
Bei Flaniermeile oder Flaniermeter fehlt mir mindestens eine weitere Dimension.
Ich schlage Spazierbereich vor. Oder Schusters-Rappen-Abschnitt. Das fänd ich total duffte. Ach, egal. Hauptsache ändern.

Beitrag melden
drhannoklein 28.03.2013, 15:32
59. Sexus oder Genus

Man muss unterscheiden zwischen grammatischem und biologischem Geschlecht (Sexus und Genus)
Es wäre ein Verlust, diese Unterscheidung aufzugeben, und es wäre das Unterfangen, die Sprache zu sexualisieren.
(Aus dem 1. Tätigkeitsbericht des Sächsischen Datenschutzbeauftragten aus dem Jahr 1993)

Beitrag melden
Seite 6 von 63
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!