Forum: Blogs
Gleichstellungs-Debatte: Grünen wollen große Homo-Koalition
DPA

Die Grünen machen in Sachen Homo-Ehe Druck auf die Koalition: Sie nehmen den Vorschlag von Außenminister Westerwelle auf und laden zu einer parteiübergreifenden Einigung. Doch in der Union spricht man von Wahlkampf-Klamauk. Grünen machen Druck auf Koalition bei Homo-Ehe - SPIEGEL ONLINE

Seite 4 von 4
hardliner1 21.02.2013, 15:43
30. Seltsamer Begriff

Zitat von sysop
Die Grünen machen in Sachen Homo-Ehe Druck auf die Koalition: Sie nehmen den Vorschlag von Außenminister Westerwelle auf und laden zu einer parteiübergreifenden Einigung. Doch in der Union spricht man von Wahlkampf-Klamauk.
Ich kannte bisher nur eine große Koalition und eine kleine Koalition, vielleicht noch eine Ampelkoalition. Was bitte ist eine Homo-Koalition? Der Begriff legt doch nahe, dass die Mehrheit der Abgeordneten homosexuell ist. Bei aller spätrömischen Dekadenz: Soweit dürfte es noch nicht sein.

Beitrag melden
medicus22 21.02.2013, 15:45
31. optional

Schlimm das man mit so einem normalen Thema noch Wahlkampf im Jahr 2013 machen kann. Gleiches gleich und Ungleiches ungleich behandeln. Ehe=Ehe.
Spätestens seit der Lebenspartnerschaft (ein schrecklicher Begriff) sollte jede Partei den Widerstand aufgegeben haben. Wer denkt das Lebenspartnerschaft ok ist, solange es nicht Heirat heißt, der macht sich was vor. Gleichstellung und gleiche Rechte sind jetzt selbstverständlich. Sonst hätte man von Anfang an eine Gleichgeschlechtliche Ehe verbieten müßen. Und es gibt nix schlimmers, als wenn das BVerfG den Gesetzgeber dazu zwingen muß.

Beitrag melden
moistvonlipwik 21.02.2013, 15:46
32.

Zitat von Goldes
Seit vielen Jahren bekommen wir Deutsche zu wenig Kinder. In wenigen Jahren wird unser Land damit einen riesengroßen Berg an Problemen vor sich haben (Arbeitskräfte, Steuerzahler, Rentenzahler und vor allem liebreizende Kinder fehlen!).
Es gibt 7,5 Mrd. Menschen auf der Welt, die Mehrzahl unter 25 Jahre. Mangel wird also nicht herrschen.

Beitrag melden
Seite 4 von 4
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!